Mein Freund will 5 Monate ins Ausland?

8 Antworten

Same here, bin grad im Ausland und mein Freund in D und komme auch erst nach 5 Mon zurück

Ihr lebt im Zeitalter des Internets, ihr könnt jeden Tag telefonieren und Videochatten. Wenn beide für sich beschäftigt bleiben, ist das Vermissen auch aushaltbar.

Plant doch was, was ihr machen wollt, wenn er wieder da ist! Haben wir auch gemacht um etwas Zeit "gut zumachen"

Wie ist es bei dir? Mit dem verlangen nach körperlichen? Überlegst du manchmal etwas mit einem anderen Mann zu machen?

0

Zuerst einmal bist Du gar nicht in der Position ihm dies zu ermöglichen. Das entscheidet er selbst.

Ob Eure Beziehung bestand haben wird, erfährst Du wenn ihr es versucht und WOLLT !

Ob Eure Beziehung für eine Trennung stark genug ist, wird die Zeit zeigen.

Mach dem Jungen keinen Druck, lass ihn seine Chance nutzen.

ja klar, ich will ja auch das er das für sich macht.

0

Habe meine Fernbeziehung geheiratet..

und das will ich ihm natürlich ermöglichen

Das ist schön. In eurem Alter spricht auch wirklich nichts dagegen, da ihr ja keine Verpflichtungen wie Kinder habt und selbst da kann man sowas möglich machen.

Wichtig für eine Fernbeziehung ist einfach die Kommunikation. Die ist das einzige, was euch bleibt. Zeigt Interesse aneinander, indem ihr häufig Kontakt habt.

Aber natürlich nicht so, dass echt für gar nichts mehr Zeit bleibt. Gleichzeitig müsst ihr also auch Platz lassen für das Leben des anderen. Freizeit, Entspannung.

Meinungsverschiedenheiten immer nur besprechen, wenn ihr nicht von anderen Dingen gestresst seid und mit viel Verständnis an die Dinge Ran gehen. Bloß kein anmaulen aus dem nichts. Ruhiges erklären, was euch gestört hat.

Ansonsten bietet das Internet ja genug Möglichkeiten sich nicht aus den Augen zu verlieren.

Im Prinzip ist es nicht viel anders als eine normale Beziehung. Hauptsache man versteht sich und verliert das Interesse nicht. Aber wenn das Interesse während einer Fernbedienung flöten geht, dann hätte sie eh keine Beständigkeit gehabt. Im Laufe einer echten Beziehung gibt es immer Schwierigkeiten und turbulente Phasen.

Sieh die Zeit als Härteprobe 😉 und nicht zu viel grübeln.

Wie kann ich denn dazu beitragen das er das Interesse nicht verliert?

0
@lieblingsgans

Kenne deinen Freund ja nicht, aber ich weiß, dass mein Mann jemanden braucht(e), der etwas Sonnenschein in sein Leben bringt. Ich war für ihn immer diejenige, bei der er den Stress vom Horrorjob los lassen konnte.

Bin keine Nörglerin, sondern jemand der gerne lacht. Also auch wenn er müde war, gab's bei mir kein "du hast nie Zeit", sondern ein "dann ruh dich aus, wenn du später wieder fit bist, haben wir noch genug Zeit füreinander".

Er ist da genauso. Zwischenzeitlich haben wir ein Kind bekommen, sind nach 13 Monaten Beziehung zusammen gezogen und sorgen immernoch dafür, dass wir gut drauf sind.

Ernste Gespräche haben wir selten. Und Streiten tun wir vielleicht einmal im Monat oder alle zwei Monate (keine Ahnung) und dann ist nach 2 Stunden rumgezicke auch wieder gut.

1

Das ist schwierig.

Fernbeziehungen können durchaus 5 Monate halten. Ich bin nur unsicher, ob eure Beziehung nach 4 Monaten schon stark genug ist, wenn man bedenkt, dass manche erst nach 3 Wochen Whatsapp-"Beziehung" ihr erstes Treffen haben.

Aber wenn euch eure Beziehung wichtig ist solltet ihr es auf jeden Fall versuchen. Ich nehme an 5 Monate sollte man überleben können.

Was möchtest Du wissen?