Mein Freund sagt mir nie mit wem er rausgeht. Er sagt nur: I'm going out with a friend?

12 Antworten

Tja, das sind die Nachteile einer Fernbeziehung. Man weiß eben nicht, was der andere macht und auch nicht mit wem. Ich hatte auch 3 Jahre lang eine Fernbeziehung. Hab mir aber nie einen Kopf drum gemacht, was mein Freund mit wem gerade macht, mit wem er sich trifft, etc. Es hätte mir auch nix genützt. Es hat halt jeder sein Leben und das hört nicht einfach auf, weil man eine Fernbeziehung führt. Bei Euch hört es sich so an, als wäre das Vertrauen raus aus der Beziehung:

Du machst Dir Sorgen und Dein Unterbewußtsein wird schon wissen warum - weil irgendwelche verdeckten Signale (Körperhaltung, Mimik/Gestik, Stimme, Anworten, etc.) dazu Anlass geben. Da hilft es auch nicht, mit dem Kopf zu beschließen, mehr Vertrauen haben zu müssen. Es ist halt nicht da und läßt sich nicht herbeireden. Während Dein Freund Dich anscheinend bewußt mit der neutralen Bezeichnung friend foltert - er könnte sich ja durchaus präziser mit girl friend bzw boy friend ausdrücken. Ihr hattet Gepräche und wenn er nicht superblind oder ignorant ist, sollte er zumindest aus Liebe zu Dir auf dieses Geheimnis verzichten. Zumindest würde ich das unter respektvollem Umgang miteinander verstehen.

Fernbeziehungen halten nun mal nicht ewig. Entweder, die Liebe ist so groß, das man zusammen zieht und alle Hürden gemeinsam überwindet - oder die Liebe ist nicht stark genug (und dann lohnt sich der Umzug eh nicht). Ich nehme an, bei Euch ist ganz einfach die Luft raus und an einem Scheitelpunkt angekommen, wo sich die Wege trennen. Ohne Vertrauen läuft keine Beziehung und Vertrauen läßt sich nicht erzwingen. Und er will offensichtlich tun und lassen was er will, ohne darüber Rechenschaft ablegen zu müssen. Das dürfte ihm einfach zu eng sein. Vor allem, wenn Du es so siehst, eine Situation für Dich "gewonnen" zu haben. Das Problem hättet ihr auch noch, wenn ihr zusammen wohnen würdet und er nach Feierabend mit irgendwem um die Blocks ziehen will. Ihr wollt was verschiedenes. Das ist, als wenn Du zum Frisör gehst und dort unbedingt Brötchen kaufen willst. Die gibts da aber nicht. Sogar wenn du wütend wirst, mit dem Bein aufstampfst oder Kopfstand machst.

Du schreibst, Du wärest leicht eifersüchtig. Das kann ein altes Muster aus der Kindheit sein (Verlustsituation). Eine tief sitzende "Erinnerung". Das Muster springt einfach ungefragt bei Deinem Freund an. Falls dem so ist, wäre das meines Wissens therapeutisch zu lösen. Solltest Du tatsächlich öfter eifersüchig sein, könnte das noch viele weitere zukünftige Beziehungen stören.

Du willst Deinen Freund, seine Argumente verstehen? Ich bin zu der Einsicht gekommen, das wir immer genau die Partner in unser Leben ziehen (bzw. vom Schicksal geschickt bekommen), die Dein Leben gerade braucht, um etwas bestimmtes zu lernen. Und zwar solange, bis man es kapiert hat. Ich nehme an, die Eifersucht wird Dir ein treuer Begleiter sein, bis Du diese/Deine Lebensaufgabe gelöst hast. Ich kenne mittlerweile ziemlich viele Menschen (einschließlich mir selbst) , die ihre Probleme mit weglaufen (Trennung, Umzug, Kündigung, immer mit irgendeinem break im Leben) zu lösen hofften, aber stets das gleiche Problem immer wieder vorgelegt bekommen - an anderem Ort, mit anderen Menschen, anderem Job. Solange, bis das Problem endlich in Angriff genommen wird. Bis ins Alter hinein, falls nötig. Du könntest mit diesen Büchern hier beginnen: https://www.amazon.de/Das-Geheimnis-meines-Spiegelpartners-Beziehung/dp/3453702883/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1487855614&sr=1-1&keywords=das+geheimnis+meines+spiegelpartners

https://www.amazon.de/Leben-macht-Geschenke-Probleme-verpackt/dp/3833827343/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1487857272&sr=1-1&keywords=das+leben+macht+geschenke+die+es+als+probleme+verpackt





Vielleicht ist er eine person die seine freiheiten braucht/und liebt? Also es könnte doch sein das er angst hat nicht mehr frei zu sein, sich zu sehr zu binden, AN jemanden zu binden und dann angst hat, dass er nachher keine einzige entscheidung mehr alleine und für sich treffen kann. Vielleicht fühlt er sich so eingeängt und in die ecke gedrängt, oder er geht mal weg um einfach entspannt was mit freunden zu machen(mal rauskommen) und fühlt sich aber kontrolliert wenn er vorher `Bericht erstatten' (villt empindet er es ja so) muss, also das könnte ich mir vorstellen. 

Nur ich kann dich auch verstehen, mir würde es wahrscheinlich ähnlich gehen^^ 

Achso und was mir noch in den sinn kam, villt sagter betont 'i'm going out with a friend' ,also friend, so dass du dir keine sorgen machen brauchst und er möchte dass du ihm vertraust, wenn er dir sagt dass er nur mit freunden rausgeht:)  

0

Er muss es dir nicht sagen, du solltest ihm Vertrauen.

Da man diese Dinge aber schlecht steuern kann, und es ausartet, behruhigt man in der Regel seinen und sagt genau wohin man geht, wie lang und mit wem. Und zeigt auf Anfrage das Telefon. 

Liebt man den Partner, sollte es kein Problem sein und macht ihm gern den Gefallen, auch wenn es nervt. 

Es lebt sich leichter so, es sei denn man hat was zu verstecken. 

Ich muss sagen, ich würde klar nicht mit jemandem eine Beziehung wollen, der auf Geheimnis macht und kommt und geht wie es ihm passt. So etwas ist keine Beziehung (auch zb keine Familiäre, schliesslich passt man auf sich auf).

Was möchtest Du wissen?