Mein neuer hamster verhält sich komisch!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten morgen :)

Du brauchst dir keine gedanken zumachen. Hatte selbst einen hamster & er hat genau das selbe getan wie deiner jetzt.

Wenn er nicht in seinen Häuschen schläft kann ich dir empfehlen etwas mehr watte reinzuilegen .Es gibt einmal schlafwatte & eine watte die sie auch essen koennen :) Hat unserer immer geliebt. Hast du ihn die erste zeit raus genommen? Sollte man den ersten tag generell nicht tun , da er sich erst an dich gewöhnen muss. Du sagst er springt überall runter? Ist auch nicht schlimm grins, die kleinen probieren alles aus er muss sich in seinem neuen heim erstmal zurecht finden . Hamster sind nachtaktive tierchen :) Da ist es normal das sie im Laufrad umherrennen . ( Kann natürlich auch stören fg) Wenn du aus dem grund nicht schlafen kannst geb ich dir den tipp stell ihn in einen ruhigen aum der nachts nicht besetzt ist ( Wohnzimmer ect.)

In der zoohandlung ist es normal das er ruhig ist er wa bei seiner familie. Versetze dich mal in seine lage wenn man dich wegnehmen würde von deiner Familie rennst auch hin und her & bist nervös oder :) Keine angst durch deine einstreu , landet er weich & sicher. Ih hab immer etwas watte mit druntergemischt :D Liebes mach dir keine sorgen. Lass dein Hamster am tag ruhig mal eine stunde frei laufen , das tut ihm auch gut :) Lg

Du hast recht, aber Hamsterwatte ist sehr GEFÄHRLICH! Gib das mal bei Google ein, die Tierchen können sich Körperteile abschnüren und in der Watte hängen bleiben! Google mal, wie gefährlich das ist. Sonst liegst du mit deinen Aussagen komplett richtig.

4
@polnter

bin bisschen spät dran aber Kapok Wolle ist die einzig gute Wolle die reisst nähmlich wenn der Hamster sich verheddert

0

Wenn Hamster irgendwie neu sind, bekommen sie Angst vor Feinden, da sie ja sich nicht auskennen und werden nervoes. Manchmal bekommen sie leichtes Fieber, aber das legt sich wieder. Du musst dem Hamster Zeit geben, sich an sein neues Zuhause zu gewoehnen, nimm ihn nicht raus, bevor er sich dran gewoehnt hat. Weck ihn nicht auf wenn er schlaeft. (Weisst du aber glaub ich)

MfG

Es ist zwarungewöhnlich, aber vermutlich braucht er nur etwas zeit. Wenn es morgen noch immer so ist, frage aber lieber mal bei der Zoohandlung nach, falls er doch etwas hat.

Ich denke, er muss sich noch eingewöhnen. Das kann schon mal einige Wochen dauern. Lass ihn am besten ganz in Ruhe. Denn er scheint sich ein bisschen schwer zu tun. Auch das mit dem Schafhäuschen wird sich noch finden. Vielleicht kannte er in der Zoohandlung kein Schlafhäuschen.

Ich gehe davon aus, dass er noch ruhiger wird und auch einen gewissen Rythmus finden wird. Aber er braucht Zeit.

Wie hoch hast du eingestreut'? Ca. 30 cm. sollten es schon sein.

danke für die antwort. ich habe bis zur ersten etage hoch eingestreut :-) (ca 25cm)

0
@mayumitan

Das wird schon. Ach so, meiner Niest auch, wenn er im Sand gräbt. Und auch sonst, wenn ihm feiner Staub in die Nase kommt. Ist normal, denke ich.

0

Wurde ja schon vieles gesagt....

Aber bitte kaufe keine Tiere in der Zoohandlung...Entweder sind es "Kinderzimmergeburten" oder die Tiere kommen aus der Massenvermehrung.

http://www.gegen-zooladenkaeufe.de/

Für jede Tierart gibt es Nothilfen, die auch Tiere in allen möglichen Altersgruppen besitzen.

diebrain,de

Was möchtest Du wissen?