Meine Schwester bekommt ihr Leben nicht in den Griff. Was soll ich tun?

2 Antworten

Aus meiner Sicht musst du aus diesem "System" raus. Schau im Internet mal unter Co-Abhängigkeit. Ihr funktioniert wie ein System, das zusammengehört.

Es war schon mal gut, dass du sie aus deiner Wohnung geschickt hast. Aus meiner Sicht musst du dich noch viel mehr zurückziehen. So weh es auch tun mag, sie kommt (mit deiner Hilfe und Unterstützung im Hintergrund) nicht da raus. Du musst sie noch mehr ihr eigenes Ding machen lassen; auch wenn es weh tut und du siehst, dass sie dabei immer noch mehr in ihr Loch / Sucht reingerät.

Sie stützt sich ganz auf dich, sie weiß immer, dass du da bist und mit dieser Sicherheit macht sie, was sie will.

Letztendlich tust du ihr mit deinem Verhalten nicht gut. Sie muss da selbst rauskommen.

Es wäre auch gut, wenn du dir FÜR DICH Unterstützung bei einer Beratungsstelle holen würdest. Damit du auf sicheren / ruhigeren / friedlichen Boden kommst.

Du musst sie machen lassen. Es geht nicht anders.

Sie soll Grundsicherung beantragen und sich eine eigene Wohnung nehmen, die sie sogar bezahlt bekommt.

Sie scheint wohl nicht mal nach Wohnungen zu suchen...

0

Was möchtest Du wissen?