Mein Freund die Klette?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einem erwachsenen Mann erklären zu müssen, dass er auch ein zu Hause hat, zeigt auf, dass er da eine Lücke hat.

Hört sich nicht gut an.

Eher lästig.

Ein Kind reicht, oder?

Da helfen nur klare Worte

Sage Ihm das so wie uns.

Macht es Euch doch nicht unnötig kompliziert.

Auch wenn er mit etwas Erfahrung und Empathie vielleicht erkennen sollte, was in Dir vorgeht:

Hast Du schon mal daran gedacht, mit ihm einfach rechtzeitig darüber zu reden, bevor sich Dein Hirn verknotet und zwar so, dass er es versteht?


riavelski 09.07.2017, 11:55

Ja ich sage es ihm immer wenn ich merke das es reicht. Er versteht das nicht und MUSS mich anscheinend jeden Tag sehen...

0
antwortender 09.07.2017, 12:00
@riavelski

Sei offen. Du MUSST ihm begreiflich machen, dass Du ihn liebst, es aber so nicht funktioniert. Notfalls eben sehr deutlich. Das kann einfach völlige Euphorie von seiner Seite sein.

Du bist realistischer, bist aber auch seit Jahren in der Situation mit Deiner Tochter, während er Zeit braucht, sich zu integrieren und zu verstehen.

Liebt er Dich, will er Dich nicht verlieren und natürlich auch, dass es Dir gut geht.

Gespräche sorgen dafür, dass man sich (zusammen)findet oder eben nicht. Aber warte nicht, bis eine doch eigentlich schöne Beziehung, wie ich Dich verstehe, kaputt geht und die Sache eskaliert, weil man nicht gelernt hat offen und ehrlich zu kommunizieren.

Das werdet Ihr in Eurer Beziehung noch öfters benötigen wenn es funktionieren soll...

1

Was möchtest Du wissen?