Meine Mutter will kein Netflix?

5 Antworten

Es gibt auch kostenlose, legale Alternativen zu Netflix. Am besten du erkundigst dich mal, welche Streaminganbieter deine gewünschten Serien und Filme anbieten.

Aber ganz im Ernst. Nur um mitreden zu können, würde ich das auch nicht bezahlen wollen.

Der Basisanschluss bei Netflix kostet 7,99 Euro im Monat. Biete deiner Mutter an, dass du die Hälfte von deinem Taschengeld dazu gibst, du also 4 Euro weniger Taschengeld im Monat bekommst.

Andere Variante: wünsche dir von Verwandten/Großeltern etc. Netflix für ein oder ein halbes Jahr zum Geburtstag, Weihnachten usw.

Wenn du deiner Mutter versprichst, dass du zuerst Hausaufgaben machst und lernst, sie das ab und zu überprüfen kann, dann könntest du z. B. 1 oder 2 Folgen einer Serie anschauen in der Woche, am Wochenende mehr. Diskutiere mit deiner Mutter vernünftig darüber, manchmal kann man Eltern so überzeugen. Bleib sachlich dabei und maule nicht rum.

Wenn alles nichts nützt, musst du eben drauf verzichten.

Ok ich versuche es:)

1

Nichts. Sie hat es entschieden. Sie müsste das ganze bezahlen und wenn es ihr zu teuer ist, dann macht sie es eben nicht. Nimm es hin wie es ist.

Deine Freunde sind aber speziell

Ja..

0

Wenn du Taschengeld hast, dann biete ihr an die kosten selber zu tragen. Wenn du TV gucken darfst argumentiere dass netflix nichts anderes ist und sie dir zeiten setzen kann. Wenn sie nicht darauf eingehen will hast du leider Pech.

Naja ich darf ja nicht mal von meinem eigenen Geld es bezahlen

0
@Samix762d

Weil du zu jung bist oder weil sie es dir schon verboten hat?

0

Was möchtest Du wissen?