marmelade einkochen in kupfertopf

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Komisch das hier soviele Leute behaupten das stimmt nicht? Hat es schon mal jemand ausprobiert?

Ich hab einen ganzen Schrank voller verschiedenster Marmeladen die allesamt von meiner Frau ohne Gelierzucker gekocht wurden - und dazu noch besser schmecken als alles was man kaufen kann.

Geht doch mal in ein anderes Land! Wo kann man in Frankreich Gelierzucker kaufen? Das braucht dort kein Mensch weil man mit Kupfer kocht. In Frankreich gehören Kupfertöpfe noch zur Grundaustattung einer jeden Küche! Und da weiß man wie man isst.

Die ganze Welt kocht Marmelade ohne Gelierzucker und in Deutschland erzählt man das würde nicht gehen. Komisch, muß wohl an unserer Edelstahl- und Zuckerindustrie liegen ...

Marmelade im Kupfertopf - (Marmelade, Einkochen)

totaler Quatsch - damit ein Fruchtsaft/Mus im kalten Zustand irgendwie fest wird brauchts ein Geliermittel, und wie es vorher heiß gemacht wurde ist dabei piepegal.

Sehr unwahrscheinlich! Es seidenn, du kochst die stundenlang, bis der Großteil des Wassers verdunstet ist, das geht aber in jedem Topf und dann ist auch das letzte Vitamin hinüber!

Nein Stimmt nicht. Ein Kupfertopf hat nur eine bessere Leitfähigkeit, es brennt nicht so leicht an und Farbe und Aroma bleiben besser erhalten

wenn das stimmen sollte, was ich nicht glaube, wäre das ein welterfolg >patenamt reif<

Was möchtest Du wissen?