Minischwein in der wohnung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dir ist wohl nicht bewusst, das Schweine nicht als Einzeltiere gehalten werden dürfen (Rottentiere!). 

ein Schwein, kann es noch so klein sein, gehört zu den Nutztieren, und für die Haltung dieser Tiere sind Bestimmungen zu beachten und einzuhalten. 

für die Haltung wird ein Gehege mit entsprechend großer Fläche benötigt, Einzelhaltung ist laut Schweinehaltungsverordnung nicht gestattet, also mind. 2 Schweine! 

eine Matschsuhle müssen die Tiere zur Verfügung haben, da JEDES Schwein das Bedürfnis hat, sich regelmäßig zu suhlen!! Ebenso müssen Scheuermöglichkeiten geboten werden. Die Behausung muß windgeschützt und kälteisoliert sein!

Schweine kann man nicht in der Wohnung halten, weil sie von Natur aus wühlen und dabei die gesamten Fußbodenbeläge zerstören und gerne auch die Tapeten von den Wänden reißen wenn sie sich scheuern!

die Haltergenehmigung bekommt man beim Veterinäramt, desweiteren muß die Haltung bei der TSK angemeldet werden. 

Artgerechte Haltung bedeutet, Artgenossen, Stall, Gehege mit Suhle und Scheuermöglichkeiten...

außerdem können Mini-sowie die sog. Microschweine bis zu 100 Kg schwer werden.

hier kannst Du Dich informieren:

http://www.schweinefreunde.de/minischwein-abc/minischwein-ratgeber/minischwein-ratgeber.htm

Hi, ich vermute mal das du einiges an Überlegungen evtl vergessen hast.

zunächst sollte man sich informieren über die Haltung seines geplanten Haustieres, das umschliesst auch die Bedürfnisse die das Tier hat, bei einen Schwein ist zb die Einzelhaltung als Quälerei anzusehen, auch Mastbetriebe sind gesetzlich (!) dazu angehalten die in sozialen Gruppen zu halten und da sind private Besitzer nicht von ausgenommen.

Da das nicht mitberücksichtigt wurde denke ich zudem das dir die gesetzliche Lage nicht ganz klar ist, mal eben ein Schwein halten ist begleitet von zahlreichen Gesetzen, wie das Seuchenschutzgesetz als Beispiel vorran.

Hinzu kommt das oft das Wort Mini fehlinterpretiert wird, 40-120 kg sind nicht grad "Mini" das wird oftmals gerne verdrängt bei Anblick der kleinen,süssen Ferkel. Solltest du nicht im Erdgeschoss wohnen wird das langfristig zum Problem.

Bitte informiere dich erstmal, so leicht ist das nicht realisierbar, es erfordert die Anpassung des Lebensraumes oder einen knallharten Menschen den eine zerstörte Wohnung , Strafen und frustrierte Nachbarn nix ausmacht.

 

 

 

Nein. Ganz schlicht nein! 

Ein Minischwein mag zwar klein sein, doch es hat die selben Bedürfnisse wie ein normales großes Hausschwein!

Es braucht die Haltung in einer Gruppe und viel Platz. Es will im Dreck wühlen und im Matsch suhlen! 

Es ist keineswegs ein Hund! 

Schweine sind außerdem sehr intelligent, was sie auch sensibel, was eine artgerechte Haltung wichtig macht. Das Tier würde bei dir völlig vereinsamen und wahrscheinlich krankhafte Verhaltensweisen entwickeln. Tu ihm das bitte nicht an!

Nein. Schweine sind hochsoziale Tiere und müssen mindestens zu zweit gehalten werden. Sie können in der Wohnung weder wühlen noch suhlen und während du weg bist, würden sie dir alles auf den Kopf stellen. Schweine brauchen viel Platz (Wiese) und einen ordentlich gedämmten Stall mit Stroh drin.

Schweine sind sehr soziale Tiere und sollten nicht allein gehalten werden. Hol doch 2 davon und lass sie den ganzen Tag draussen. (Mit Hütte natürlich für schlecht Wetter).Nur Wiese im Käfig reicht da auch nicht. Sie brauchen eine Suhle und recht viel Freiraum. Für 2 Minischweinchen sollten schon 500 QM zur Verfügung stehen. Mit Wiese und Suhle und Hütte oder Unterstand.

Auch ein Minischwein ist ein Schwein und hat somit die gleichen Bedürfnisse wie jedes andere Schwein auch!
Auch wenn sie so süß aussehen gehören sie einfach nicht in die Wohnung. Auch nicht für ein paar Stunden.

Und ich muss den anderen Zustimmen, dass du mindestens ein 2. Schein brauchst, da es kein Einzeltier ist.

Wenn du einen ausreichend großen Stall hättest, ein Gehege und eine Suhle für die Schweine, dann kannst du dir welche zulegen.

Aber in der Wohnung ist die Haltung definitiv nicht Artgerecht.

Klingt nicht so wirklich gut. Zu viel WOhnung, zu viel alleine. Schau mal hier: https://www.betreut.de/magazin/tiere/minischweine-oder-teacup-schweine-453/

mbeck 29.06.2017, 15:57

Heißt nicht so wirklich gut auf keinen Fall oder nicht perfekt aber trotzdem irgendwie möglich?

0
sozialtusi 29.06.2017, 15:59
@mbeck

Ich bin bei artgerchter Haltung von Tieren nicht für "irgendwie möglich". Nur, weil es irgendwie mit Ach und Krach geht, heißt das nicht, dass es gut fürs Tier ist.

1

Was möchtest Du wissen?