Masse NaCl-Lösung?

1 Antwort

Ich interpretiere die Frage so: Du hast 1.5 mol Wasser, also 27 g Wasser, aber es liegt als w=20% NaCl-Lösung vor. Also macht das Wasser nur 80% Deiner Lösung aus (20% sind ja Salz), also wiegt Deine Lösung insgesamt 27/0.8=33.8 g und hat ein Volumen von V=m/ρ=22.8 ml.

An dieser Lösung ist aber einiges faul. Zunächst einmal paßt sie nicht zur angeblich richtigen Antwort. Außerdem hat eine w=20% NaCl-Lösung nie und nimmer eine Dich­te von ρ=1.48 g/ml, das ist viel zu hoch. Meine Dichtetabelle sagt, der richtige Wert sei 1.15 g/ml.

Ein weiterer Realitätscheck ist es, aus der Antwort die Dichte zurückzurechnen. Wenn 33.6 g von irgendetwas ein Volumen von 29.4 ml einnehmen, dann hat dieses Ir­gend­etwas notwendigerweise eine Dichte von ρ=m/V=1.14 g/ml, und das paßt viel besser zur Realität als die in der Angabe genannten 1.48 g/ml (Dichten sind ja temperatur­abhän­gig, und da keine Temperatur angegeben ist, mache ich mir um die Hunderstel­stelle keine Sorgen).

Trotzdem steckt da noch ein weiterer Fehler drin, denn die Masse ergibt auch keinen Sinn. Wenn ich die Angabe nicht völlig mißverstehe (sie wirkt stotternd formuliert), dann kann die Masse der Lösung nur die Masse von 1.5 mol H₂O dividiert durch den Massenanteil des Wassers in der Lösung sein, also 27.02 / 0.8, und das ist 33.8 g, nicht 33.6 g.

(Oder reden wir nicht von Massenanteilen? Oder haben wir irgendwo Materialverlust?)

Bist Du sicher, daß Du die Angabe korrekt abgeschrieben hast?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

Was möchtest Du wissen?