Meschenschänder

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jemand der Menschen Ausnutzt oder quält. Wenn du z.B. auf einem Acker arbeitest, und dein Chef dir keine Pause gönnt und immer wieder zur arbeit ansporrnt, auch noch zu wenig bezahlt oder keine Überstunden bezahlt oder sogar Sklaven hält, ist er ein Menschenschänder. Er wird zumindest von den Arbeitern so genannt, also man sagt, ach, was für ein Menschenschänder! Der Begriff wird heute eher für solche Situationen gebraucht. Damals waren es die Sklavenhändler die mit den Menschen schlecht umgegangen sind.

Es gibt Kinder- und Mädchenschänder (veraltet) und Menschenschinder (auch veraltet). Aber Menschenschänder habe ich noch nie gehört. Gruß, q.

"Schänden" bedeutet, etwas tun, was eine Schande ist...

Was möchtest Du wissen?