Mein freund ist kurde

13 Antworten

Liebes Mädchen, das ist eine schwierige Angelegenheit, diese Beziehung.

Möglicherweise benutzt er dich nur, und zwar so subtil, daß du es nicht merkst. Er wird dir gegenüber alles beteuern, dir das Blaue vom Himmel und die Sterne des Universums versprechen, seine wahre Liebe in Ewigkeit. Er wird dich irgendwann überreden, daß du ihm deine Jungfräulichkeit schenkst - er wird mit dir eng zusammen ein Leben führen, vielleicht sogar mit dir zusammen wohnen.

Nur seltsamerweise wird er dir immer mehr Vorschriften machen, dein Leben immer mehr einschränken. Er wird dich nie, oder nur kurz, seiner Familie vorstellen.

Und irgendwann, irgendwann läßt er dich fallen, wenn er von seinen Eltern eine kurdische Braut vorgestellt bekommt, das Eheversprechen wurde wahrscheinlich schon gegeben, als sie Babies waren, von den Familien arrangiert.

Dann stehst du allein da, und er läßt dich fallen wie eine heiße Kartoffel.

Noch komplizierter wird es, wenn schon ein Kind oder Kinder da sind.

Darum: laß dich nicht darauf ein - seine Wurzeln und die Familientradition kann er nicht so einfach ablegen, er hat es mit der Muttermilch aufgesogen.

Ich bin leider der Meinung, daß es zwischen solch unterschiedlichen Kulturen zu vielen Differenzen, Unterschieden und daher auch zu viel Kummer kommt, wenn man solch eine Verbindung in tiefere emotionale Bindungen übergehen läßt. Da ist es besser, wenn man zeitig einen Schlußstrich zieht.

Es gibt übrigens unglaublich viel Literatur, Erfahrungsberichte von betroffenen Frauen, über dieses Thema.

Das ist erst der Anfang -----erst benutzt er dich und dann schmeißt er dich fort.

Verbieten ---na wenn es dir Spaß macht----

Trenn dich solange du noch selbst entscheiden kannst.

pw

Du hast kein Problem damit, dass er deine Freiheit einschränkt... und das weil? Er so tut, als sei es ihm ernst, weil er dich in einem Jahr oder weniger seinen Eltern vorstellen wird? Und dann? Heiraten, nur zu Hause einsperren und nach seiner Pfeife tanzen? Wenn dir deine Freiheit egal ist- bleib bei ihm, dann hat eure Beziehung Zukunft.

Es gibt auch Männer, die dich als freiheitsliebenden Menschen lieben und schätzen, und die dich nach wenigen Wochen mit heim nehmen.....

seine Hand ist ihm gegenüber mir aber nie ausgerutscht denke auch nicht das es dazu kommen wird.

du denkst nicht??????

du liebe Zeit.

Beziehungen wo ein Partner meint das Recht zu haben, dem anderen etwas u verbieten zu dürfen haben nie eine Zukunft. Das du dir das auch noch gefallen lässt..., Hast Du keinen Stolz und keine Selbstachtung? Das er dich nicht seiner Mutter vorstellen will zeigt doch das er es eh nicht ernst meint. Sei nicht naiv und mach Schluss.

Es ist doch selbstverständlich dass er möchte dass du kein Kontakt zu anderen Männern pflegst. Oder würdest du wollen dass er andere Frauen hat ???

Das mit Facebook etc finde ich mal gar nicht so schlecht..

Frauen sollten aufhören zu rebellieren und sich Gedanken darüber machen dass ein Mann nur dann verbietet wenn er auch nicht will dass dir was zustößt.

Lass dir doch die Zeit...

Genieß es !
Ob aus euch was wird oder nicht kann man ja nicht sagen..

Gute Chancen scheint es aber zu geben wenn du dich benimmst.
Ich weiß dass kurdische Männer nicht immer leicht sind, sehr viel stolz etc.
Aber ich finde er nimmt dich schonmal ernst und kümmert sich wohl um dich

Was möchtest Du wissen?