Du kannst sie wohl kaum umstimmen, schließlich ist es ihr freier Wille. Außerdem wird mit jeder Abtreibung das Risiko größer, keine Kinder mehr bekommen zu können. Aber mal ehrlich, du solltest dich schon schämen, so über dein Kind zu reden.

...zur Antwort

Generell mögen Mädchen das, wenn ein Junge sich etwas bemüht und Interesse zeigt. Alle 2 Tage hört sich doch ok an.

...zur Antwort

Hm du kannst es ja versuchen^^ Also ich weiß nur von meiner Mama, dass sie es nicht packen würde ... sie ist so ein Ordnungsfanatiker und Perfektionist... Aber warum nicht, wenn du es durchhälst :)

...zur Antwort

Du könntest der Person ein Buch schenken. Ich habe es gerade gelesen, und es hat mich sehr berührt: "Der Sternenfänger". Ein kleiner Junge muss neun Menschen finden, die auf unterschiedliche Weise lieben. Die zehnte Art der Liebe kann zum Schluss vielleicht seine schwer kranke Freundin retten. Das Buch ist einfach unglaublich schön, ich kann es nur empfehlen.

...zur Antwort

Meinst du die normale Nivea Creme? Das würd ich nicht tun, viel zu fettig. Deine Haut nimmt das garnicht auf. Nimm lieber richtige Cremes für unreine Haut, z.B. Die aus der normaderm Reihe von Vichy.

...zur Antwort

Also ich hatte eigentlich meine schönste Zeit bei meinen Großeltern :) Warum das so war? Ich hatte dort mehr Freiheiten als Zuhause. Ich durfte mit meinem Bruder solange draußen rumtoben, wie ich wollte, und abends hat unser Opa uns dann mit dem Fahrrad eingesammelt. Einer vorne und einer hinten drauf ^^ Mittags gabs immer unser Lieblingsessen, morgens hat er uns einen Fressbeutel gemacht (bestehend aus Stulle, Waffel, Schoko, Paprika und Gummibärchen). Wir haben viel gespielt z.B. Karten, Schach, Mensch Ärger dich nicht usw... manchmal ist er mit uns zum Kiosk, neue Klebebildchen kaufen^^ Wir hatten einfach bei unseren Großeltern das, was wir Zuhause nicht hatten und ich denke so sollte das auch sein. Unsere Eltern haben immer gearbeitet und konnten nicht viel mit uns machen, darum war die Zeit bei Oma und Opa so heilig für uns. Vll hilft dir das ja ein wenig. Alles Gute für dich und dein Enkelkind :)

...zur Antwort

Für mich passen die ganzen Aussagen in deiner Frage nicht zusammen, tut mir leid. Gleichaltrige sind Idioten, weil sie geistig zurück geblieben und asozial sind ... Aber bist du besser? Du willst Investmentbankerin werden und magst Bildung, säufst aber wie die anderen und zockst Egoshooter ... Das ist doch alles Müll. Du bist 15 und vom Leben enttäuscht, das eigentlich grad mal für dich angefangen hat. Gib ihm doch eine Chance. Was hast du denn erwartet? Was wolltest du denn bis 15 erlebt haben?

...zur Antwort

Meine Mutter liebt Hund mehr als mich und beleidigt mich. Was könnte ich tun?

Hallo liebe Community, Ich hatte grade wieder streit mit meiner Mutter. Dabei gings wie fast immer um unseren Hund. ok, ich fang von Anfang an.

Vor 3 Jahren wollte ich unbedingt einen Hund, meine Eltern waren jedoch dagegen und kauften mir eine Katze. Die Katze war schon 9 Jahre alt und leider mussten wir die nach 2 Jahren einschläfern lassen da die totes krank war. Ab diesen Moment wollte ich keinen Hund mehr sondern eine neue Katze.

Paar Monate nach nach dem meine Katze starb hatte meine Mutter Geburtstag. Sie bekam einen echt süßen Welpen. Mich hat keiner Informiert dass wir ein Hund bekommen, dafür war es auch für mich eine Große Überraschung. Immer wenn besuch kam prahlte meine Mutter mit dem Hund und meinte dass es nur ihr Hund wäre. Ok, dachte ich mir da ich sowieso keinen Hund wollte. Aber ab dem Punkt wo man mit dem Hund gassi gehen sollte, musste ich mit ihm raus da meine Mutter Arbeitete. OK, dachte ich mir wieder, 4 mal am tag für 10 minuten raus ist doch nicht schlimm ( es ich ein kleiner hund, geauer gesagt ein Bichon Frise) . Später wollte meine Mutter dass ich ihm Futtere und das Wasser wächsle, das war auch noch nicht so schlimm. Jetzt will aber meine Muttet dass ich jeden tag für mindestens 1 Stunde mit dem Spazieren gehe und dann noch 3 andere male für 10 Minuten, sie will dass ich mit ihm die ganze zeit Spiele und um ihm Kümmere. Und das schlimmst ist dass wenn besuch kommt sie sagt dass es nur ihr Hund wäre und wenn ich sage aber ich kümmere mich um ihr motzt sie mich an das es gar nicht stimmt.

Aber Heute kam das FINALE

Sie hat mich angestresst da ich Heute keine Zeit für 1 Stundenspaziergang hatte und nannte mich Ars.....ch und dazu meinte sie dass sie den Hund mehr liebt als mich weil er zumindest anständig ist.

Ich weis nichtet was ich machen soll, ich fühle mich verletzt und genauso sauer auf dem Hund weil er alle bei mir Zerstört (im Leben, keine Materriellen sachen) hat.

Was könnte ich tun. Bin leider noch 15 und viele möglichkeiten mit dem Auszug gibt es nicht.

...zur Frage

Ja das kenn ich. Setz dich mal mit deiner Mutter zusammen und erklär ihr, dass du dich nicht um ihn kümmern kannst, weil du keine emotionale Bindung zu dem Hund hast. Sie hat auf jeden fall eine und denkt vll, es geht dir auch so. Du könntest versuchen, eine Beziehung zu dem Tier aufzubauen. Dafür muss deine Mutter aber auch einräumen, dass er ein Teil der Familie ist und nicht ihr Eigentum. Sie muss die Besitzansprüche aufgeben, sonst wird das nichts. Erklär es ihr genau so, wie hier in deinem Text. Das ist sehr gut nachvollziehbar. Ich bin sicher, sie wird es verstehen.

...zur Antwort

Kann schon sein, dass sie müde war. Meiner legt sich manchmal auf sein Haus und kippt mit der Zeit immer mehr zur Seite, die Augen werden schwerer und dann macht es RUMMS, dann liegt er unten (: Aber wenn du ein ungutes Gefühl hast, geh mit ihr zum TA und lass es durchchecken.

...zur Antwort

Das ist echt .. schräg, aber irgendwie auch süß^^ Gute Idee, mach das, da freut sie sich bestimmt.. Achja deine Frage... Ähm ich weiß nicht wie das geht :( sorry

...zur Antwort

Es gibt mehrere Kriterien für eine Drogenabhängigkeit. Und diese sind auf Süßes aber nicht anwendbar. Vll wirken sie bei manchen durchaus im Belohnungszentrum des Gehirns (wie Drogen), aber niemals so stark, wie richtige Drogen.

...zur Antwort

Ich nehme an du bist noch sehr jung. Das ist ganz normal, dass du dich beeinflussen lässt und gewisse Sachen übernimmst. Grad Redewendungen, Kleidungsstil, Musik sind einfach stark abhängig vom Umfeld. Mach dir keine Sorgen, das festigt sich wenn du älter wirst.. Dann kristallisiert sich dein richtiger Charakter raus.

...zur Antwort

Ich finde deine Einstellung gut. Ich mach das genauso. Wenn es einen Gott gibt, dann ist ihm das bestimmt egal, welcher Religion man angehört. Hauptsache ist doch, dass man an ihn glaubt. In Ethik haben wir das mal Patchwork-Religion genannt. Menschen, die keiner Religion so richtig angehören, aber trotzdem gern (gute/ positive) Sachen aus verschiedenen Religionen ziehen ^^ Aber das hört sich ein bisschen böse an. Du bist einfach gläubig ohne einer Religion anzugehören (:

...zur Antwort