Meine Schwester in Ihrem Freund hörig

1 Antwort

Also ich denke wenn jemand einem anderen in eine Beziehung hörig ist, sollte man ihn drauf aufmerksam machen,

Wie er das aufnimmt ist dann so eine Sache. Entweder er sieht es ein, dann kannst du ihr helfen das "Hirn" einzuschalten und sich zu wehren (das ist nicht böse gemeint aber hörige denke ja nicht nach, sie handeln so damit der andere zufrieden ist)

Wenn nicht direkt auf "Mist" aufmerksam machen. Wenn ihr Freund fremdgeht z.B. Beweise suchen und präsentieren.

Viel mehr wüßte ich nun nicht wirklich. Ausser zuschauen und im Notfall auffangen, damit sie nicht so sehr auf die Nase fällt wenn sie es merkt.

Kleine Schwester belauscht uns beim Sex

Hallo,

die kleine Schwester (15 Jahre) meiner Freundin hat uns zum wiederholten Male beim Liebesspiel erwischt (man könnte auch sagen, gestört). Dies ist schon mehrmals vorgekommen. Wir haben sogar fast den Verdacht, dass sie an der Tür lauscht, wenn ich da bin und wenn sie den Verdacht hat, dass wir intim werden. Wir haben sie schon früher einmal zur Rede gestellt, und sie hat behauptet, dass sie bloß aufs Klo müsste. Nun haben wir wieder einmal miteinander geschlafen, und wieder habe ich sie vor unserer Tür erwischt, als ich kurz danach aufs Klo wollte. Was sollen wir tun? Wir würden gerne unsere Privatsphäre haben, aber das geht halt nicht, wenn sie, aus welchen Gründen auch immer, vor unserer Tür lauscht. Und geräuschlos geht die Sache eben nicht vonstatten, auch wenn wir uns Mühe geben. Unser Liebesleben leidet mittlerweile ziemlich darunter, weil wir, sofern wir bei ihr sind, uns beim Akt gar nicht mehr richtig entspannen können und ich auch im Grunde nicht mehr einsehe, dass ich mich schon gar nicht mehr auf uns konzentrieren und wir uns gar nicht mehr "gehenlassen" können, weil wir befürchten müssen, dass sie vor der Tür steht. Wie gesagt, wir können uns keinen Reim darauf machen, warum sie das tut. Sie hat einmal gesagt, dass es sie erregt, wenn sie uns zuhört. Das ist doch nicht normal! Was können wir tun, um ihr nachhaltig begreiflich zu machen, dass sie unser Liebesleben nichts angeht??

...zur Frage

Keine Privatsphäre! Meine Eltern bringen mich in den Wahnsinn!

Meine Eltern schnüffeln oft in meinem Zimmer. Sie verdächtigen mich dass ich Drogen nehme oder sonst was etc. da meine andere Schwester drogenabhängig ist. Ich nehme nichts, ich bin 17 und rauche seit dem ich 13 bin heimlich (3x haben sie es rausgefunden, 3x hab ich gesagt dass ich aufhör, 3x hab ichs nicht getan!). Meine mutter hat Feuerzeug in meiner Tasche gefunden. Ich war letzten winter mit einem Jungen zusammen, sie haben mich gezwungen mit ihm schluss zu machen und als "strafe" !! haben sie mir mein Telefon weggenommen. Nunja ich bin nicht blöd ich hab bei der Swisscom behauptet ich hätt meine Simkarte verloren, hab ne neue gekriegt und hab mir dann n telefon von meiner Freundin ausgeliehen. Mittlerweile hab ich das Handy seit ca. 2 Monaten wieder aber meine Mutter hat das Alte natürlich gefunden. Ich hab gesagt: "erinnerst du dich nicht mehr als mein altes handy kaputt ging? da hab ich das genommen." sie kennt das handy natürlich nicht. Was soll ich nur tun? Ich bin fest entschlossen mit 18 zu gehen, aber aus angst dass mein Vater meiner Mutter was antut halte ich mich eher zurück. Ich habe die schnauze voll! Nicht nur dass sie mir ausgang verbieten und sich überall einmischen nein sie mischen sich auch in meine Privatsphäre rein. Reden nützt nichts weil sie wahnsinnig sturköpfig sind und natürlich immer im recht sind. Ich interessiere meinen Geschwister 0%, bin der totale aussenseiter. ich boin höchstens interessant wenn mein Zeugniss oder mein Lohn konnt. Sonst steh ich alleine da. Habt ihr mir einen Rat damit ich nicht in versuchung komme Amok zu laufen?

...zur Frage

Hallo. Wer von Euch hat Erfahrungen in Prozessen wegen Schimmel?

Ich hatte massiven Schimmel in meinem, seit 25 Jahren gemieteten Häuschen. Ich verklagte die Vermieter. Es folgte das Übliche an Unterstellungen. Gerichtsgutachten jedoch bewiesen, dass der Schimmel aus einem Bauschaden herrührt. Meine Vermieter sanierten nur oberflächlich. Als es schlimmer wurde, mussten sie, laut Gericht, mit einer Fachfirma sanieren. Die bekamen aber nur den Auftrag, den Schimmel zu beseitigen und nicht die Ursache. Schimmel kam wieder. Das schien aber keinen zu interessieren, sondern wurde selbst vom Gericht ignoriert. Die Richter wechselten ständig. Mein erster Anwalt sagte mir nicht, dass ich die geminderte Miete hinterlegen muss, sondern teilte mir nur mit, dass ich sie nicht ausgeben dürfe. So geschehen. Die Vermieter kündigten in jeglicher Form. Ich wechselte den Anwalt. Der Mieterbund empfahl mir einen. Der hingegen brockte mir eine Vergleichsverhandlung ein, in der er nicht der Richterin mitteilte, dass meine Mietminderung niedriger war, als der Vermieter angab. Das führte dazu, dass die Richterin davon ausging, dass ich mehr als zwei Monatsmieten im Rückstand sei und so sei ich sowieso draussen. Obwohl ich über zwei Stunden in der Verhandlung den Vergleich ablehnte, da ich laut Vergleich ausziehen sollte, hatte ich keine Chance. Mein eigener Anwalt schrie und schlug mit der Faust auf den Tisch"Dann keinen Vergleich". Völlig erschrocken hob ich nur die Hände und sagte: "Ich mache es ja schon". Das war alles andere als freiwillig. Als ich der Richterin die tatsächliche Mietminderung mitteilte, war sie kurz verwirrt, meinte aber dann, dass alle das immer behauptet hätten, dass die Mietminderung 75Prozent sei und deswegen bliebe das jetzt auch so. Ich musste ausziehen. Und da ich Musikerin bin, finde ich überhaupt gar keine bezahlbare Wohnung, denn eine freiberufliche Musikerin will niemand als Mieter. Die Stadt hat mir dann das Obdachlosenheim angeboten. Unfassbar. Seit 2012 wohnte ich im Schimmel und seit September 2016 nur mit dem Nötigsten in einem Gästezimmer einer Freundin. Mein Hausstand und mein Instrument sind eingelagert. Ein Hotel konnte ich mir nicht leisten. Und die Einstweilige Verfügung, dass die Vermieter das bezahlen, wurde vom Gericht abgelehnt mit den Worten: "Wenn es so schlimm wäre, wären Sie schon längst in ein Hotel gezogen". Auf meine Frage, wer das denn bezahlen soll, bekam ich keine Antwort. Ich bin verzweifelt. Denn mittlerweile bin ich aus der Rechtschutz rausgeflogen, weil mein erster Anwalt lauter neue Fälle aufgemacht wegen einer Schimmelsache. Ich habe keine Ahnung, wo ich mich hinwenden soll, dass mir wirklich geholfen wird. Das hier ist ein Skandal. Habt ihr einen Rat oder eine Idee?

...zur Frage

Warum macht meine Zwillingsschwester das?

Ich hab das Gefühl sie hasst mich. Dieses Gefühl habe ich schon seit Jahren, ungefähr seit dem Zeitpunkt wo wir angefangen haben unseren eigenen Kopf zu haben (sind mittlerweile 15). Wir sind so unterschiedlich wie nur vorstellbar als eineiige Zwillinge, wir sind es zwar ziemlich sicher aber es gibt keinen Test der das nachweist weil wir keinen durchgeführt haben.

Warum ich denke dass sie mich nicht leiden kann?

  • sie liebt es mich vor anderen fertig zu machen
  • wollte immer besser sein als ich
  • hat immer Angst ich könnte glücklicher sein als sie
  • versucht mich anzuschwärzen
  • beleidigt mich als Schla*pe nur weil ich einige Verehrer habe
  • ich darf mich nicht normal mit ihrem Freund unterhalten sonst rastet sie aus (obwohl sie nur wegen mir zusammen sind aber sie behauptet, dass sie das auch ohne mich hinbekommen hätte)
  • sie sagt, nur weil ich ihre Zwillingsschwester bin ist sie nicht gezwungen "best friends" mit mir zu sein -> das hab ich NIE von ihr erwartet ich erwarte lediglich dass sie mich fair und wie eine Schwester behandelt (Geschwisterliebe ist was anderes als das was sie tut)
  • und ihre Begründung für das alles : "Ich bin halt so"
  • ein gutes Beispeil ist auch dass ich über meine Freunde erfahren habe dass sie jetzt mit ihrem Freund zusammen ist (war vor ca 1 Jahr) sie hat übrigens mal behauptet ich will ihn ihr ausspannen!

Ich könnte noch eine ganze Weile mit diesen Punkten weitermachen aber das ist nicht wichtig. Das einzige was mich interessiert ist, warum sie mich so behandelt und ob ich etwas falsch gemacht habe. Das verletzt mich alles sehr weil ich mir immer gewünscht habe, dass sie und ich ein Zwillingspaar sin welches sich gut versteht aber sie hat das schon immer abgeblockt.

Habt ihr eine Idee warum sie so ist und denkt ihr das könnte sich in der Zukunft ändern) Ich bin am verzweifeln und weiß nicht wie ich mit ihr umgehen soll. Vorallem bin ich furchtbar traurig darüber. PS: Dass ich traurig bin, findet sie witzig.

...zur Frage

Suizidgedanken.. wie geht ihr damit um bzw wie lenkt ihr euch ab?

Hallo zusammen :)

Ich bin Leon & bin 18, ich fang mal direkt an um mich kurz zu halten, bei mir geht es darum das ich bisher noch nie eine Freundin / Partnerschaft hatte ( Viele Meiner Freunde / Schwester haben alle partner & reden davon wie schön es doch ist... , immer, wenn es bei mir mal * in Richtung * Beziehung mit Mädchen ging, war ich leider immer derjenige, der drunter leiden musste oder mit anderen Worten verarscht wurde, das macht das ganze natürlich schwerer und mittlerweile dräng ich den Schmerz einfach täglich nur noch in mich rein da ich leider auch keinen zum drüber reden habe.... Durch all diese Geschichten ( & ein paar nebensachen ) das ich immer noch keine Freundin habe & nur verarscht wurde, zieht mich das schon in die Suizidgedanken rein... Ich versuch schon täglich mich abzulenken mit Sport oder meinem Hobby doch irgendwo sind diese Gedanken immer zu finden ( wenn ihr versteht )... Habt ihr evtl mehr tipps oder irgendwelche ratschläge die ihr habt um euch abzulenken ?

Dankeschön übrigens an euch das ihr euch die Zeit bis hierhin für's durchlesen genommen habt, das schätze ich sehr :)

Mfg. Leon

...zur Frage

Falschaussage zurücknehmen strafe?

Hallo Leute,

Meine kleine Schwester (14) hat für ihren mittlerweile Ex-Freund (17) eine Falschaussage gemacht. Er hat mit Absicht ein Audi demoliert, sie hat sogar Bilder davon. Sie wurden noch vor Ort von den Zivilpolizisten verhört, aber später nur als Zeugen geladen. Ihr Ex-Freund hat sie massiv unter Druck gesetzt, ihn zu entlasten, in dem sie behauptet andere Jungs dabei beobachtet zu haben. Wenn sie die Aussage jetzt zurück nimmt und gerade stellt, droht ihr dann eine Strafe?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?