Minecraft lässt Internet abstürzen!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Fehler kann aus verschiedenen Ursachen beruhen. Grund ist, dass der Server dem Client nur eine gewisse Zeit zum joinen gibt. Wird diese Zeit überschritten, dann tritt der Fehler auf. Häufig, weil die Verbindung blockiert wird, zum Beispiel durch eine Firewall. Oder, weil die Daten nicht schnell genug verarbeitet werden können oder zu langsam übertragen werden (Server hat zu wenig Leistung, Internetverbindung ist schlecht).

Hi, ich habe den gleichen Router, wie du. Und hatte auch ewig lang dieses nervige Problem. Nach gefühlten 3 Jahren rumsurfen wurde ich fündig. In einem Forum von Call of Duty Spielern. Dort beschrieben einige ihr Problem, dass sie keine Server finden würden... Das geht nur wenn du den Telekom Speedport W700V hast!

Viele schrieben als mögliche Lösung, die Firewall auszuschalten, was aber eine rießige Sicherheitslücke darbieten würde. Also wurde ich schließlich doch in eine der Antworten in diesem Beitrag auf der Seite fündig. Ein User schrieb nämlich man solle die Firmware auf die Version 3.15.000 downgraden, da in dieser Firmware eben noch keine bestimmte Funktion integriert ist, welche den Router zum "überlasten" bei Minecraft bringt oder es verhindert, das bei CoD keine Server angezeigt werden.

Hier eine kleine Anleitung, wie du das ganze am besten machst:

Gehe auf die Seite http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport_W700V/fw-sp-w700v-ipo... (Nicht wundern, der Download der älteren Firmware beginnt sofort)

Speichere die Datei an einem Ort ab, wo du sie auch wieder schnell finden kannst, zum Beispiel auf dem Desktop Erstelle einen Ordner an einem beliebigen Ort mit dem Namen "Speedport Sicherung" Öffne in deinem Browser die Seite "speedport.ip", bei Chrome will er das erst bei Google suchen, jedoch erscheint auch eine Frage ob man denn nicht //speedport.ip gemeint hat und klick dann einfach auf das Blaue Feld "//speedport.ip" und du solltest in der Konfiguration landen. Dort klickst du dann auf Konfiguration starten und dort gibst du dann einfach dein Passwort, das du für die Konfiguration festgelegt hast ein und klickst auf >> OK Anschließend klickst du links auf "Laden & Sichern" und klickst dann unter "Konfigurationsdaten" auf "Konfiguration sichern" und speicherst die Datei "config.bin" in dem Ordner "Speedport Sicherung" ab Anschließend klickst du ebenfalls auf der Laden & Sichern Seite bei "Sicherheitseinstellungen für WLAN" auf "Sichern" und speicherst die Datei im "Speedport Sicherung" - Ordner ab Nun klickst du ganz unten bei "Firmware" auf "Firmwareupdate" und klickst bei Schritt drei auf "Datei auswählen" und wählst die Datei aus, die du vorhin von der Seite heruntergeladen hast aus und klickst auf "Öffnen" und klickst dann rechts unten auf "Okay" Nun sollte der Router ein Paar mal neustarten und die neue bzw. alte Firmware sollte installiert sein. Eventuell kann es sein, das der Router sich nach dem Firmware Update die Konfiguration bzw. die Einstellungen vergessen hat. In diesem Falle klicke bei Laden & Sichern einfach auf Konfiguration laden und wähle config.bin aus und bei "Sicherheitseinstellungen für WLAN" auf "Importieren" und wähle die Datei "importieren.bin". Diese beiden Dateien solltest du jeweils in deinem "Speedport Sicherung" - Ordner vorfinden.

Der Fehler ist hier bei deinem Router zu suchen. Minecraft meldet nur dass es die Verbindung verloren hat zum Internet.

Aktualisiere mal die Firmware von deinem Router.

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Router (Speedport W700V der Telekom) und es gibt keine neuere Firmware für den Router. Gibt es eine andere Möglichkeit?

0

Was möchtest Du wissen?