mein kind will nicht in den autositz

5 Antworten

setz dein kind doch einmal in den sitz, ohne dass das auto fährt, mach es mit dem sitz vertraut, ohne es anzuschnallen. so kann sich dein kind besser an den sitz gewöhnen. und verbinde es mit etwas positivem: wenn deine kleine in dem sitz ist, hört kindermusik...setz vielleicht bei den ersten malen, wenn du fährst, noch eine person neben dein kind, die es beruhigt und sich auf das kind konzentrieren kann, während du fährst

Nun,sie will ihren Kopf durchsetzen...das ist ganz normal.Aber du mußt hart bleiben u. sie eben auch mal zwingen! Bleib dabei ruhig u. eben absolut konsequent, sie muß das einfach lernen. Unsere Kinder hatten diese Phasen zwischendurch damals auch des öfteren. Das gibt sich irgendwann.

Du willst doch mit dem Kind irgendwo hin fahren. Also versuche ihm zu erklären, daß es nur geht, z.B. zur Oma zu fahren oder zum Zoo oder so, wenn es in diesem Sitz ist und angeschnallt ist. Du kannst ihm ja zeigen, daß auch du dich anschnallen musst. Bei meinen Kindern hat es gut geklappt. Ich bin nur gefahren, wenn Sie angeschnallt im Sitz waren. Die haben das so gut drin, daß sie sich nicht vorstellen können, unangeschnallt zu fahren.

wie heißt das eine Weihnachtslied aus dem film "kevin allein zuhause".

Wenn die mutter am ende des films nachhause fährt und in dem wagen mit diesen männern sitzt fangen sie an ein weihnachtslied zu singen..

weiß jemand wie das heißt???

...zur Frage

Wie bekomme ich einen Wasserfleck aus dem Autositz?

Wie bekomme ich einen Wasserfleck aus dem Autositz? Bei normalem Stoffbezug?

...zur Frage

Volljäriges kind sitzt zuhause, muß ich unterhalt zahlen?

Meine Tochter ist 18, hat ihr Studium abgebrochen, sucht eine Ausbildung. Muß die nicht jetzt auch mal einen zwischenjob sich suchen ?

...zur Frage

Wie bekomme ich Fettflecken aus dem Autositz?

Meinem Freund ist erst zu spät aufgefallen das im Burger auf den Autositz gefallen ist und jetzt ist da ein großer Fettfleck. Wie bekomme ich den raus?

...zur Frage

Scheidung, Kind will nicht zurück zur Mutter

Hallo, wenn der Vater das Sorgerecht beantragt hat, die Mutter bei der ersten Anhörung erfahren hat, dass das Kind (9 Jahre) lieber beim Vater wäre und die Mutter das Kind daraufhin zuhause terrorisiert, ihm sagt, es solle sich "verpissen", es schubbst und schlägt... Wenn das Kind nach dem Besuchswochenende nicht mehr zurück zur Mutter will, es weint und schreit, es sich an den Vater und an die Haustür festklammert, WAS kann man dann tun (sonntags)? Muss man das Kind der Mutter mitgeben??? Sie hat ja noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Leider ist das Jugendamt auf Seiten der Mutter, die würden am Montag wahrscheinlich keine große Hilfe sein. Wäre sehr dankbar für einen Rat.

...zur Frage

Kindersitz für ins auto?

hallo ihr lieben

ich habe ein kleines problem mein sohn von 2 jahren und 6 monaten macht den autositz ständig auf gibts da vielleicht einen autositz wo das nicht klappt oder andere methoden

danke im voraus

mfg

L.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?