Was versteht man unter einer Punktinfrastruktur?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Punkt-Infrastruktur ist eine Anlage der Infrastruktur, z.B. ein Hafen oder ein Krankenhaus. Der Gegensatz dazu ist eine Netz-Infrastruktur, z.B. das Straßennetz. Die Kombination von beidem nennt man (nicht besonders einfallsreich) Punk-Netzwerk-Infrastruktur. Hier gehören zwangsläufig zum Netz auch Punkte, z.B. Schienennetz und Bahnhöfe oder Stromnetz und Umspannwerke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aalesack
14.07.2013, 21:23

Ich bemerke (besser spät als nie) dass mir hier ein Fehler unterlaufen ist: Es heißt natürlich Punkt-Netz-Infrastruktur. Das überflüssige "werk" ist mir (sozusagen eine Berufskrankheit) unbemerkt aus der Hand geflossen.

0

Wie der Name schon sagt: Infrastruktur an einem bestimmten Punkt. Flughafen, ZOB etc. Die Punkt-IS ist selten alleine, fast immer gibt es auch die dazugehgörige Netz-IS dazu: was wäre ein Flughafen ohne Flugnetze? Was wäre ein ZOB ohne Streckennetz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?