Meine zwei Katzenbabys streiten was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wieder mal Katzenbabies, die viel zu früh von Mamikatze getrennt wurden! Informiert Ihr Euch eigentlich nie vorher über die Tiere, die ihr Euch zulegt?

Es ist normal, dass Katzenbabies raufen, sich anfauchen und auch anknurren. Damit testen sie ihre Kräfte und lernen, sich zu wehren. Hättest Du nur eine Katze, würde sie mit Dir raufen und Dich dabei kratzen und beissen. Als ganz normal und in der Regel sieht es meist sehr viel schlimmer aus, als es ist und hört sich auch schlimmer an. Eingreifen musst Du wirklich nur, falls es mal blutig werden sollte, aber das kommt höchst selten bis nie vor. Also lass sie zusammen und lass sie raufen und fauchen und knurren, soviel sie mögen, denn alles das wird sich ganz sicher mit der Zeit legen.

Allerdings kommt es auch bei meinen Babykatzen, die mittlerweile 2,5 Jahre alt und Geschwister sind, noch hin und wieder mal vor, dass sie sich fetzen, aber ernsthafte Verletzungen hatte noch keine.

Behandle einfach beide gleich, verteile Streicheleinheiten und Leckerlis gleichmässig, denn Katzen können sehr eifersüchtig sein und dann wirst Du bald noch mehr Freude an Deinen Katzen haben.

Hi Ivonne, solange die beiden zusammen fressen gibts keine Probleme. Ich denke das fauchen der größeren ist nur "Üben" um später gewappnet zu sein für die freie Wildbahn. Auch das kratzen ist so zu bewerten. Ein simples Spiel sich vorzubereiten auf das wahre Leben.

LG Sascha

Ennovi20 07.07.2011, 10:24

danke schön sascha glg

0

Du musst es einfach auf dich zukommen lassen...einmischen solltest du dich auf gar keinen Fall...die 2 fangen an auszumachen wer der Boss ist..... Manchmal klappt es aber leider auch nicht....manchmal möchten Katzen einfach keinen Spielkameraden...dann geht es richtig rund....und dann kommt vielleicht auch der Punkt wo du dich entscheiden musst. Aber wir hoffen einfach mal das Beste! Sollte es sich bis in 4 Wochen nicht erledigt bzw gebessert haben, würde ich mir dann mal Gedanken machen.

Liebe Grüße

Ennovi20 07.07.2011, 10:18

ah ok..danke schön sehr informativ naja ich hoff mal die griegen sich ein... glg

0

Die werden sich schon aneinander gewöhnen und wenn nicht, dann gehen sich Katzen eh meisstens aus dem Weg. Solange beim füttern keine Probleme enstehen ist alles halb so schlimm.

Ennovi20 07.07.2011, 10:29

danke schön ich hoffe du hast recht :)

0

lass ihnen ein paar Tege Zeit, es ist für beide eine grosse Umstellung. Erst von der Mama und den Geschwistern weg, dann in eine neue Umgebung und noch eine fremde Katze. Sie fressen zusammen, also haben sie sich schon mal akzeptiert, das ist schon die halbe Miete. Der kleinen solltest Du aber das Fressen einteilen, sonst wird sie ein kleines Dickerchen. Lieben Gruss

Ennovi20 07.07.2011, 10:05

danke schön ja werd ich machn :)

0

Dir Rumfetzerei ist wichtig und ganz normal. Da solltest du auch nicht dazwischen gehen. Jetzt trainieren sie mal fürs spätere Leben. und ja, auch als ältere werden sie sich hin und wieder fetzen. Das kann auch sehr brutal aussehen, mit bissen in den Hals und so. Es ist aber harmlos, musst du keine Angst haben. Auch das Revier und die Rangfolge muss erst festgelegt werden. Das ist für die sehr wichtig.

Würdest du dazwischen gehen, wäre das nie festgelegt und sie müssten sich immer wieder fetzten. Das passiert je nach temperament manchmal, hat nix zu bedeuten und es bedeutet nicht das sie sich nicht lieb haben. Katzen können sich in einem moment fetzen und im nächsten kuscheln sie wieder.

Du darfst nur dazwischen gehen wenn es zu Verletzungen und/oder Blut kommt oder wenn der Unterlegene unter ständiger Angst lebt und sich zB Tage und wochenlang nur verkriecht. Sorge einfach dafür das es genug rückzugmöglichkeiten gibt.

Das ist eigentlich viel zu jung, man sollte eine Katze vor der 12. Woche auf gar keinen Fall von der Mutter trennen! Wenn es geht, bring sie nochmal für 4-5 Wochen zurück, die brauchen ihre Mutter noch. Ansonsten kann es passieren, dass sie mit der Zeit Verhaltensstörungen aufweisen. Ansonsten werden die Beiden sich mit Sicherheit bald vertragen. Dies kann allerdings 4-6 Wochen gehen, bis sie vollkommen miteinander auskommen. Meine Beiden sind jetzt schon 9 Monate zusammen und können sich immernoch nicht richtig leiden.^^ Sie haben allerdings genug Ausweichmöglichkeiten, wenn sie sich mal gar nicht riechen können. Sind beide im Garten, schwankt die Stimmung zwischen spielerei, sich gegenseitig jagen und kämpfen. ;) Einmischen sollte der Besitzer sich übrigens erst dann, wenn es wirklich anfängt ein blutger Kapf zu werden. Ansonsten sind sie grade mitten dabei ihre Rangordnung festzulegen, das ist ganz normal.

vlg. :)

Keine Sorge, das wird sich legen. Die beiden legen die Rangordnung fest, da solltest du dich nicht einmischen. Sag aber mal den "Vermehrern", von denen du die Kätzchen hast, dass man junge Katzen frühestens mit 10-12 Wochen von der Mutter trennen darf. Mit 7 oder 8 Wochen ist das viel zu früh, da sie noch viel von der Mutter hätten lernen müssen.

Ennovi20 07.07.2011, 10:32

ja leider hab ich der geglaubt mit 8 wochen da ich meine andere katze auch mit 8 bekommen hab und die is super zurecht gekommen und bei der 7 wochenalten wars leider ein tragischer fall und danke ja ich werdemich gedulden und hoffen dass sie klar kommen und ein auge auf se haben :)

0

Auch die Katzen müssen klären, wer da das sagen hat.

Das wird später wohl noch etwas schlimmer, wenn beide größer sind.

Im Moment kann es sein, dass sie wirklich nur spielen, das klingt halt manchmal sehr komisch und sieht rabiat aus, aber es ist nur Spiel.

Wie gesagt, wenn deine beiden erst mal geklärt haben, wer da das sagen hat, wird sich das auch wieder geben. Du musst ihnen Zeit geben, sich daran zu gewöhnen, und vor allem sich aneinander zu gewöhnen.

Ennovi20 07.07.2011, 10:21

danke ich werd sie einfach beobachtn und hoffen dass sie dass geregelt bekommen danke schön

0

Ein 8 Wochen altes Kätzchen gehört zu seiner Mutter, seine Erziehung ist noch nicht abgeschlossen. Jetzt wird es zusätzlich unter Stress gesetzt, weil ein zweites dazukommt. Gratuliere, du wirst bald zwei verhaltensgestörte Katzen dein eigen nennen. Und dies bedeutet zum Beispiel auch, dass sie in die Wohnung pinkeln, um ihr Terrain zu markieren, beissen, kratzen und vieles mehr. Oder total verängstigt und schreckhaft bleiben.

Ennovi20 07.07.2011, 10:15

übertreib mal ned besser als wenn die eine vom bauern getötet worden wär und ich hab jetzt schon schon mehr leute gefragt die haben die katzen alle mit 8 wochen bekommen k.a. warum die züchterin zu mir sagt mit 8 ich hab ihr geglaubt also k.a. meine erste katze hb ich auch mit 8 bekommen und die is super gewesen ausserdem war das ned meine frage sondern was ich jetzt tun kann aber danke sag ich mal...

0
Brigitta270755 07.07.2011, 22:02

Helza, Daumen runter für so eine Antwort!

0

Lass ihnen ein paar Tage Zeit. Das wird schon. Sie riechen alle beide völlig fremd, befinden sich in einem Revier, das ihnen fremd ist... sie brauchen ein paar Tage Zeit.

Ist dir klar, dass Du beide Kitten viel zu früh bekommen hast?

Die Sozialisierungsphase ist erst mit 12Wochen zuende, bis dahin sollten Kitten bei ihrer Mutter bleiben.

Einzige Ausnahmen sind Katzen die verwildert aufwachsen, diese muß man innerhalb der Sozialisierungsphase von der Mutter trennen, da sie sonst keine Beziehung zur Mutter aufbauen können.

Jetzt von der 8-12Woche lernen sie von der Mutter alles was sie für ihr Katzenleben benötigen.

Katzen die zu früh von der Mutter weggenommen werden, werden z.B. Pinkler.

.

Ich würde dir raten, die Katzen in Ruhe zu lassen.

Das was Du als Streit wertest kann ganz normales Spiel sein.

Und selbst wenn sie sich streiten, würde ich erstmal nicht dazwischen gehen.

Tiere machen so etwas unter sich aus, wenn der Mensch sich einmischt fangen die Probleme meist erst an.

Ennovi20 07.07.2011, 10:10

leider war mir das nicht klar die züchterin sagte mit 8 wochen kann ich sie haben da sie da weck dürfen ich habs auch nie anders gehört....mist hätte mich mehr informieren sollen und ned blind vertrauen....naja jetzt sind se hier ach und die mit 7 wochen hab ich bekommen weil die mutti überfahren worden is...extremst tragisch und der bauer hätte weis gott mit den kleinen angestellt... ok in ruhe lassen mach ich ja es is eh schon weniger schlimm geworden die kleine is extrem neugierig und die ältere denk ich einfach nur eifersüchtig da sie 2 tage länger hier wohnt^^ danke für den guten tipp und ich hoffe se werden nicht zu pinklern im mom sind sie ganz brav...

0
Wolpertinger 07.07.2011, 10:15
@Ennovi20

Eifersucht ist ein menschliches Gefühl.

Du hast aber Katzen....

Wahrscheinlich ist die Züchterin, keine Züchterin sondern eine Vermehrerin.

Denn nicht jeder der Katzenkitten oder Welpen oder sonst irgendeinen Nachwuchs bekommt ist ein Züchter, dazu gehört deutlich mehr.

Wie gesagt, bei Katzen die verwildert aufwachsen muß man sie früher wegnehmen, damit sie sich noch auf den Menschen prägen lassen.

0
Ennovi20 07.07.2011, 10:20
@Wolpertinger

hm wahrscheinlich ja vermehrerin is wohl das bessere wort....leider kann ich dass jetzt nicht mehr ändern da jetzt soviele gesagt haben dass die erst mit 12 wecken dürfen hab ich sie angerufen sie bleibt bei 8 wochen...hm naja vill. will sie sie immer so schnell wie möglich los werden..

0
Ennovi20 07.07.2011, 10:20
@Wolpertinger

hm wahrscheinlich ja vermehrerin is wohl das bessere wort....leider kann ich dass jetzt nicht mehr ändern da jetzt soviele gesagt haben dass die erst mit 12 wecken dürfen hab ich sie angerufen sie bleibt bei 8 wochen...hm naja vill. will sie sie immer so schnell wie möglich los werden..

0
Wolpertinger 07.07.2011, 10:44
@Ennovi20

Jetzt ist es so wie es ist.

Lern daraus, dass Du dich beim nächsten mal besser informierst.

Und jetzt solltest Du dir so viel wie Möglich Wissen über Katzen und ihre Haltung anlesen.

Einfach um ihnen ein Artgerechtes Leben zu ermöglichen.

Katzenhaltung ist nämlich genauso wenig einfach wie Hundehaltung oder z.B. Schlangenhaltung.

Auch Katzen sind zum Beispiel Futterspezialisten, sie können als Carnivoren nur Fleisch optimal verwerten.

Ein Katzenfutter, dass z.B. auf Getreidebasiert ist also nicht geeignet und deine Katzen würden früher oder später Krank werden.

Vielleicht besorgst Du dir bei Amazon einfach mal das Buch, Katzen würden Mäuse kaufen und liest dich ein.

Außerdem ist das Buch Miez Miez na komm - Artgerchte Katzenhaltung in der Wohnung sowie das Buch Katzenseele: Wesen und Sozialverhalten zu empfehlen.

Alle drei Bücher kannst Du gebraucht bei Amazon kaufen.

0
Ennovi20 12.07.2011, 03:02
@Wolpertinger

2 hab ich schon erworben und und katzen würde mäuse kaufen hab ich mir ausgehliehn vielen dank für die große hilfe :D und nebenbei meine katzen verstehn sich nun sehr gut , gott sei dank :)

0

Wenn sie zusammen fressen, vertragen sie sich auch bald und akzeptieren sich gegenseitig.

Ennovi20 07.07.2011, 10:33

danke :)

0

Das hätte die Katzenmutter geregelt! Warum um Himmels Willen habt ihr die Kätzchen schon so jung weggenommen? Die sollte bis zur 12. Woche bei der Mutter bleiben! In dieser Zeit bringt sie den Jungen alles fürs Katzenleben bei! Dass kleine Katzen allgemein ´rumtollen und auch mal die Krallen ausfahren, ist normal. Gibt Dir die Mühe und google!

Ennovi20 07.07.2011, 10:28

ja ich wusste es ned ich hatte meine erste familien katze mit 8 wochen bekommen lebt noch und ihr gets gut und meine schwester hat ihre beiden mit 8 wochen bekommen und die züchterin (besser gesagt vermehrerin) hat auch gesagt mit 8 wochen ich habs deshalb geglaubt und die andere wäre vom bauern naja...und deshalb hab ich die mit 7 wochen bekommen und ich bemühe mich natürlich um die katzen und google auch mal oder warum meinst habe ich mich hier gerade angemeldet um noch mehr rauszufinden aber danke ich werde mehr googlen^^

0
Gina02 07.07.2011, 11:19
@Ennovi20

Bin ja auch nicht auf Dich, sondern auf die "Vermehrerin" sauer! Und was manche Bauern mit den Kätzchen machen, kenne ich seit meiner Kindheit zur Genüge! Habt´ Ihr der Frau Geld gegeben für die Kätzchen?

0
Ennovi20 12.07.2011, 03:00
@Gina02

ja für das eine von ihr 40 euro...aber falls es dich noch interessiert meine katzen verstehen sich nun extremst gut kann man jetzt schon nicht mehr trennen :)

0

Die werden das prima untereinander regeln! Geduld!

Ennovi20 07.07.2011, 10:30

danke ja ich werde mich gedulden und hoffen gg

0

Das ist Die Rangordnung die geklärt wird.Spielerisch .Musst es ein bischen im Auge behalten.Das wird sich alles zurecht laufen..

Ennovi20 07.07.2011, 10:12

danke schön :)

0

Was möchtest Du wissen?