Meine Mutter hat Krebs! Soll ich es meinen Mitschülern und Lehrern das erzählen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Krebs ist schon eine heftige diagnose. Ich wünsche deiner Mutter viel Kraft in einer schweren Zeit!

Ich würde auf jeden Fall mit den Lehrern reden, es werden sicher mal Tage kommen, wo du in Gedanken bei deiner Mutter bist und nicht beim Unterricht. Es ist besser, wenn die Lehrer im Vorfeld davon Bescheid wissen, dann können sie Rücksicht auf dich nehmen.

Ansonsten würde ich nur guten Freunden davon erzählen, Leuten bei denen du dir sicher bist, dass sie nicht bei jeder Gelegenheit allen davon erzählen.

Vielen Dank für die antworten. Ich werde mich glaub einmal bei der schulsozialarbeit anmelden um mit ihr darüber zu sprechen

0

Warum solltest du es deinen Lehrern erzählen ? Was geht sie das an ? Also ich würde an deiner Stelle nur deinen besten Freunden davon erzählen, wo du auch weißt das sie es nicht weiter erzählen.

Hallo. Also ich würde sagen, sprich am besten mit deinen Lehrern darüber, denn es gibt bestimmt einmal Tage wo du geistig nicht anwesend sein wirst, dir Sorgen machst etc. Dann wissen deine Lehrer gleich bescheid, und sie müssen dich nicht vor der Klasse schlecht machen '' du würdest im Unterrichtsgeschehen nicht aufmerksam sein '' etc. Kommt darauf an, wenn du mit jemanden darüber reden möchtest, dann sprich am besten mit wirklich BESTEN FREUNDEN darüber. Denn ich glaube ganz normale Freunde wird das am wenigsten interessieren. Brauchst du mal jemanden, brauchst du Hilfe, dann werden diejenigen für dich am wenigsten da sein ..

Ich wünsche dir und deiner Mutter/Familie ganz viel Kraft !

Was möchtest Du wissen?