Meine Freundin beim Sex noch Erregter machen?

5 Antworten

Der Schlüssel zum Vergnügen einer Frau ist der Orgasmus, der ja nicht umsonst auch "Höhepunkt" genannt wird. Dabei muss allerdings für eine Frau die Gesamtveranstaltung stimmen, vom ersten Kuss bis zum Auskuscheln.

Entscheidend für ihren Höhepunkt ist dabei allerdings nicht das "Reinstecken", sondern der Kitzler - und diesen verwöhnst Du am besten mit Finger oder Zunge.  Mit der Zunge kannst Du am feinfühligsten agieren und kannst die Erregung Deiner Partnerin auch am besten erspüren und steuern.

Stimuliert man die Klitoris mit einem Finger kann man eine Frau ebenfalls relativ leicht zum Orgasmus bringen - hier ist aber auf genügend Feuchtigkeit zu achten, was die Zunge ja schon "mitbringt". Wenn Du unter "Fingern" verstehst möglichst viele Finger möglichst tief in Deine Freundin zu rammen, so ist ein Orgasmus eher ein Glückstreffer - auch wenn viele Frauen das Gefühl des "ausgefüllt seins" beim Lecken genießen und so ein oder zwei Finger durchaus hilfreich sein können.

Das Wichtigste zum Lecken in Kürze:

- Nimm Dir Zeit und hör nicht auf wenn sie "feucht wird" - das ist vermutlich überwiegend Dein Speichel...

- Es ist NICHT Ziel der Übung Deine Zunge einzuführen - kümmere Dich damit um den Kitzler!

- Achte auf ihre Reaktionen! Wenn sie zurückweicht gefällt es ihr wohl nicht, wenn sie Dir entgegenkommt, dann schon! Unkontrolliertes Zittern, Spannung in Bauchdecke und Oberschenkeln, Atemfrequenz, Menge und Geschmack des Scheidensekrets verraten Dir eine Menge über ihren Erregungszustand...

- Wenn sie signalisiert, dass es ihr gefällt, dann werde nicht automatisch schneller - da ihr ja genau DAS gefällt, was Du JETZT tust!

- Nicht die Geschwindigkeit zählt - versuch' es mal so langsam wie möglich! Überhaupt ist Variation der Schlüssel zum Erfolg

- Übertreibe es nicht mit dem Fingern. Viele Frauen schätzen zwar das Gefühl des Ausgefülltseins, aber es geht nicht darum möglichst viele Finger möglichst tief in sie zu stopfen!

- 69 ist was für Fortgeschrittene. Sie soll sich ganz auf das eigene Vergnügen konzentrieren können!

Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast, dann ist das Ziel nicht mehr sie einfach zum Orgasmus zu lecken - das ist relativ leicht - sondern die Erregung aufzuschaukeln und sie möglichst lange kurz VOR dem Orgasmus zu halten, (indem man auch mal im entscheidenden Moment die Stimulation zurückfährt), bis sie kurz vor dem Durchdrehen steht und sie erst dann kommen zu LASSEN. Das hat dann meist äußerst intensive Orgasmen zur Folge, bei denen es auch passieren kann, dass sie squirtet (spritzt) - also nicht wundern... .

Kurz vor bzw. nach dem Höhepunkt haben die meisten Frauen das Bedürfnis Dich in sich zu spüren – dann ist der richtige Zeitpunkt für den Verkehr gekommen. Bei der Reiterstellung (sie sitzt auf Dir) hat sie besonders gute Chancen auf einen weiteren Orgasmus, da sie dabei ihren Kitzler an Deinem Schambein reiben kann. So kommt ihr beide auf Eure Kosten und Deine Partnerin wird Sex mit Dir LIEBEN… .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Ich hätte eine Idee...Gleitgel kaufen und romantisch ihren Intimbereich eincremen...bei manchen Frauen steigert sowas sogar die Wahrscheinlichkeit, dass sie einen Orgasmus bekommt beim Sex (in der Werbung wird gerade mit einem speziellen Orgasmus-Gel geworben, mit den angeblich die Frau eher und schneller kommt.

Hab das mit meinem Freund mal ausprobiert; das ist nichts weiter als Gleitgel, das erst kühl auf der Haut ist, und dann richtig warm wird. Aber ich hatte dennoch nicht mehr Orgasmen, als sonst auch.

Oder lass dich mal in einem Erotik-Shop beraten, die haben bestimmt auch ein paar gute Ideen.

Was mein Freund mal mit mir gemacht hat, könntest du auch probieren;

deiner Freundin die Augen verbinden und sie aufs Bett legen und ihre Handgelenke vorsichtig am Bettgestell festbinden - und dann ihren Körper mit Küssen bedecken, und es ihr mit dem Mund machen (das muss ja nicht zwangsweise immer beim ersten Mal klappen) - dann ist es für sie vielleicht sehr viel intensiver.

Gruß Kronz

Musst du eigentlich am bes´ten wissen! Es kann dir keiner direkt sagen was deine Freundin will.

Kann dir nur den Tipp geben, gib ihr das was sie will und davon nicht zu wenig. Manche Frauen wollen gerne ganz leicht gestreichelt werden und manche eben "etwas härter". Manche lieben ewiges Vorspiel ob mit Finger Hand meist eher mit Zunge.... Manche wollen direkt den Hauptgang!

DU musst deine Freundin wohl oder übel selber einschätzen müssen.

Aber im allgemeinen ( auch wenn da natürlich nicht so schnell drüber gesprochen wird ) hilft "Spielzeug" ;)

Und keine Scharm davor. Sex ist das normalste der Welt! Und es soll für beide Spaß machen

Bin ich noch Jungfrau, wenn...?

Hey liebe Community,

Letztens waren meine Freundin und ich bei mir zu Hause, wir haben uns geküsst und dann befriedigt, dann wollten wir etwas weiter gehen und bin in sie eingedrungen, das ganzr ging 5min. bis wir normal weitergemacht haben also ich hab sie dann gefingert und sie mir einen runter geholt. Sind wir noch Jungfrauen weil wir beide nicht gekommen sind sondern nur kurz "Sex hatten" oder war das überhaupt Sex?

Lg

...zur Frage

Meine Mutter hat mit meiner besten Freundin rumgemacht?

Hi wir hatten heute ein Sivlesterferier. Als es so kurz nach Mitternacht war waren wir alle draußen gestanden. Meine beste Freundin ist dann mit meiner Mutter wieder reingegangen weil es ihnen angeblich zu laut war. Kurz spöter bin ich auch rein um sie zu holen weil wir anstoßen wollten, hab sie aber icht gefunden, dan bin ich ins Schalfzimmer gegangen und dort saßen sie auf dem Bett und haben sich umarmt und geküsst. Ich wollte sie nicht stören aber sie haben mich bemerkt und sind mitgekommen. Die Situation war für uns alle irgendwie peinlich und ich weiß nich ob ich sie morgen drauf ansprechen soll?

...zur Frage

Peinliche Sache beim kuscheln!

Servus.

Also ihr ich habe irgendwie ein Problem. Und zwar:

Ich habe mit meiner Freundinn gekuschelt und naja gut haben und dann nach der Zeit wieder mal etwas intensiver geküsst und dann hat sie mir mein T-Shirt ausgezogen (Da hat sich schon was bei mir in der Hose getan -> Normal? Schlimm?) Gut dann habe ich sie eben auch ausgezogen bis wir dann nur noch in Shorts da lagen. Ich habe mich über sie gelegt und wir haben uns eben als richtig intensiv geküsst, dann habe ich mich eben ein bisschen bewegt auf ihr, dann ist sie mir in die Hose gegangen und hat mich ein wenig in der Leiste gestreichelt und naja dann bin ich nach einer Minute gekommen. -.- Das war mir richtig peinlich. Was soll ich denn jetzt machen?

GRuß

PS: Sind gute 2 Monate zusammen.

...zur Frage

Ich bin sehr schüchtern und zurückhalten beim Sex?

Hallo ihr Lieben,

ich habe einen neuen (Sex)Partner, welcher recht anspruchsvoll ist.

Leider bin selbst recht schüchtern und zurückhalten und traue mich nicht so recht...

bzw. eher gesagt hab ich kein Problem damit seinen Penis anzufassen oder zu blasen - jedoch wünscht er sich mehr... ich soll meiner Fantasie freien lauf lassen...

Aber mein Kopf ist dann total leer und ich weiß nicht wie ich ihn wo anfassen oder was ich machen soll...

Ich weiß es gibt keine Schritt-für-Schritt-Anleitung...

Aber vllt. habt ihr ein paar Tipps wie man sich mehr entspannen kann und wo/wie ihr es zB gern mögt angefasst / gestreichelt /geküsst oÄ zu werden (oder ihr es bei eurem Partner macht).

Einfach ein paar Anregungen für mich, damit mein Kopf nicht mehr so leer ist =)

Würde mich sehr freuen!

...zur Frage

Stimmt es das Männer morgends von ca. 6-10 uhr am "geilsten" sind?

hallo:) Ich hab mal irgendwo gelesen das Jungs am morgen erregter sind, bei meinem Freund trift es aber eher nicht so, deswegen wollte ich mal fragen ob das stimmt oder nicht:o danke:)

...zur Frage

Orgasmus bei Frauen - Selbstbefriedigung

Ich bin bisher beim Sex noch nie zu einem Orgasmus gekommen (hatte ich aber auch noch nicht oft) und fand es auch nie wirklich schön. Auch bei der Selbstbefriedigung mit der Hand habe ich nie einen Orgasmus erreicht. Heute unter der Dusche habe ich mich mit dem Duschstrahl befriedigt und schon nach einigen Sekunden haben sich in meinem kompletten Körper die Muskeln angespannt, das ging etwa 1-2 Minuten so. Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich das Gefühl positiv oder negativ einordnen soll,es war eigentlich schon schön aber irgendwo auch ein bisschen unangenehm. War das ein Orgasmus bzw. Kann man nach so kurzer Zeit schon einen erreichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?