Milchschaum: 100ml = 100g?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Wasser passt die Umrechnung 1 mL = 1 g, denn Wasser hat eine Dichte (definiert als Dichte (rho) = Masse/ Volumen) von annähernd 1.

Schon bei Milch passt die Umrechnung weniger genau, denn Milch hat eine Dichte von ein klein wenig über 1.

Anders sieht das Ganze wieder bei Milchschaum aus. Dies ist ein Gemisch aus Milch und Stickstoff (oder Luft). Sowohl Milch, als auch Stickstoff haben ein Gewicht und eine eigene Dichte. Da jedoch der Stickstoffanteil im Vergleich zur Atmosphäre annähernd die selbe Dichte aufweist, fällt dieser Faktor schonmal nahzu weg. Was bleibt, ist eine geringe Masse mit einen hohen Volumen, woraus eine niedrige Dichte resultiert.

Das heißt konkret, das erst ein weitaus größeres Volumen als 100 mL tatsächlich auch 100 g wiegen.

Wiege eine leere und eine volle Dose, dann kannst du es dir ausrechnen. Aber, bekommst du deine Hosen noch zu? Das hört sich nach Kalorienbomben an.

Naja, ich hab schon etwas zugelegt.^^ Aber wenn dem so wäre, dass der Wert in etwa der gleiche ist, macht das bei einem Verzehr von einer Dose pro Tag gerade mal 145 Kalorien (das ist weniger als beispielsweise ein Müsliriegel) und man muss dazu sagen, dass ich keinerlei Süßigkeiten oder zuckerhaltige Lebensmittel esse.

0

nahezu - ja - solange das Zeugs in der Dose ist. Wenns draußen ist, dann wird das Volumen natürlich größer und 100ml sind beim besten Willen nicht mehr 100g

Jaaaaaaaaaaa.... Den Gedankengang hatte ich auch schon... Aber Luft bzw. Stickstoff wiegt doch nix?

0
@Cinderella888

Doch, auch Gase haben Gewichte. Aber es kommt vor allem auf die Dichte an, siehe meine Antwort.

0
@Sceptic

Das kannste nach dem Rülpsen wieder abziehen. Aber Kalorienzählen bei Luft macht sowieso kaum Sinn, oder?

0
@lptareas

Es geht nicht um die Kalorien der Luft bzw. des Gases sondern um dessen Beitrag zur Dichte, da bei geringerer Dichte ein größeres Volumeen zum erreichen des gleichen Gewichtes notwendig ist.

0

100 ml Schaum sind weniger als 100 g! Das 100 ml ist vermutlich auf die Flüssigkeit in der Dose bezogen, denn Schaum wird es ja erst, wenn es raus kommt! Wie bei der Spühsahne! Aber schau mal auf die Inhaltsangabe auf der Dose, da steht bestimmt Zucker ganz weit vorne, also ist auch jede Menge drin! Mach dir doch den Milchschaum mit frischer Milch selber. Geht mit so nem Quirl schnell, kostet weniger, hat dtl.!!! weniger Kalorien und schmeckt auch besser!

Du kannst ja mal 100 ml Milchschaum mit ner Haushaltswaage wiegen, dann wiesst dus genau!

Nein, es ist eben kein Zucker da drin! (Außer der Laktose, die sowieso in Milch enthalten ist ^^ Ich esse doch keinen Zucker (gesundheitsbedingt). Es ist einfach bloß Milch mit 1,3% Fettanteil und halt Stabilisatoren und Stickstoff. Wenn ich es mit Milch und einem Quirl selbst machen würde, komme ich auf die gleiche Kalorienmenge, bei Vollfettmilch sogar noch auf mehr!

0

Was möchtest Du wissen?