Mathematik: Bestimmung ganzrationaler Funktionen (Gauß-Algorithmus)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich bin mache grad selbst mein Fachabi und hatte das Thema vor nem guten halben Jahr selber.

Also um die Funktion zu bestimmen brauchst du mind. 3 Punkte. Du hast H(3|5) und da der Graph punktsymmetrisch zum Ursprung ist U(0|0) und T(-3|-5) .

Nun musst du die Punkte in die Funktion f(x)=ax^3+bx^2+cx+d einsetzen:

Das musst du aber selber machen, denn nur so lernst du das am Besten.

Ein beispiel für den Punkt H(3|5)

5 = a3³ + b3² + c*3 + d 5 = 27a + 9b + 3c + d

Dann stellst du die anderen beiden Gleichungen auf und "eleminierst sie" , wie ihr das warscheinlich im Unterricht besprochen habt. Du ziehst die oberen beiden Gleichungen von der ganz unteren ab, und immer so weiter bis du für eine Variable die Zahl raushast. Dann setzt du in die nächst höhere Gleichung ein, um aus der nächsten Variablen eine Zahl rauszubekommen usw. Bisschen schwer das per Text zu beschreiben, schau dir ansonsten einfach ein paar Videos an - Den Anfang hast du ja jetzt schon.

Lieben Gruß & Viel Erfolg:)

hey :)

cool danke, jz hab ich die beiden anderen punkte auch noch und versuch mich mal an der rechnung... :D

viel erfolg auch dir bei deinem fachabi ;)

0

weil punktsym. f(x)=ax³+cx+d und d=0 weil symm. zum Ursprung

f(3)=5 und f '(3)=0 weil Hochpunkt ; a und c berechnen

Hilfe! welche eigenschaften hat ein Funktion vierten, dritten, zweiten Grades?

hallo alle zusammen! ich schreibe in drei Tagen meine Mathe abiturklausur und bin intensiv am lernen. Ich bin auf eine aufgabe gestoßen, wo ich die allgemeine eigenschaften eines ganzrationalen funktion vierten grades aufzählen muss. wäre super wenn jemand mir das ausführlich erklären kann!

...zur Frage

Umkehrfunktion bei Funktion dritten Grades?

HI! ich muss die Umkehrfunktion zu (x-5)^3 bilden, habe aber keine Ahnung wie es bei einer Funktion dritten Grades aussehen soll? Danke!!

...zur Frage

Frage zu Rekonstruktion von Funktionen

Ich sitze gerade an einer Mathe Hausaufgabe. Heute im Unterricht haben wir gelernt, dass eine Funktion, die symmetrisch zum Koordinatenursprung ist nur ungerade Exponenten hat und eine Funktion, die punksymmetrisch ist nur gerade Exponenten hat. Nun steht hier in meiner Aufgabe: "Der Graph einer ganzrationalen Funktion dritten Grades ist punktsymmetrisch zum Urprung und ... "

Jetzt habe ich mir überlegt, dass ersteinmal eine Fkt. dritten Grades solch ein Bild hätte: ax³+bx²+cx+d

Wenn man dann nun aber alle ungeraden Exponenten weglässt, ist ja die Bedingung für eine "Funktion dritten Grades" nichtmehr gegeben... Aber mich irritiert auch das "zum Koordinatenurspung" ?

Unterläuft mir gerade ein Denkfehler? Hat jemand einen Denkansatz oder kann mir sagen, wo mein Fehler liegt?

...zur Frage

Wie gubt man eine ganzrationale Funktion dritten grades mit angegebenen nullstellen auf?

Ich habe eine aufgabe in der steht: Gib jeweils zwei ganzrationale Funktionen 3.Grades an, welche genau die angegebenen Nullstellen besitzen. In dem Fall wären die Nullstellen 0;2;5 Kann mir da jemand weiterhelfen oder weiß jemand eine seite die erklären kann wie man solche aufgaben berechnen kann? Danke im Vorraus

...zur Frage

Rekonstruktion eines Graphen

Hallo :) Ich mach grad meine Hausaufgaben und die eine Aufgabe heißt: Bestimmen Sie alle ganzrationalen Funktionen 3. Grades, deren Graph punktsymmetrisch zum Ursprung ist und für x=2 einen Extrempunkt haben. Ich hab jetz als Bedingungen: 1.Hochpunkt/Tiefpunkt (2/?), 2. Punkt im Ursprung (0/0), Wendepunkt bei (0/0), und weil punktsymmetrisch Hochpunkt/ Tiefpunkt (-2/?) Wenn man von f(x): ax^3+bx^2+cx+d ausgeht hab ich das d und b null sind also wegfallen. Weiter komm ich aber nicht :/ Könnte mir jemand helfen? :) Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?