Marktforschung: Telefonnummern zufällig generiert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe jetzt mal vom schlimmsten Fall aus.

Es sind keine Marktforschungsinstitute, sondern unseriöse Call Center, die an Daten kommen wollen.

Es gibt Wählcomputer, die ganze Nummernblöcke durchwählen. Wenn eine Nummer existiert, wird sie registriert. Später wird man dann vom Call Center angerufen. Wenn man sich dann mit dem Namen meldet, haben die dann schon den Namen zur Nummer.

Wieder später wird man erneut angerufen: "Herr XXX, sie haben mal an einem Gewinnspiel teilgenommen, wo Sie nichts gewonnen hatten..." oder Ahnliches.

Ich habe mir angewöhnt, mich bei unbekannten Nummern nicht mit meinem Namen zu melden.

Vielen Dank für den Stern! :)

1

... und zusätzlich zu den guten Antworten möchte ich noch einen weiteren Zusatz ansprechen: nach Deaktivierung einer Telefonnummer wird diese nach einer "Ruhephase" von maximal 6 Monaten wieder neu vergeben. Daher könnte diese Nummer noch einigen Leuten bekannt sein.

Hey, sorrry, dass ich hier antworte, aber ich habs jetzt endlich kapiert :) Du hast es ja extrem ausführlich erklärt, auch für mein Beispiel und das hat mir echt geholfen :) Ich wünschte mein Mathelehrer würde das mal so erklären :) LG und danke nochmal :))

Hallo, es gibt allein in Istanbul hunderte von sogenannten Callcentern, die nach Deutschland per PC-Zufallsverfahren anrufen und den Leuten Gewinnspiele verkaufen oder irgennd nen anderen Müll. Telefonadressen handeln ist ne Branche. Und zwar eine recht Kriminelle.

Was möchtest Du wissen?