Meine Partnerin liebt noch immer ihren Ex

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

seufz, deine freundin hat absolutes glück so geliebt zu werden, aber vielleicht ist es gerade das. vielleicht braucht sie einen mann um den sie kämpfen muss. sie ist sich deiner zu sicher, da ist kein thrill mehr da. beim ex weiß sie, dass es es schwierig ist, das hat sie ja bereits erlebt. ich kann dir nur den rat geben, abstand zu nehmen. in deinem fall wird das weh tun, aber sie muss erkennen was sie an dir hat. wenn sie das mit füßen tritt, dann ist sie es nicht wert. dann soll sie mit dem ex nochmal eine pleite erleben. aber sie wird dir vermutlich nicht glauben, dass es mit ihm nochmal schief gehen wird. ich an deiner stelle würde mich distanzieren. nicht mehr so " ich liebe dich" sagen, mal alleine was unternehmen. nur nicht eifersüchtig machen, ich glaube das ist zu kindisch und dick aufgetragen. wenn sie nun merkt, dass sie nicht alles mit dir machen kann, obwohl du sie so sehr liebst, dann habt ihr eine chance.

Du schreibst: Ich habe Mails und SMS kürzlich durch Zufall gelesen und Du hast mit ihr darüber gesprochen. Dir gegenüber blieb sie loyal und beteuerte auch ihre Liebe. Es gibt es das Mann/Frau 2 Menschen lieben! Es kann auch sein eine Beziehung die nicht in Wirklichkeit besteht , nicht mehr besteht zu idealisieren! Oder es macht Deiner Partnerin ein Spaß ihren Ex zu veralbern. Da sie bei Dir bleibt frage sie doch mal konkret. Du hast ja auch schon einige gescheiterte Beziehungen hinter Dir und weißt das man immer im Augenblick lebt und den genießen soll solange er dauert. wünsch Dir Ruhe..m.l.G.h

Also ich denke, Sie sollten nicht so schnell aufgeben. Andererseits sollten Sie sich aber auch nicht an sie klammern oder sie bedrängen, denn das führt das nur dazu, dass sie vor Ihnen zurückschreckt, vielleicht sogar denkt, dass sie keinen Stolz haben und verächtlich über Sie denkt. Dann würde ihr Ex an den Zug kommen und sie gegen Sie ausspielen. Es wäre bestimmt ratsam, wenn sie beide ein klärendes Gespräch führen würden. Denken Sie vorher gut darüber nach, was Sie sagen wollen. Sie sollten Sie nicht unbedingt beschuldigen, ihr aber trotzdem klar machen, dass Sie es nicht gut heißen, dass sie eine Doppelbeziehung führt. Vielleicht sollten Sie ihr sagen, dass sie Ihre Traumfrau ist, aber das Sie sich eben entscheiden müssen. Aber bedenken Sie: da wir das Wesen Ihrer Frau schlecht einschätzen können, ist es sehr wahrscheinlich, dass unsere/meine Theorien auch nach hinten losgehen. Denken Sie individuell darüber nach, was sie für am besten halten und auch wenn Sie nicht logisch darüber nachdenken können, nutzen Sie Ihr Gefühl. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall viel Glück!

Herzlichen Dank für Eure Antworten. Das Leben im Hier und Jetzt ist mir durchaus bewusst. Nur solange ich nicht genau weiss oder besser noch, fühle... dass sie vollkommen mit Ihren Gedanken bei mir ist, ist an einem Ausbau der Beziehung kaum zu denken. Dazu gehört ein neues Haus in einer etwas anderen Lage, auch die Frage aller Fragen und nicht zuletzt der grösste Wunsch, einmal eine eigene Familie zu planen. Ich empfinde diese Tatsache des Kontaktes oder der Gefühle zu dem Ex als so belastend, dass selbst die Liebkosungen, Komplimente und Gesten in meine Richtung an Bedeutung und Tiefsinn verlieren. Es geht sehr temperamentvoll bei uns zu und kein Tag gleicht dem anderen. Ich denke, ich werde mal nen Gang zurückschalten, meine Komplimente und lieben Worte Ihr gegenüber reduzieren und das ein oder andere Mal "nein" sagen. Sie will das, was sie nicht hat... es ist ein Prinzip, das sehr präsent ist und tatsächlich, unabhängig vom Alter, oft durchgreift. Darüberhnaus idealisiert sie mit Ihrem Ex ein Leben in Italien ohne Probleme in einer Traum-Welt, die es überhaupt nicht gibt. Mich zu vermissen ist neu und es wird bald sein... dann bin ich gespannt, wo die Reise hingeht...

0
@Schuhekaufen

Ich wünsche Ihnen viel Glück und kann Ihre Entscheidung nur befürworten!

0

so kann das auf jeden Fall nicht weitergehen, denn du scheinst unglücklich zu sein. Sie wird sich wohl oder übel entscheiden müssen

Was möchtest Du wissen?