Mail Server SMTP Port?

4 Antworten

Weshalb betreibst du zwei Mailserver auf einem Rechner? Wenn du lieber mailcow als exim nimmst schalte es doch einfach ab.

Wg DNS: in der forwardzone sollte der MX gesesetz sein und auf einen Rechner zeigen, der per A oder AAAA Record auch eine Adresse hat. in der reversezone brauchst du einen PTR der auf den richtigen Namen zeigt. Ansonsten könnten deine Mails von anderen Servers abgelehnt werden.

Was heißt du kannst keine mails empfangen? Was hast du unternommen um Mails zu erhalten? Wer meldet sich wenn du per "telnet localhost 25" zw 26 den dirketen Kontakt zum Server aufnimmst? Hast du einen MUA eingerichtet? Was tut sich in den Ordnern unter /var/spool/mail (oder so ähnlich je nach deiner Distribution)?

Hallo

Ich habe einen Mailserver eingerichtet. (Mailcow) Bei der Installation sagte mir, dass der Port 25 schon belegt sei.

Und durch welche Applikation?

Ich kann von dem Mail Account Emails versenden aber nicht Empfangen. Liegt es am Port?

Wohl kaum wenn Du im Abrufenden Clientprogramm den gleichen angibst.

Außerdem bin ich mir unsicher was für Einträge ich im DNS von meiner Domain brauche.

Welche Einträge hast Du denn da?

Linuxhase

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich benutze seit 2007 Linux und habe LPIC101 und LPIC102
  1. Weiß nicht wie ich das sehen kann
  2. TXT = "Domain"
  3. MX = Domain
  4. PTR = Wir automatisch erstellt
0
@FynnJanssen

@FynnJanssen

Weiß nicht wie ich das sehen kann

mit nmap z.B.

Rest sieht normal aus.

Linuxhase

0

Habe jetzt den kompletten Root nocheinmal aufgesetzt und Mailcow installiert. Nun geht alles. Danke an alle, die geholfen haben.

Abgesehen davon dass dein Problem jetzt behoben ist würde ich es mir an deiner Stelle mindestens 3 mal überlegen ob ich wirklich einen Mailserver betreiben kann, wenn ich nicht einmal solche basics selbst lösen kann.
lg

Ein Problem kann doch jeder mal haben. Aber danke auch an dich, das du mir so freundlich geholfen hast.

0

Was möchtest Du wissen?