Meine Freundin will nach der 10. vom Gymnasium abgehen! Pro und Contra dafür bzw. dagegen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein super Abschluss an einer Realschule ist immer besser, als ein schlechtes Abi. Wenn sie nicht studieren will, ist es vielleicht vergeudete Zeit am Gymnasium.

Wenn sie das will, lass sie's doch machen. Ist ihre Entscheidung und auch ihr Leben... Ich seh nicht ganz, wieso du da noch gross Argumente brauchst. Die Idee finde ich bescheuert, ausser wenn deine Freundin mit der Schule überfordert ist oder wirklich überhaupt gar keine Lust mehr darauf hat.

Wenn deine Freundin gut in der schule ist kann sie auch mit ihrem realschulabschluss einen ordentlichen job haben jedoch ist es mit m abi seeehr viel einfacher, auch wenn es noch mehr schule bedeutet... aber die oberstufe wird eh entspannter

Lol Oberstufe word entspannter.. Haha^^ jaaa genau darum hat auch jeder (!!) Abi

0
@Schneerose92

also ich finde die oberstufe echt entspannter als der ganze mist davor... endlich muss ich nur die FÄcher machen die ich auch mag oÖ is doch entspannt

0

Muss man eine Prüfung machen, wenn man nach der 10. auf dem Gymnasium abgehen möchte und den Realschulabschluss ,,nimmt''?

...zur Frage

Abitur schule 10.Klasse Gymnasium Ausbildung?

Hallo,
Ich habe eine Frage zum Abi!
Bin jz in der 10. Klasse (Gymnasium) und möchte danach mein abi machen,jedoch dann nicht studieren sondern eine Ausbildung machen. Uns wurde in der Schule gesagt dass wenn man Das Abitur hat man in der Ausbildung mehr verdient als wenn man zB nach der 10. Direkt eine Ausbildung macht..
Kann mir jemand sagen ob das auch wirklich stimmt?:-) Kann man auch sagen wie viel?
Vielen dank!

...zur Frage

Schulwechel nach EF NRW Gymnasium?

Ich bin momentan in der EF eines Gymnasiums und habe bereits von der 10. Klasse einer Realschule dorthin gewechselt, also muss die 10. ja eh wiederholen. Ich würde aus mehreren Gründen gerne die Schule wechseln, also auf ein anderes Gymnasium in die Q1. Ich komme auf meiner Schule überhaupt nicht mehr klar und habe auch einen echt langen Schulweg. Mein Problem und meine Frage ist, dass man ja 2 Fremdsprachen im Abi haben muss & ich jetzt spanisch seit der EF habe, jedoch ist auf dem Gymnasium wo ich hin möchte nur Russisch als Fremdsprache möglich. Und diese könnte ich ja nicht fortführen. Ist es dann dringend nötig das ich noch eine Fremdsprache haben muss oder kann ich trotzdem die Schule wechseln?
(Nochmal die EF wiederholen möchte ich nicht & es gibt keine Gymnasien in meiner Umgebung die noch spanisch zur Auswahl hätten)

...zur Frage

Pro und Contra Flüchtlingskrise?

Ich bereite mich gerade für die Erörterung (Abschlussprüfung) vor. Wir brauchen insgesamt 4 Pro Aspekte und 4 Contra Aspekte. Mir fällt nur leider bis auf Arbeitskräfte, nichts weiter ein. Habt ihr Ideen?

...zur Frage

Pro und Contra Argumente für einen Wechsel von einer Realschule auf ein Gymnasium gesucht?

...zur Frage

Abgehen nach der 10. Klasse Gymnasium?!

Hallo! :) Ich gehe momentan auf ein Gymnasium in Niedersachsen. Leider merke ich, dass ich das Abi nicht schaffen werde, hatte in der 9. ein Schnitt von 3,1 :/ Jetzt möchte ich nach dem 1. Halbjahr abgehen auf eine Realschule und dann dort meinen Realschulabschluss machen. Danach dann mich mit Informatik befassen. Ich würde gerne ein Fachabi machen. Jetzt weiß ich nicht, welchen Schnitt ich brauche und was ich dann erst alles machen muss.. Wäre dankbar für hilfreiche Antworten. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?