Mein Sohn lässt mich verzweifeln

20 Antworten

Wenn du etwas nicht akzeptieren kannst, bekommst du genau das, was du nicht haben willst. Druck erzeugt immer Gegendruck. Alles was man nicht darf, macht einen erst besonders Neugierig.Laß ihn einfach, dann hört es von selbst auf. Wenn er aber weiterhin Mädchenkleidung tragen will, wirst du sowieso nichts dagegen machen können.Er wird es immer wieder machen.Ihn zu bestrafen, ist ganz sicher der falsche Weg. Das einzige was du machen kannst, deinen Sohn so zu lieben wie er eben ist.

Manchmal wünschte ich mir, man dürfte Kinder nur nach bestandener Prüfung bekommen... Wenn dein Sohn lieber in Mädchenkleidern rumläuft dann ist das nun mal so. Verbieten und deinen sohn auch noch dafür bestrafen ist echt das aller aller letzte!!! Wobei das für deinen Sohn ja offensichtlich keine Bestrafung ist, wenn er gerne Mädchenkleider trägt. Vielleicht solltest du ihn lieber in seinem Tun bestärken, und ihm gut zureden. Kein Kind sollte für das was es vielleicht gerne sein möchte zurecht gestaucht werden, erst recht nicht von seinen eigen Eltern. Vor allem wenn es nicht schlimmes ist, es wäre deutlich schlimmer wenn dein Sohn auf Klautour gehen würde oder andere fertig machen würde.

Wenn die Frage tatsächlich ernst gemeint ist, dann bist du die doofste Mutter/Vater der Welt.

Zum Einen ist es doch wirklich doof, jemanden damit zu bestrafen, was er macht. Er lässt sich Mädchenkleidung anziehen - dann soll er damit herumlaufen. Er hört Nazilieder - dann sollte er sie am besten in der Öffentlichkeit singen. Wenn ich ihn bestrafen will, dann sollte er das doch genau nicht machen.

Zum Anderen weiß ich nicht, warum du deinem Sohn verbieten willst, was er anzieht. Das ärgert mich genauso, als wenn Mädchen dazu gezwungen werden in Rosa rumzulaufen.

Außerdem: Hast du etwas gegen Transvestiten und hast Angst, dass dein Sohn einer werden könnte, weil er mal als Jugendlicher sich in Mädchenkleidung gesteckt hat?

Rede doch einmal mit deinem Sohn. Fühlt er sich als Mädchen oder macht es ihm Spaß, wie ein Mädchen angezogen zu werden? Fühlt er sich unter Mädchen einfach wohler. Das scheint dich nicht zu interessieren, ist aber wichtig als Elternteil, dass man sein Kind versteht.

Also wirklich!

Gut dann soll er in Mädelsachen rumlaufen.

(Das macht der Sohn von Megan Fox auch)

Dann kaufe doch Strumpfhosen für die kühlere Jahreszeit.

Verschiedene Bodys auch in Stringvariante und verschiedene Röcke auch in Mini.

Dann noch Ohrlöcher und Gelnägel.

Für das Freibad kaufe ihm verschiedene Bikinis und Badeanzüge

Wie waere es denn damit ihn so zu akzeptieren? Viellieicht ist er Transsexuell? Vielleicht hat er nur Spass daran? Es sollte eigentlich nur zaehlen dass es immer noch Dein Sohn ist, egal was er anzieht, und dass Du ihn so lieb hast wie er ist! Ihn fuer sowas zu bestrafen geht gar nicht! Oder wie wuerdest Du es finden wenn Du dafuer bestraft werden wuerdest weil Du Klamotten anziehst die Dir gefallen? Es geht nicht danach was die Allgemeinheit als "normal empfindet, er muss sich doch wohlfuehlen!

Was möchtest Du wissen?