Medizinstecker nach 6 Wochen wechseln, aber wie?

4 Antworten

Mach die blos noch nicht raus. Ich habe das damals zu früh gemacht und das hat zu höllischen Schmerzen und einer Infektion geführt.. Außerdem kriegt man die so früh kaum wieder rein oder nur unter Schmerzen und neuen Verletzungen. Du hast ja gemerkt das es blutet wenn du dran rum manchst und solange das so ist würde ich da nicht dran rühren. Gib dem noch Zeit und auch wenn es abgeheilt ist würde ich dir raten erst mal noch eine zwei Monate bei den medizinischen Steckern bleiben. Modeschmuck kann je nach Material zu schlimmen Entzündungen führen vor allem wenn alles noch so empfindlich ist und frisch verheilt.

Nicht wechseln bis Ruhe ist. Und wenn Du sie wechselst, dann lass sie von einer Vertrauensperson wechseln oder in dem Geschäft, wo Du die Ohrringe bekommen hast.

Also nach 6 wochen würde ich die ohrringe lieber noch 2 wochen komplett drinlassen. Gehe lieber auf nummer sicher. Besser du hast die unnötig drin gehabt als sie zu kurz dringehabt. ich hatte meine so ca. 10 wochen drin und das hat locker ausgereicht. und am anfang würde ich keinen modeschmuck tragen. generell würde ich das nicht weil in billigen ohrringen viele schlechte stoffe enthalten sind und dies entzündungen auslösen kann. ich hoffe ich konnte dir helfen LG

ohrringe- vertrage ich modeschmuck wohl nicht?

immer wenn ich modeschmucks-ohrringe trage, werden meine ohrlöcher rot und etwas wund. es brennt ein bisschen. wenn die ohrringe schwerer sind, dann werden sie natürlich noch röter und bluten auch etwas. bei ohrsteckern wirds einfach nur ein kleines kleines bisschen wund, aber etwas rot. ist das jetzt bloß so, weil mein ohrläppchen schwere ohrringe nicht tragen kann (aber viele leute tragen schwere ohrringe und die ohrlöcher werden nich wund oder?) , oder weil das eine allergische reaktion ist, und es modeschmuck nicht verträgt? das dumme ist dann auch immer, dass wenn ich mal keine ohrringe trage, die ohrlöcher schnell zuwachsen, da die ohrlöcher ja wund sind und die haut heilt. dadurch wächst das loch ja mit zu. ich würde mich über antworten freuen, lieben gruß :)

...zur Frage

Darf ich schon Bauchnabel Piercing wechseln?

Hey ich habe schon seit 2 1/2 Monaten ein Bauchnabel Piercing :)
Es ist ganz abgeheilt und ich würde es in eine andere Farbe Wechseln , habe aber Angst , das Piercing nicht mehr reinzubekommen.

...zur Frage

Mein zweites Ohrloch heilt nicht ab.

Ich habe mir alle 3 Ohrlöcher auf einmal schießen lassen. Die anderen zwei "normalen" Ohrlöcher sind abgeheilt, nur das Ohrloch an dem Ohr wo zwei Ohrlöcher sind entzündet sich das Vordere nach der Zeit wieder (am Ohrstecker ist getrockneter Eiter). Ich verwende Modeschmuck und Chirogenstahl. Hatte es auch schon mal mit Silber versucht, eiterte doch nach ca. einer Woche. Das zweite Ohrloch heilt einfach nicht ab, immer wieder ist Eiter am Ohrstecker und der Stichkanal ist blutig. Was kann ich machen, damit das abheilt. Habe meine Ohrlöcher seit dem 10.Jänner.2014 ! Habe im Moment diese Erststecker drinnen.

...zur Frage

Nie abheilendes Ohrloch "Apotheker ratlos- Hautarzt noch ratloser"

Mein rechtes zweites Ohrloch ist ständig entzündet. Von hinten rot und ca. im 1-2 Wochen Rhythmus am bluten und eitern. Ich habe die zweiten Ohrlöcher seit fast 6 Monaten.

Basisdaten zu den Ohrlöchern:

-Erste Ohrlöcher mit 12 (mittlerweile 7 Jahre im Ohr), nie entzündet, ich kann jeglichen Modeschmuck tragen

-Zweite Ohrlöcher seit einem halben Jahr, nach dem Wechseln der Ohrringe nach 5 Wochen (Silberohhringe, habe keine Metallallergie oder Ähnliches) Eitern und Bluten beider Ohrlöcher.

Was ich getan habe: -Antisept vom Schmuckladen? Hat nicht geholfen --> in die Tonne damit

-nächster Schritt Apotheke: Tyrosur bekommen 3x täglich 4 Wochen lang, funktionierte bedingt dazu hatte ich einen kleinen Ring im Ohr damit Luft rankommt stets saubere Hände, nach Beendigung sehr schnell erneute Entzündung unerträgliche Schmerzen -->in die Tonne damit

-wieder die chirurgischen Ohrringe eingesetzt, in Ruhe gelassen, keine Schmerzen aber noch Entzündung

-Wund und Heilsalbe benutzt, sehr dünn aufgetragen um Stichkanal nicht zu verstopfen, Rötung verschwand, Entzündung blieb

-das Linke Ohrloch hat sich irgendwann beruhigt, nur noch leicht rot Hautarzt sagte ich soll normale silberne reintun hab ich getan außerdem: Neuste Entdeckung seit 1,5 Wochen in Benutzung: Forasept 96% Alc. mit Kamille+Arnika --> LINKES GEHEILT -->RECHTES SCHIEN SUPER und heute Abend nehm ich den Ohrring raus und es eitert und blutet wieder...

**Ich weiß nicht mehr weiter, die Apotheker wissen nicht weiter, der Hautarzt wusste noch weniger weiter als die Apotheker.***

*Soll ich Forasept wieder Wochen benutzen und gucken was passiert? Wieso heilt links so gut und rechts nicht? Wie kann es nur sein, dass die ersten so super verheilten und das eine zweite so einen Mist baut?Kann mir irgendjemand helfen, das macht mich langsam echt verrückt.**

...zur Frage

allergieauslösend? bei ohrlöchern?

Alsoo... ich hab vor kurzem erst meine ohrlöcher bekommen, hatte medizinstecker drinnen jetzt schon seit 9 wochen. Nach 4 Wochen hab ich meine Medizinstecker raus und normalen modeschmuck rein, es hat sich entzündet. Mittlerweile sind meine ohrlöcher wieder vollkommen gesund, ich hab nur angst das ich eine nickelallergie hab, lösen diese Metalle Allergien aus oder habt ihr schon erfahrungen mit denen? Kennt ihr plattiertes Messing? Surgical Steel 316L?oder Chirurgenstahl 316L?

Wie findet ihr die wenn ihr die kennt? oder kennt ihr andere gute metalle die nicht gerade silber sind?

danke für ernstgemeinte antworten c9hocolat6e

...zur Frage

Meine Ohrlöcher sind nach 3 Monaten schießen immer noch entzündet. Was hilft?

Hallo, ich habe mir vor ca. 13 Wochen auf beiden Seiten 1 Ohrloch schießen lassen und sie sind immer noch nicht abgeheilt. Seit dem habe ich die ersten Stecker aber noch nicht gewechselt und ich reinige sie jeden Tag. Ich weiß ja dass es nicht gut ist wenn man sie schießen lässt, aber eigentlich müssten sie doch schon längst abgeheilt sein oder?

Ich glaube die Stecker sind aus Chirugenstahl.

Habt ihr vielleicht eine Idee was helfen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?