Matratze reklamieren nach 25monaten

2 Antworten

Hallo dirtyayko,

ich finde das Angebot ok, weil die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren vorbei ist, jetzt greift die freiwillige Garantie des Hersteller/Bettenhaus, hier ist es durchaus üblich das die Nutzungsdauer angerechnet wird, sodass nur 80 Prozent gutgeschrieben werden.

bei der Nutzung der freiwilligen Garantie des Herstellers bzw.Bettenhauses ist auch darauf zu achten das die Garantiebestimmungen einghalten weden, z.b. werden die wenigsten Hersteller 10 Jahre Garantie auf den Schaum geben wenn kein passender Lattenrahmen genutzt wird.

bei der gesetzlichen Gewährleistung ist es so das der Verkäufer den Käufer ein mangelfreies Produkt liefern muss, hat man jetzt in den ersten 6 Monaten einen Mangel geht man davon aus das der Mangel schon zum Zeitpunkt des Verkaufs vorhanden war, nach 6 Monaten muss eigentlich der Kunde nachweisen das das Produkt einen Mangel hatte.

Viele Grüße

Das ist ein wirklich faires und ungewöhnliches Angebot. Hier geht es ja nicht um einen Garantiefall sondern wenn ueberhaupt um eine Gewährleistung und die läuft nach 24 Monaten aus. Greife zu.


dirtyayko 
Fragesteller
 24.10.2013, 13:28

ja aber ich habe eine garantie von 10 jahren gegen durchliegen etc.

hab ich nicht ev. das recht den Kaufpreis zurück zu bekommen?

0
HerrWagner  24.10.2013, 13:30
@dirtyayko

Gesetzliche Gewährleistung ist schon vorbei, jetzt greift die freiwillige Garantie.

Der Hersteller/Verkäufer hat dir diese freiwillig für 10 Jahre gegeben. In der Garantie kann er Dinge selber festlegen. Du musstest also mal in die Garantie reinschauen. Die Frage kann dir keiner Beantworten.

1
dirtyayko 
Fragesteller
 24.10.2013, 13:37
@HerrWagner

wie sieht es aus ich hab laut AGB nach Neukauf 14 tägiges Rückgabe recht mit Geld zurück Garantie wenn ich den warengutschein von 80% nehme mir eine neue Matratze kaufe diese dann zurück gebe bekomm ich dann das Geld wieder?

0
HerrWagner  24.10.2013, 13:40
@dirtyayko

Ich vermute die werden dir die Matratze für 80% des Preises verkaufen, das steht dann sicher auch auf den Kassenzettel :-) Von daher dürfte dir das nix bringen.

1
dirtyayko 
Fragesteller
 24.10.2013, 13:43
@HerrWagner

ja also folgende aussgangsituation:

ich reklamiere eine Matratze bekomme 80% des Kaufpreises als warengutschein (z.b 600Euro) ich kaufe mir nun von dem warengutschein eine neue Matratze für 650 euro und mache dann die Geld-zurück-Garantie geltend bekomme ich dann die 650 Euro bar oder als Warengutschein?

0
HerrWagner  24.10.2013, 13:44
@HerrWagner

Ach Sry, du bekommst ja den Gutschein.

Das könnte dann eventuell gehen. Das ist ja dann ein ganz normaler Gutschein. Kann aber auch sein, dass du mit dem Schein an den laden gebunden bist.

1
HerrWagner  24.10.2013, 13:49
@HerrWagner

Oder waren Gutscheine immer vom Umtausch ausgeschlossen, ich bin jetzt selber etwas durcheinander.

1