Mir ist heißes Öl beim Kochen auf die Hand gespritzt. Wie behandel ich die Stelle?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

hat sich bestimmt schon erledigt. verbrennung-brühung was auch immer mit zuviel hitze auf haut zu tun hat: sofort kaltes wasser drüber laufen lassen- bis die kälte wehtut.

Wiederholt mit kaltem Wasser abspülen und dann Eiweiß aufpinseln und trocknen lassen.

hey

naja ich denke mal mein rat kommt etwas spät xDD

aber fürs nächste mal, womit ich nich sagen will dass ich dir noch eine verbrennung wünsche ;-)

wenn du daheim honig hast, dann schmier einfach eine kleine menge auf die stelle. das kühlt zwar nich sonderlich aber es bildet sich garantiert keine blase ^^

Die besten Erfahrungen habe ich mit rohen Kartoffelscheiben gemacht, da sie einerseits gut kühlen und andererseits die Haut nicht austrocknen!

kühlen mehr kann man net machen wird sich ein kleiner roter fleck bilden aber ansonsten passiert nix;)klingt jetzthart aber gibt schlimmeres außerdem härtet es ab

Hi reisefieber. Es ist schon 16 Std. her, also hier der Tipp fürs nächste Mal ;-) - Alex hat das richtig geschrieben - sofort einen Eiswürfel auf die Stelle geben, und zwar so lange, bis er geschmolzen ist. Du wirst sehen, das gibt nicht mal eine Brandblase - ist einfach weg. Da braucht es auch keine Salbe mehr. Macht nur am Anfang höllisch weh, wenn man das Eis auf die Brandstelle gibt. Übrigens - eine Verbrennung ist ein Schock für die Haut - also muss ein Gegen-Schock her, und das ist der Eiswürfel. LG!

Kaltes Wasser drüber laufen lassen. In der Apo den Brandspray von Bepanthen holen, dann wirds schnell wieder gut

Du mußt die Hand jetzt so lange unter fließendes kaltes Wasser halten, bis es nicht mehr weh tut. Dann hast Du auch eine Chance, daß sich keine Blase bildet.

wirklich so lange kühlen (eis/kaltes wasser) bis die stellen nicht mehr brennen, wenn du aufhörst zu kühlen. das hilft.

kühlen, kaltes Wasser, Kühlpack...Salbe gegen Verbrennungen...Fenistil, Bepanthen...drauf!

Warum fragst du sowas akutes hier? finde ich nicht ok, wenn es so weh macht kannst du hier auch nichts mehr schreiben. Jeder der über 15 ist weiß das man es mit kühlem Wasser behandelt oder Feuchtigkeitscremes oder sonstigem! Geh zum Arzt bei starken verbrennungen.

Babsi1985 03.12.2008, 15:45

Wegen Fettspritzern zum Arzt gehen, na bravo

0
WillTell 03.12.2008, 15:46
@Babsi1985

Ne heiße Kaffeetasse mal aufen kopp bekommen oder ist dir die Pfanne schon einmal übern arm geloffen mit heißem Fett? na bravo.....

0

Kühles Wasser drüber laufen lassen. Dann legt sich das.

Hi, auch mit Kühlen entstehen Brandblasen. Mich wundert, daß es wenig Leute wissen: Bei Verbrennungen sofort ESSIG auf die verbrannte Stelle aufbringen. Das kann guter oder billiger Essig sein, ist egal. Probiert es auch - nicht unter den kühlen Wasserhahn, sonder gleich den Essig her. Das geht mit Verbrennungen auf der Haut, auf der Zunge, auch Sonnenbrand kann man so behandeln. Nur wer es ausprobiert wird sich überzeugen können, das "mit Wasser kühlen" nur die zweitbeste Lösung ist. Seit ich es immer mit Essig mache, kenne ich Brandblasen nicht mehr. lg, Jochen

Nicht hier sitzen, sondern direkt danach minutenlang unter kaltes fließendes Wasser halten und kühlen, kühlen , kühlen. Danach hilft dann eine Brandsalbe, die du dünn auf die schmerzenden Stellen aufträgst.

Kühlen unter kaltem Wasser.

mit warmen wasser... das wie mit schnee,wenn man blaue füße hat solle man sie warmen wasser stellen und nicht kalten oder heißen...mfg

strikeman 13.12.2015, 19:19

Absoluter Schwachsinn!
Bei einer Verbrennung Verbrühung geht es darum den die Hitzeausbreitung im Gewebe zu unterbinden. Das geht nur mit kaltem fliessendem Wasser. Im Notfall auch nur kaltes Wasser. Alles andere ist fahrläßig und unter Umständen sogar Gefährlich. Ich empfehle mal nen großen erste Hilfe Kurs zu belegen.

0

Ausgiebig kühlen, dann Panthenolsalbe drauf.

Längeres Kühlen, aber nicht eiskalt. Hast Du Bepanthensalbe zu Hause?

Eiswürfel drauf

Was möchtest Du wissen?