Mehr oder weniger Ohm

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohm ist der Widerstand, je höher der Widerstand ist um so weniger Leistung kann die Endstufe liefern

je geringer der Widerstand um so mehr Leistung liefert diese, allerdings sollte die Endstufe darauf auch ausgelegt sein

ansonsten gilt Halber widerstand = Doppelte Leistung

und so steigt die Belastung der Transistoren und damit ihre Hitzeentwicklung was schnell zur Überhitzung führt und damit deine Endstufentransistoren zerstört

37

also nur Boxen anschließen dir Mindestens oder einen höher Widerstand haben als das was am Verstärker angegeben wird

0

das muss übereinstimmen, sonst hast du die gefahr, das die anlage und der lautsprecher kaputt gehen und das hängt vond er wattzahl der anlage deine anlge sollte so um 30 watt rms haben je mehr watt die hat, desto mehr ohm hat der ausgang. also is es lauter, nich besser je mehr ohm du hast xD viel spaß noch

11

das ist ja wohl mal der grösste quatsch, den ich je gelesen habe...

1

Ohm/Watt bei bei Stereoanlage

Hi,

Ich habe eine 380 Watt stereoanlage mit 16 Ohm.

Kann ich problemlos zwei 150 Watt 8 Ohm Lautsprecher, zwei surround-Boxen mit 50 Watt und 8 Ohm und zwei Lautsprecher mit 50-90 Watt und 8/4 Ohm an der stereoanlage anschließen, wenn ich bei hoher Lautstärke beliebige Boxenpaare über eine Schaltung abschalten kann?

...zur Frage

Wie viel Watt Ausgangsleistung hat ein Harman-Kardon HS 350?

Ich habe bisher unterschiedliche Angaben im Internet gefunden. Ich möchte mir nur den Reciever/DVD-player kaufen da ich schon Boxen habe. 2 mal 100 Watt mit 4 Ohm und dann noch einen Subwoofer und 2 15-20 Watt Boxen von einer alten Stereoanlage (2x 100 watt gehörten da nicht dazu). Jetzt meine Frage wie viel Leistung habe ich pro Ausgang zu Verfügung und hat jeder gleich viel, also 5 mal 65 watt oder 1 mal 65 und 4 mal 30 oder so. Und gibt es dabei einen Soundverlust wenn ich zu wenig Leistung habe und macht es überhaupt sinn alle Boxen anzuschließen, mir würden zur Not auch die 2 großen reichen insofern man nur 2 anschließen kann an einen 5.1 reciever. Bin auch offen für andere Vorschläge, sollten aber für max 60€ gebraucht zu finden sein. Danke schon mal für die Antworten :)

...zur Frage

Philips FX25 Stereoanlage mit 300 oder 720 Watt bei 17qm Zimmer?

Was ist hier besser? Bei den 720 Watt ist ein Subwoofer dabei, also der Bass ist eine extra Box.

...zur Frage

Palladium Anlage mit 2x 100 Watt laut Serien Lautsprecher> Neue Boxen mit weniger Ohm

Eine bekannte hat eine bestimmt schon 10 Jahre alte rießen Anlage... Vor kurzem habe ich das selbe Teil für mich leider ohne Boxen (Plattenspieler brauch ich eh nicht und ist auch nicht dabei) bei Ebay ersteigert.

Bis das dann in 2 Wochen angekommen ist mal hier die Werte die die Original Lautsprecher der bekannten haben (Vom Magneten abgelesen) 6 Ohm bei 100 Watt Marke der Chassis ist LG.

Nun habe ich hier zwei Blaupunkt GT Series ... 145 Watt bei 4 Ohm Lautsprecher in einem gemeinsamen Gehäuse mit Trennwand drin. Und zusätzlich einen Doppelschwingspulen-Subwoofer mit jeweils 70 Watt und 4 Ohm Diese kann ich in Reihe oder Parallel schalten. Wenn ich die aber jetzt Parallel schalte sind wir bei 2 Ohm. Ist das für ein Uralt Teil ein Problem? (einen Lüfter könnte ich einbauen an den Plattenspieleranschluss mit 12 Volt)

Wenn ich das jetzt in Reihe schalte, kann es sein dass der Subwoofer zu stark belastet wird: Rockwood, 16cm , norm. 30 Watt , max 70 Watt (alles x2 wegen Doppelschwingspule) Und die Blaupunkt kommen mit norm. 45 Watt und max. 145 Watt an den Start.

Ausgangsleistung der Anlage ist 100 Watt und 6 Ohm.

Das brachte mir nicht viel : http://www.nubert.de/downloads/ts_impedanz.pdf

Wenn ich die Parallel schalte bekommt der Doppelschwingspulensubwoofer nur die Hälfte und ist mit 2x 50 Watt auch zufrieden. Oder würde das genauso sein wenn ich die Chassis in Reihe schalte ?

Wenn ihr mir helft bin ich glücklich :)

Ach ja: 2x 100 Watt sollte man nicht voll aufdrehen, weil sonst klingelt es an der Tür.

Nur im Auto bitte xD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?