Meine Türkische Schwiegermutter hasst mich wie kriege ich sie rum?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das beste Lösung für dein Problem wäre gultige umgang mit ihr und vorallem respekt wie du auch machs weiter so egal was von schade und leid dir tut solltest du immer dabei zustehen und die Gedult ist sehr wichtig,also gnieße deine Leben mit deinem verlobten Ehemann und bereut eure vergangene Sünde,heiratet euch schnell wie möglich seit froh mit einander Friedliche und glückliche Familie ,die Zeit wird alles zwischen euch Insha-allah heilen und verbessern,viel Bettgebet für sie, alles gute http://www.youtube.com/watch?v=aqQVKnzxNUw&feature=related

salam alaykum ich danke dir für deine antwort ich versuche immer geduldig z usein schon seit über einem jahr kämpfe ich dafür das die mutter mich akzeptiert aber sie gibt mich keine chance meine "mann" will mich jetzt heiraten noch vor ramadan damit ich nicht alleine fasten muss subhanallah aber mein problem ist das die mutter meinem mann verbietet den rest der familie von mir zu erzählen da frage ich mich oc die ehe dann überhaupt gültig ist da ich schon sehr oft gelesen habe das eine islamische ehe nur gültig ist wenn man sie überall bekannt machen so das alle wissen das ich eine verheratete frau bin und selbst wenn wir es erstmal nur am anfang verheimlichen dann wird es aber im nachhinein so sein das der rest der familie mich auch nie akzeptieren wird weil ich sie beleidigt habe da ich sie nicht zur hochzeit eingeladen habe damit hätte die dnan auch recht weil es einfach einen beleidigung ist

0
@saralina86

Grundlage eine gultige Eheschließung im Islam ist halt im Koran das Gottes Wort"...Und heiratet die unverheiratenten unter euch und die gottesfällig-guttenden von euren Dienern und Dienerenin"ich glaube wenn ihr in der Moschee ein Ja Wort euch beiden gegenseitig besteht und zwei Zeugen (Muslime) ist das schon in ordnung naturlich solltet auch eine Vertrag schließen(beimStandesamt oder Notar) um sicherheit der Familie,dazu gebe ich dir die link um nochmal durch zu lesen http://www.kopftuch.info/frauimislam/rechte_frauen.pdf

0
@manal89

schwester ich dnake dir sehr für deisen link vielleicht werde ich ihn weiter schicken inshALLAH aber aufjedenfall gibt er mir die richtigen worte bei der nächsten diskusion mittlerwiele habe ich gestern meine verlobten gesagt das ich ihn erst heirate wenn er seiner restlichen familie von mir erzählt auch wenn die mutter das nicht will aber ich finde er ist mir das schuldig aber ich habe auch ein schlechtes gewissen deswegen ich suche nach hadithen oder koran fersen die besagen das es nicht richtig ist sich in den weg zu stellen wenn jemadan vor hat was halal zu machen

0
@saralina86

Da es einfach sehr traurig ist,wie sich manche Muslime mit der Tatsache verhalten besonders wenn sie anscheinend nicht ihren rechte im Islam richtig kennen,die ihnen Allah der Erhaben zugesprochen hat.Es kommt immer diese falsche verständnis dass viele Muslime auf ihren Eltern in alle gelegenheiten(auch wenn sie gegen regeln des Islam ist)hören zu müssen,das kommt aber nicht von Islam sondern von Tradition und falsche kulturen,weil wenn es um Glauben Allah geht,daß zwei Muslimen zusammen mit Allahs erlaubnis heiraten wollen sich von Zina zu beschützen,um eine Familie zu bauen dnn durch dies Familie entsteht die Gemeinschaft und dadurch es auch die Nachwuchs der Muslimen und das alles ist Basis und fonktion der Ummah in der Zukunftalle das wird einfach so gehindert nur von blinde tradition(nenne das)also bitte ich rufe daher alle Muslimen hiermit dazu auf sich gegen das stammesund falsches denken von Nationalismus oder materialismos der Eltern abzulehnen und nach Quran und Sunna zu erstreben auch wenn die Eltern dagegen sind.Der Prophet Muhammd (frieden und Seege sei mit ihm)Sagte"Wenn zu euch jemand kommt,dessen Religiösität und dessen Charakter euch zufrieden stellen,so verheiratet ihn.Wenn ihn nicht auf solche Weise handelt,wird Zwist und verderben in der Welt geben"Und Allah sagt uns in seinem Heiligen Buch"Was nun der Gesandte euch gibt,das nehmt;und was er euch untersagt dessen enthaltet euch.Und fürchtet Allah.Gewiss,Allah ist streng im Bestrafen"(59:7)

0
@manal89

salamalaykum mittlerweile ist vielzeit vergangen ich babe geheiratet und seit einiger zeit kommen meine schwiegermutter und ich uns näher :-) ja ich hatte vielgeduld und dua gesprochen und jetzt sagt sie das sie will das wir eine familie sind subhanallah nur zur info danke für deinen rat wa salam

0
@saralina86

Hab mich sehr gefreut Alhamdulillah..alles gute für euch alle Insha-Allah und danke fürs sternchen!

0

ich habe ihr passende hadithe geschickt weil ich dachte das macht ihr herz weicher aber nichts kommt bei ihr an sie will mich nicht sehen und anrufen soll ich sie auch nicht sie gibt mir einfach keine Chance ich könnte mich ja einfach freuen das er mich trotzdem heiraten will aber was nütz mir das wenn ich verheimlicht werde damit die Familie nichts zu lästern hat ?ich werde dadurch gedemütigt wenn ich meine verlobten deswegen vorwürfe mache das er das zulässt dann sagt er immer nur „was soll ich den machen, sie ist doch meine Mutter“ ich sage immer er soll ja den Kontakt halten aber muss ihr einfach grenzen aufzeigen und aus islamischer sicht versucht sie etwas gutes zu unterbinden und ihren Sohn dazu zu zwingen das er weiterhin in Sünde lebt.Ich bin am überlegen ob ich einen Islamischen Gelehrten um rat bitten soll vielleicht würde er sogar mit ihr Telefonieren und sie beruhigen können.

warum hast du nicht längst einen islam. gelehrten gefragt? also wenn sie nicht will, dann will sie nicht. wenn du soviel probiert hast, und sie trotzdem nicht anspringt, dann kannst du nichts mehr dafür.

Was möchtest Du wissen?