Meine Eltern wählen NPD. Was soll ich tun

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Wenn Du ihnen politisch Paroli bieten kannst, tu das. Auch NPD-Anhänger sollten einer Diskussion standhalten können oder ihre Fehler eingestehen. lach Die NPD ist zu Wahlen immerhin zugelassen, also darf man sie auch wählen, selbst wenn einem die Ausrichtung nicht paßt. Das mußt Du (leider) so akzeptieren. Beruhigend ist allerdings, daß ihre Protagonisten in den Landtagen bisher nichts besseres zustande bringen, als sich selbst zu zerlegen. Mit ihren Auftritten geben sie ein wirklich treffendes Bild ihrer Partei ab. Ich glaube nicht, daß man diese "Knallcharchen" ernsthaft fürchten muß. Wer die wählt, möchte ich fast sagen, ist eigentlich selber schuld.

Beobachte doch mal die Vorgänge auf Bundes- und Landesebene und mach Dich schlau, was die da so treiben. Das liefert Dir die schönsten Argumente, die auch Deine Eltern nicht toppen können, da bin ich mir ganz sicher. Außerdem lernst Du dabei auch spielend, wie das Polit-Theater so funktioniert und Du lernst einiges über die Spielregeln der wirklichen Demokratie. Viel Glück, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von assimueller
08.10.2011, 17:34

Das mit "sich selbst zerlegen" hat man ja bereits mit den Republikanern gesehen. Auch wenn sich hier die "Intelligenz "mancher Leute zeigt, jeder darf eine zugelassene Partei wählen, egal welche. Nachdenken ist nicht nur erlaubt, sondern sogar gewünscht

0

Es ist m.E. eher eine Protestwahl: Wahrscheinlich sind sie von der CDU enttäuscht, weil die nur großkotzig daherreden und nichts bewirken, wie die meisten Parteien. Die NPD wird eher noch viel weniger machen (können). Das die mal an die Macht kommen, ist ziemlich unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben genau die selbe Wahl wie du was sie wählen möchten,allso bitte sei so fair es ihnen zu überlassen.Kannst sie nicht dazu zwingen deine Entscheidung anzunehmen wäre unfair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, der Unterschied ist leider nicht so groß.

Du kannst versuchen, deinen Eltern klar zu machen, wohin die Vorstellungen der NPD führen. Da sich Eltern aber meißt für schlauer halten als ihre Kinder, kannst du nur für dich selbst entscheiden den falschen Heilsversprechungen dieser Hassadeure keinen Glauben zu schenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du tolerierst es einfach. Es sind deine Eltern und du solltest ihre Meinung, welche Beweggründe sie auch immer haben mögen, respektieren. Wo sind wir denn hier, dass man nicht mal seine Meinung sagen darf, wir leben schließlich in einer Demokratie oder nicht? Übrigens wähle ich ebenfalls die NPD was soll daran so schlimm sein bitte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst wählen was Du willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder kann wählen, was er will. das ist Demokratie. NPD ist nicht verboten. Red mit Deinen Eltern. Wie alt sind die? Welche Argumente haben sie? Wenn sie Protest wählen wollen, sollen sie lieber die Piratenpartei wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch denen ihre Sache wen sie wählen. Was sollst da tun? Du kannst sie davon überzeugen daß Du anderer Meinung bist aber letztenendes haben wir ein Wahlgeheimnis... und das ist auch gut so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schrecklich? Das ist demokratie! Man sollte wählen wovon man überzeugt ist. Wichtig ist, was du wählst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manilva
08.10.2011, 17:10

genau deiner meinung

0

Wieso möchtest du deinen Eltern das verbieten?

Verbieten sie dir das zu wählen was du willst?NPD hat zwa krasse Ansichten aber wird auch nie genug Stimmen bekommen.Kannst die NPD nicht mit der Hitler Zeit vergleichen selbst die haben sich verändert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sind ja Vorbilder, also werden sie wissen was sie da tun, du könntest dir ja auch an Ihnen ein Beispiel nehmen und evtl. auch die Nsdap wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland herrscht freie Meinungsäußerung und freies Wahlrecht. Somit kannst Du da (Gott sei dank - wahltechnisch) gar nichts machen. Du kannst nur mit ihnen darüber reden, warum sie das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst Du da machen? Die NPD ist eine zugelassene Partei. Das eingeleitete Verbotsverfahren wurde von unseren Verfassunsrichtern in Karlsruhe eingestellt. Jetzt weiß man auch, was man den Richtern zu halten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stan82
08.10.2011, 17:02

Selten so eine Schwachsinn wie den letzten Satz deiner Meinung gelesen...

1
Kommentar von Immofachwirt
08.10.2011, 17:31

Mit Verboten kommt man gegen Dummheit nicht an. Und der Grund weshalb das Verfassungsgericht das Verbotsverfahren beendet hat war, dass die Antragsteller nicht die angeworbenen Spitzel abziehen wollten. Eine Partei für Verfassungswidrig zu erklären, in welcher Verfassungsschützer in aktiver Position sind, wäre rechtswidrig. Darum hat das Verfassungsgericht damals rechtlich gesehen richtig entschieden. Aber auch demokratisch war es, wenn auch ungewollt, eine richtige Entscheidung. Denn die Nazis hätten am nächsten Tag eine neue Partei gegründet, die lediglich einen anderen Namen hat. Damit kommt man gegen die Dummeheit, wie gesagt, nicht an.

0

Wei alt bist du -EHRLICH Frag sie! Sind sie rassistisch also es muss schon wirklich rassistisch sein und nicht bloß scherze haben sie was gegen Juden halt die typischen sachen für nazis vieleicht finden sie die Npd auch einfach nur gut weil sie ein bestimmtes Versprechen gegeben haben -weniger steuern wenn sie eher wenig geld verdient könnte es sein das sie nur weniger Steuern zahlen wollen Mach dich schlau weshalb sie die Npd wählen und ob das überhaupt stimmt !!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist es ein verbrechen wenn man die NPD wählt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1545
08.10.2011, 19:42

Ja, für mich ist es ein Verbrechen, wenn braunes Gedankengut die Chance erhält, verbreitet zu werden.

0

Du kannst nichts tun. Freies Wahlrecht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts, es gibt die Wahlfreiheit. Und so groß ist der Unterschied auch wieder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1545
08.10.2011, 16:47

du gehörst wohl auch zu denen, die @DerPhysiker2 anspricht...

0

solln sie doch, du kannst sie zu nichtszwingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deinen Eltern gehörig die Meinung geigen. Spinnen die? Was sind denn das für Vorbilder? Lass dir bloß nicht von deinen Eltern irgendeinen Scheiß einreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SonataLunae
08.10.2011, 18:01

Aha beanspruchst du jetzt die "Wahrheit" ganz für dich alleine oder wie darf ich das verstehen?

0

Es tut mir leid, aber deine eltern sind in sachen politik und mentalität ein sehr schlechtre vorbild. Bigte mach es besser mit deinen Kindern;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?