Mein Vater wird handgreiflich...

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sprich mit deiner mutter oder sonstige angehörige (großeltern, paten, tanten - eng vertraute) kommt keine reaktion, dann starte einen besuch bei der polizei - da es dich ja offenbar sehr belastet, sonst würdest du ja das hier nicht beitragen

Danke... Aber darf ich meinen Vater wirklich verpetzen?

0
@Blauara

dich belastet es ja offenbar sehr, du leidest darunter... was du vielleicht vorher tun könntest ihn vorwarnen, wenn er nicht aufhört wirst du zb zur polizei gehen

0
@Blauara

Das ist kein Verpetzen-du verhältst dich absolut korrekt! Du musst ihn nicht in Schutz nehmen, das wäre eigentlich seine Aufgabe. Ein Vater hat sein Kind zu beschützen und nicht zu beschimpfen und zu schlagen!

0
@dajannah

Genau so werden heuzutage Probleme gelöst... läuft zuhause was falsch dann ab zur Polizei oder dem Jugendamt. Natürlich kann man es machen aber ob sich die Situation dadurch entspannt wage ich zu bezweifeln. Ich finde klärende Gespräche innerhalb der Familie oder wenn nötig mit Hilfe von Therapeuten und/oder Verwandten wären da sinnvoller.

0
@Blauara

Es ist strengstens verboten, Minderjährige zu schlagen. noch dazu so extrem oft und heftig. also sofort die masnamen ergreifen!

1
@HH3210

Ich würde garnicht erst vorwarnen des bringt es eigentlich garnicht also gleich zur Polizei!

1

Ich persöhlich hatte auch so etwas ähnliches gehabt und ich kann nur sagen geh mal zu deiner Mutter frag sie ob sie vieleich mal dabei sein kann wenn du dich mal mit deinem Vater mal aussprecht. Die Oma oder den Opa dazuzunehmen ist nicht sogut für sie nachher kriegen die Herzrasen... Also sprich mit deiner mutter . Sag deinem Vater das es einfach nicht ok sei was er machen würden ! Frag ihn ob er denn früher auch nur 1. und 2 . Geschrieben hat ! Sag ihm das er sich mal in deine Lage versetzen soll! Spirich dich aus! Lg Constikarsten5 und Gute Besserung VIEL GLÜCK

Sage deinem Vater, wenn er damit nicht aufhört, dann meldest du es dem Jugendamt und das hat mit petzen mal überhaupt nichts zu tun.

Denke daran, dass die Schläge nicht weniger werden, sonder von mal zu mal mehr und das musst du dir auf keinen Fall bieten lassen.

Dein Vater kann nicht alles erzwingen und schon gar nicht mit Schläge.

Was möchtest Du wissen?