Meine Aloe vera tot?

3 Antworten

Wenn du noch einen Ableger hast, kannst du versuchen, daraus eine neue Pflanze zu züchten.

Ableger (Seitentrieb) ohne Wurzel von der Mutterpflanze abtrennen.
Diesen 30 bis 40 Stunden bei trockener Luft lagern, dass die Schnittwunde gut abtrocknet. 
Diesen Ableger dann in entsprechendes Substrat pflanzen.
Regelmäßig wässern, bis sich Wurzeln und neue Blätter gebildet haben. 
Dann wie eine erwachsene Pflanze weiterpflegen.

Ganz wichtig, Aloe Vera niemals von oben gießen, denn das ist für die Aloe Vera meist tödlich. Im Sommer reicht es, wenn der Pflanzballen leicht nur leicht feucht ist. Im Winter kannst du sie fast austrocknen lassen. Da reicht es, wenn man nur alle 4 - 6 Wochen etwas Wasser gibt.

Viel Glück.

Hallo,

deine Aloe wurde totgegossen.

Sowie bereits von Daguett beschrieben kannst du aus dem restlichen Pflanzenteil einen Steckling ziehen.

Gegossen wird allerdings erst nachdem sich die ersten Wurzeln gebildet haben. Ohne Wurzeln macht Gießen keinen Sinn, da die Pflanze ohne Wurzeln kein Wasser aufnehmen kann.

Blattsteckling sind bei fast allen sukkulenten (= wasserspeichernde) Pflanzen leicht machbar..

Nö, da ist dann wohl nix mehr zu retten.

Blattstecklinge von Aloe - das hab ich noch nie gehört und das kann ich mir schwer vorstellen. Versuchen kannst du es, inden du das Blatt ein paar Tage abtrocknen läßt und dann in Erde steckst, leicht angießt und wartest. Viel Hoffnung mach ich dir aber nicht, daß da was draus wird.

Was möchtest Du wissen?