Menstruationstasse geht nicht rein?

3 Antworten

Wie hast du es bisher versucht ? ich habe selber schon lange Cups in Verwendung.

ein hilfreicher Tipp könnte sein, in die Hocke zu gehen und den Cup zu falten, sodass er leichter zum einführen ist. Er entfaltet sich drinnen von selbst wieder.

Lg

Dankeschön, mittlerweile hat es funktioniert🐾

0

Tampons verwenden...

es ist noch nicht ausreichend erforscht in wieweit der Werkstoff aus dem die Cups gefertigt sind negativ auswirkt.> Farbstoffe die auch enthalten sind könnten unter Umständen gefährlich sein...

Ich bleib bei Tampons!

Bleib lieber bei Tampons die sind am besten und nicht so kompliziert

Dafür unhygienisch, umweltbelastent, infektionsfördernd und sauteuer...

2
@wwwhelper

Eben nicht, wwenn man sie reinigt, sind sie nicht unhygienisch, umweltbelastend sind sie ebenfalls nich, da sie Jahrelang halten, wenn man sie gut pflegt uns teuer sind sie nur, weil es alles auf einmal ist, aber auf dauer ist es sogar günstiger als Tampons usw...

0

Ich spüre meine Menstruationstasse?

Hallo,

Ich (15) habe mir eine Menstruationstasse gekauft (Meluna; Größe s). Einführen hat erst gar nicht, jetzt eher schlecht als recht geklappt. Jetzt ist es so, dass ich die Tasse immer spüre, wenn ich mich auf bestimmte Weise bewege (zb. Ein bestimmter Sitzwinkel, oder manchmal sogar einfach nur beim Gehen). Auch spüre ich sie stärker als gestern, so kommt es mir vor, obwohl ich sie nicht anders gehandhabt habe. Und egal ob ich sie drehe, wie ich sie falte, wie tief ich sie schiebe- immer spüre ich das blöde Ding leicht bis sogar eher stark. Ausgelaufen ist bisher nichts, auch nicht über Nacht. Ich komme auch nicht tiefer rein. Liegt es am Ring d.h. am Stiel? Ich traue mich nicht wirklich, den Ring abzuschneiden, da ich den Cup nur damit rausbekomme. Ich habe allerdings mal gehört, dass man die Tasse linksherum drehen könnte, dann hätte man den Stiel weg, ohne ihn gleich abzuschneiden. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

MeLuna Menstruationstasse einführen?

Ich habe mir vor einiger Zeit die MeLuna Menstruationstasse in S gekauft. War aber mit dieser nicht zufrieden und habe mit dann M gekauft, da ich einen relativ starken Beckenboden habe und die Tasse in der Größe S einfach nicht aufgeploppt ist. Ich hab es so oft probiert, doch sie blieb zusammengefaltet, egal mit welcher Falttechnik. Ich hatte das Gefühl, dass meine Muskulatur die Tasse zusammen hält und habe die Muskulatur entspannt und mich bewegt, trotzdem passierte nichts. Die Tasse in der Größe M ist ein bisschen stärker und "robuster" daher dachte ich, sie würde aufploppen und gegen meine Muskulatur ankommen. Aber wieder das selbe Problem. Ich habe mich natürlich vor dem Kauf ausreichend informiert, auch über andere Marken, dennoch war es halt einfacher für mich in den dm zu gehen und mir die MeLuna zu kaufen. Unterscheiden sich andere Menstruationstasse wirklich so stark von der MeLuna von der Form, dass sie besser aufgehen? Was könnte ich noch machen, dass sie aufgeht? Ich bin echt ratlos und auch sauer, da ich mich mit Tampons sehr unwohl fühle und Schmerzen hab und 30€ für nichts ausgegeben hab.... Kann mir irgendjemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?