Meine "Freunde" grenzen mich aus.... Was soll ich tun?

3 Antworten

Ach, mach dir nichts draus! Das geht sicher wieder vorbeit. Ihr seid in der Pupertät, da ist ja jeder irgendwie komisch drauf ^^ Rede doch einfach mal mit Laura und frag sie, was das soll. Das wird am meisten bringen. Und diese "Anführerin" sucht bestimmt auch nur Aufmerksamkeit, ignorier sie einfach. Das ist einfach nur eine Phase, geht schon wieder vorbei, denk ich mal c: Trotzdem wünsch ich dir viel Glück! :)

Wenn deine Freunde dich so ausgrenzen dann sind das keine richtigen Freunde. Vielleicht sprichst du ganz in Ruhe mit  Laura unter vier Augen. wahrscheinlich ist ihr gar nicht bewusst wie du dich bei dieser Sache fühlst. wenn du willst können wir gerne mal schreiben.

Vllt gehst du mal zu und fragst ey warum hast du gerade gesagt das du kein Bock auf mich hast. Konfrontier sie mal. Lass dich nicht ausgrenzen. Wenn du mit Laura reden willst und jemand dich wegdrückt dann sag einfach in einem bestimmt Ton das du mit der jetzt reden willst und sie sich verpissen kann. Sei mal stark

Worüber kann man mit Mädchen reden?

Also in meiner Klasse (8.) finde ich ein Mädchen gut und ich bin mir sehr sicher, dass sie mich auch mag. Sie will, dass ich den ersten Schritt mache, schätze ich, aber ich fühle mich noch nicht bereit dazu, weil das meine erste Beziehung wäre.

Zum Thema: ich bin eigentlich ein Unterhalter, kann mich sehr schnell in den Mittelpunkt stellen und alle zum lachen bringen. Das trau ich mich aber nur in der Gruppe. Auch wenn Jungs und Mädchen sind. Aber wenn ich mit einem Mädchen ein paar Meter gehe, entsteht immer diese peinliche Stille, die jeder kennt. Ich kenne sie eig. ganz gut, nur worüber soll man reden wenn gerade nichts großartiges passiert ist?

...zur Frage

Fühle mich von Freunden ausgeschlossen und vergessen

Seit dem neuen Schuljahr wurde ich von meinen drei besten Freunden durch eine neue Klasse getrennt. Ich habe zwar eine gute Freundin kennengelernt, doch meine drei damaligen Freunde verhalten sich immer komischer. Sie hängen eigentlich nur noch mit anderen Mitschülern aus ihrer Klasse rum und ich bin ziemlich abseits. Wenn wir zur Schule laufen bilden sie eine eigene Gruppe, bei Festen werde ich nicht mehr wirklich eingeladen und wenn jemand aus meiner Familie gestorben ist, bekomme ich nicht mal mehr eine Umarmung. Besonders bei der "Anführerin" der Drei merke ich Schwierigkeiten. Ich fühle mich durch andere Mädchen ersetzt. Ich habe die Drei echt gerne, bloß fühle ich mich total vernachlässigt und vergessen. Und ich glaube, dass die das nicht einmal mitbekommen. Was soll ich jetzt tun? Und woher könnte dieses Verhalten herkommen?

...zur Frage

Wie verändert man sich als Mitläufer?

Hallu also ich wollte fragen wie man sich verändern kann. In der 5. Klasse (also vor 3 Jahren) war ich noch normal also ich selbst. Dann hab ich halt richtig viele Freunde in der Klasse bekommen und eine war die sogenannte "Anführerin" was eine andere Freundin und ich nicht fanden. Also sind wir 3 (die,die die anderen als "Anführerin" sahen, und die andre Freundin) Beste Freundinnen geworden. Da war aber ein Mädchen, was unbedingt die beliebteste sein wollte und von allen die Freundschaft zerstörte hat immer lügen erzählt. Dann hat sie es ein paar Mal geschafft uns 3 zu trennen, weil sie unbedingt die Anführerin als Bff haben wollte. Dann ist die Fo* in ne andre Stadt gegangen und geht jz auf ne andre Schule undso aber ich hab einf kein selbstwert gefühl mehr ich hasse mich selbst wie ich bin ich liebe meine grübchen ABER ICH HASSE ES MEINE ZÄHNE ZU ZEIGEN WENN ICH LACHFLASH HAB omg weil sie sind einfach so so hässlich. Ich wurde zur Mitläuferin und machte alles was die 2 wollten, Hausis, Uffff einfach ALLES😫 Ich machte das, weil ich sie nicht verlieren wollte.. Ich hab mein selbstwertgefühl verloren und hab nur eine Meinung zu mir: ich bin sehr komisch.

Als die zwei dann sagten dass ich ich selbst sein soll hab ich das versucht aber ich traute mich nucht und ich glaube sogar sie haben über mich gelästert undsooo uff. Ich hab das aber nur für die Freundschaft getan, ich wollte sie nicht kaputt machen. Jetzt weiß ich einfach nicht was ich machen soll. Wir 3 wurden in einzelne Klassen geteilt und ich weiß einfach nicht wie man sich einfach benimmt neben seinen Besten Freunden. Die eine hat mit der "Anführerin" den Kontakt abgebrochen was mich nicht juckt denn die "Anführerin" ist mir immernoch wichtig. Jetzt hab ich die Chance ich selbst zu werden. Könnt ihr mir aber sagen wie man das nach der ganzen Geschichte macht?? Bitte antworten

...zur Frage

Bin etwas verzweifeltt?

Hier wird mir wahrscheinlich niemand wirklich helfen können aber ich schreibe es trotzdem.

Ich habe das Gefühl dass ich momentan vollkommen alleine bin was soziale Kontakte angeht. (Bin übrigens Schülerin) Ich bin vor kurzem in die 9. Klasse gekommen und meine zwei gute Freunde sind in andere Länder gezogen, und somit hatte ich meinen kleinen Freundeskreis verloren. Deshalb war ich auch Beginn des Schuljahres eher nervös und wollte natürlich nicht alleine sein. Es gab da noch ein Mädchen das neu war, und in der 8. gekommen ist und mit der wurde ich dann "leicht" befreundet. (Ich nenne sie jetzt einfach Lola) Am ersten Schultag bin ich also auf eine Gruppe zugegangen und habe heraus gefunden dass ich fast in allen Klassen mit einem Mädchen dass ich aus der 4. Klasse kannte, gemeinsam war (Ich nenne sie jetzt einfach Laura) das waren natürlich erstmal gute Nachrichten denn ich hatte ja kaum noch wen. Laura ist ihr "Image" oder Ruf extrems wichtig sowohl auf Mode, Beliebtheit (vor kurzem) etc. Und Lola war das Gegenteil und hat sich leider ETWAS zum Außenseiter obwohl sie sich schließlich mit einem Mädchen das in der neunten kam (Charlotte) angefreundet hatte und NICHT ALLEINE ist. Laura hat mir immer wieder eingeredet dass sie Lola nicht möge und dass ich nicht mehr befreundet mit ihr seien sollte. Sie hielt auch immer Abstand von ihr und Charlotte wannimmer sie zu MIR kammen und ist dann wortwörtlich auch einfach wegegangen. Und ich war hin und her gerissen. Ich wollte nicht gemein sein aber zurselben Zeit wollte ich doch nur Freunde :(. Mittlerweile hat sich alles etwas gelegt. Ich rede nur noch selten mit Lola, und etwas mehr mit Charlotte da sie in einer meiner Klassen ist. Lola und ich sind zum Glück immer noch nett zueinander. Und jetzt versuche ich mich einer größeren Gruppe von Mädels anzuschließen. Aber es ist nicht einfach und ich fühle mich immerwieder alleine. Außerdem habe ich das Gefühl dass ich mich nicht auf Laura verlassen kann und manchmal verleiht sie mir auch ein wertloses Gefühl weshalb ich sie nicht als Freundin bezeichnen kann. Und alles worum ich gerade bitte ist eine Freundin zuhaben die offen und zuverlässig ist. Ich habe nie gemerkt wie sehr man wahre Freunde wertschätzen sollte und fühle mich einfach allein. (Ich habe aber eine liebe Familie) Vielleicht übertreibe ich oder konnte es nicht so erzählen wie ich wollte aber ich wollte einfach Mal einen anderen Rat hören.

LG

...zur Frage

Große Angst vor Klassenfahrt wegen Mitschüler. Was tun?

Hallo,

Vor knapp 2 Jahren bin ich mit meinen Eltern umgezogen und kam dementsprechend in eine neue Klasse. Dort war/bin ich von Anfang an eher Außenseiter und fand keine Freunde in der Klasse, da ich Anfangs sehr schüchtern war und mich nie getraut habe auf meine Mitschüler zuzugehen. Auch war ich sehr ruhig und habe kaum geredet. Ein halbes Jahr später nach dem Schulwechsel wurde ich auch noch sowohl von einigen Jungs als auch von den Mädchen aus der Klasse gemobbt. Sie haben mich oft beleidigt, vor allem ignoriert. Auch wollten sie bei Gruppenarbeiten nicht mit mir in einer Gruppe zusammenarbeiten. Und wenn sie es doch machen mussten,weil ein Lehrer sie gezwungen hat, wurde ich innerhalb der Gruppenarbeit von ihnen ausgegrenzt oder ignoriert. Doch seit ca. einem Jahr hat sich das etwas geändert. Also ich werde zwar nicht mehr von den meisten gemobbt beleidigt oder ausgelacht. Und auch gibt es zwar einen Jungen und ein Mädchen in der Klasse mit denen ich mich gut verstehe, doch es gibt aber auch 3-4 Mädchen die regelmäßig über mich lästern und mich weiterhin bei Gruppenarbeiten ausgrenzen. Abgesehen von den 3 Mädchen ignorieren mich die meisten einfach und wollen auch nie etwas mit mir machen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Auch die zwei anderen Mitschüler zu denen ich wie gesagt ein besseres Verhältnis habe wollen es auch nicht da sie auch ihre besten Freunde in der Klasse haben und meistens nur mit ihnen zusammenarbeiten. Mein Eigentliches Problem ist jetzt, dass ich in 3 Wochen auf Klassenfahrt gehe und riesen Angst aus einigen Gründen davor habe. Vorallem ist es die Hinfahr die mir die meisten Sorgen macht: Wir fahren mit einem kleinen Reisenbus dahin wo es nur zweier Plätze gibt. Es können also immer nur zwei Personen zusammensitzen. Also heißt das für mich wahrscheinlich dass ich während der ganzen Hin und/ oder Rückfahr ganz alleine sitzen muss, da wir eine ungerade Zahl sind und auch jedes Mädchen in meiner Klasse eine beste Freundin hat, neben der sie wahrscheinlich während der ganzen Fahrt sitzen wird. Außerdem glaube ich dass auch so oder so (egal aus welchen Grund) niemand neben mir sitzen wollen wird.

Ich stelle mir jetzt schon vor wie ich im Bus ganz alleine sitze, mich bis zum Tode langweile und alle anderen es sehen und sich darüber lustig machen. Vor kurzem hatte ich auch die Idee gehabt mich auf die Klassenfahrt zu verzichten,aber da die Reise schon seit fast einem Jahr gebucht wurde, geht es schlecht das noch so kurfristig zu ändern. Was soll ich tun damit ich während der ganzen Fahrt mich nicht die ganze Zeit so einsam und allein fühle? Was würdet ihr dagegen tun?

...zur Frage

3 Freunde einer zu viel? HILFE! ♥

Also ich habe schon viele Freunde in meiner Schule.. aber nicht in meiner Klasse. In meiner klasse habe ich 2 Beste freundinnien mit dennen ich alles mache. Aber wenn wir Partnerarbeit machen müssen stehe ich alleine da weil die beiden zsm machen. Ich fühl mich in diesem Moment so einsam... Und ich habe das Gefühl das die beiden besser befreundet sind. 3 Freunde einer zu viel... was soll ich machen um mich nicht so einsam zu fühlen?

DANKE IM VORRAUS ♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?