Meine Eltern haben in meinem Zimmer eine Wodka gefunden was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Du wirst den Wodka trinken, ob mit Hausarrest oder ohne, ob Du die Flasche zu Hause läßt oder sonst wo zwischenlagerst.
  • Wenn Deine Eltern bereits gezielt danach suchen, würde ich persönlich die Sachen gar nicht mehr zu Hause lagern. Das dazu.
  • In diesem Fall den Hausarrest durchziehen und gut ist.
  • Du sagst alle 2 Wochen ... nun, wie viel trinkst Du dann?
  • Ich glaube nicht - wie andere hier - dass Du auf dem Alk-Weg bist. Dennoch, habe ein wachsames Auge, was Du trinkst, und, mit wem Du so zusammen bist.

Gibt nicht wenige Jugendliche, die stramm auf dem Weg in den Alkoholismus sind.
Und die verstecken Alk in ihrem Zimmer.

Genauso machst du es auch.
Also die Sorgen deiner Eltern sind berechtigt und wenn sie Hausarest als Strafe nehmen, musst du da durch.
Ist so.

ICampInPit 04.05.2017, 17:51

WTF, wenn sich jemand alle zwei Wochen mal mit Freunden trifft und was trinkt ist er doch noch lange nicht abhängig. Komm mal auf den Boden der Tatsachen zurück.

0
loema 05.05.2017, 20:52
@ICampInPit

Nein. Natürlich nicht.
Aber wenn die Eltern schon wegen Kiffen misstrauisch sind, dann werden sie eine angebrochene Wodkaflasche im Zimmer so ähnlich einordnen. Und da kannst du machen nix.

0

Für einen Freund aufbewahren sind so typische Ausreden für einen Alkoholiker, der noch nicht einsieht, das er schon einer ist.

Du kannst machen was du willst, es ist deine Gesundheit. 

Das Alkohol,  auf jeden Fall gebrannter, mit 16 noch verboten ist, weißt du ja sicher selber.

Ich sage nun nur noch: Mache weiter so und bekommst bald nichts mehr richtig auf die Reihe.

ICampInPit 04.05.2017, 17:53

Nur weil man sich alle zwei Wochen mit Freunden trifft und ein wenig was trinkt, ist man noch lange nicht abhängig. Bleib doch bitte mal realistisch.

0
Seeteufel 04.05.2017, 19:00
@ICampInPit

Nimm ihn nur noch in Schutz. Es ist ja wohl nicht das erste mal das er getrunken hat und seine Eltern ihn erwischt haben.

Der gibt ja noch damit an, das seine Eltern so etwas gewohnt sind.

Das er die Flaschen für das nächste mal aufbewahrt, ist ja wohl ein Hirngespinst. 

Dazu ist er erst 16 und hat gar keine scharfen Sachen trinken.

Verharmlose es weiter. Vielleicht wirst du irgendwann einmal einsehen, das der Knabe schon Alki ist. Und was das für ein Teufelszeug ist.

1

Sag die Wahrheit , erklärt deinen Ellis

Das Du ein Alkohol Problem hast und das Du mal zu Deinem Kinder-und Jugendmediziner hingehen solltest. In einigen Jahren ist der Alkohol Dein bester Freund und dann musst Du zu den AA. Widerlich wenn man in dem Alter schon zur Flaschen greifen muss. Lass es sein, die Gehirnzellen danken es Dir.

trompetensuchti 04.05.2017, 14:55

Nur weil man in dem Alter was mit Freunden trinken geht heißt es nicht dass man in 2 Jahren bei den AA sitzt😂 Wieder eine völlige Übertreibung...
Klar kann sowas passieren aber alle 2Wochen mit 16was trinken zu gehen sehe ich jetzt nicht als Problem

0
ICampInPit 04.05.2017, 17:47

Du übertreibst maßlos...

0

Du bist 16 und hast so etwas nicht zu konsumieren. Deine Eltern machen sich nur Sorgen und wollen nicht das du einen Total Absturz erlebst oder so etwas.
Nimm es ihnen nicht böse und hör auf so viel zu trinken. Macht nur dumm.

Was möchtest Du wissen?