Meine mutter hat meine anime/manga sachen verschenkt was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oh gott. Wenn ich in so einer Situation wäre.. dann halleluja. :D ich würde lange nicht mehr mit ihr sprechen und mich einfach im zimmer verbarikadieren. Und Heulen. Da wäre es mir sehr egal das es meine Mutter ist, sowas kann man doch nicht unter erziehung verstehen.

Aber setz dich mal mit ihr hin und rede normal mit ihr. ( Wenn's geht ) und mach ihr klar das dass DEINE sachen waren die DU SELBER bezahlt hast und die sehr wichtig für dich waren! Du kannst ja auch nicht einfach das eigentum deiner Mutter an i'wenn verschenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wenn das meine Mutter wäre, dann hätte sich am Ende wahrscheinlich am Ende herausgestellt, dass sie die Sachen nicht verschenkt, sondern nur im Keller abgestellt hat um mir irgendwas zu zeigen. Aber bei dem Teil mit "nicht mehr ihre Tochter" wird's dann bedenklich.. Vielleicht mal mit deinem Vater reden? Ich schätze mal ihr seid Ausländer (,da Deutsche sowas wie "Du bist nicht mehr mein Kind" eigentlich nicht machen und auch Animesachen halt als Hobby anerkannt werden.), also solltest du vielleicht mit ihr ausdiskutieren, warum sie das gemacht hat und dann zusammen klären, wie ihr die Situation löst.

Wenn ihr das jetzt im Streit macht, wirst du am Ende weit mehr verlieren, als nur deine Animesachen. Also setz dich einfach mit ihr hin und rede darüber(falls sie das zulässt. Kenne sie ja nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertzboy
26.02.2016, 21:55

Ich schätze mal, die hat das an ein kleineres Kind verschenkt? Weil dann würde das heißen, dass sie denkt du bist da rausgewachsen und dass sie sich jetzt halt so denkt "Ok, wenn ich ihr alles wegnehme, wird sie andere Sachen machen und das so akzeptieren". Sie versteht halt wahrscheinlich garnicht, wie wichtig das für dich ist :) Darf ich fragen, was du für Sachen gesammelt hattest und wie alt du bist?

0
Kommentar von Morikei
26.02.2016, 22:34

Also meine Familie ist deutsch und meine Mutter ist anfangs trotzdem total ausgetickt und hat manga/anime nicht als hobby anerkannt.

Srsly, das hat nichts mit der Nationalität zutun sondern einfach mit der einstellung der person.

Ich schätze mal die mutter der fragestellerin wird, ähnlich wie meine mutter, von den medien stark beeinflusst und mit vorurteilen überschwemmt, was ihr diese negative haltung gibt.

1
Kommentar von VERMOUTxBOURBON
26.02.2016, 22:38

Ich weiss leider nicht wo mein vater ist (er hat uns verlassen als ich 3 war) und wir sind aus der schweiz

0
Kommentar von Blue12345
26.02.2016, 22:56

Nimmt immer Ausländer meistens deutsche hallo ich kenne Leute die ihr kindere vor die Tür schmeißen deutsche und sei nicht rassistisch

0

Ich weiß nicht, welche Geschehnisse dem vorausgegangen sind. Solches Verhalten seitens einer Mutter finde ich aber absolut falsch und nicht nachvollziehbar. Als Erziehungsmethode absolut ungeeignet. Nur hilft dir das leider wenig.

Könnte es möglicherweise sein, dass eine Mutter die Sachen nicht wirklich weggegeben hat, sondern dir nur einen bösen Schreck einjagen beziehungsweise dir eine Lektion erteilen will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hat deine Mutter die Sachen verschenkt?

So ganz ohne Grund wird sie doch die Sachen nicht einfach weggegeben haben, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VERMOUTxBOURBON
26.02.2016, 21:14

Sie meint animes/mangas sind für kleine kinder

1

Mach Rache verschenk ihre sachen an kleine kinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?