Männlicher Flugbegleiter gehalt vollzeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schau mal da www.belufthansa.de

Aber es läuft  zwischen 1800 und 2500 Netto hinaus mit Zulagen, 4000 ist schon sehr viel ,dies müsste dann permanent Langstrecke sein,  wie Frankfurt Singapur. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Strecke und die Airline an. Wenn Du Langstreckenflüge machst, wirst Du mehr verdienen. Schliesslich bist Du dann oft mehrere Tage weg, so dass Dein Privatleben eingeschränkt ist, Dein Körper muss mit Jetlag umgehen usw. Das ist dann auch gut bezahlt und Du bekommst mehr freie Tage. Das wird so an 4000 Euro kommen.

Wenn Du täglich 3 mal Köln/Bonn - München fliegst und dann vielleicht noch mit einer Billigairline wirst Du deutlich weniger verdienen, so in die Richtung 1500 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was schwadronierst Du da? Du setzt doch nicht Dein Leben aufs Spiel; wer redet Dir so einen Mist ein? Und den Gehalt-"infos" (bzw. dem Geplapper) auf diversen Internetseiten vertraust Du? Warum? Um so etwas kümmert man sich selbst. 

Die Firma wird es Dir spätestens beim Assessment sagen, wenn Du die richtigen Fragen stellst. Normalerweise bekommt man aber die Gehaltstabelle ja gezeigt. 

Und Du kannst auch zum dritten Mal fragen, es bleibt immer das gleiche Schema: 

1. Es gibt ein Grundgehalt. 

2. Es gibt evtl. eine Schichtzulage.

3. Es gibt Tagegeld, abhängig von Deinem Dienstplan, also davon, wie viele Tage Du im Monat unterwegs bist. Dann wird das Tagegeld im Folgemonat ausgezahlt. 

4. Es hängt vom Arbeitgeber ab und da ist es unterschiedlich, ob Du bei einer großen Linienfluggesellschaft arbeitest, bei einer kleineren Chartergesellschaft oder einem Air-Taxi-Unternehmen, dem Sitz der Gesellschaft, der Seniorität und der Qualifikation (ein Flieger, zwei oder max. drei, die von der EU erlaubt sind). 

Manche Gesellschaften vergüten auch entweder exotische Sprachkenntnisse oder z. B. ab der dritten Fremdsprache mit einer Zulage. 

Und erst all das zusammen ergibt im Prinzip einen Betrag, der als Gesamtbezug auf Deiner Gehaltsabrechnung zu finden ist. 

Noch viel wichtiger: 

"... wenn ihr noch Lust habt könntet ihr ja von anderen Fluggesellschaften die Gehälter aufzählen." 

NEIN! Warum sollen wir für Dich die einzelnen Gehälter heraussuchen und aufzählen, die Du mit ein wenig Fleiß auch selbst herausfinden kannst. Ansonsten ist der Job sowieso nichts für Dich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein leben riskieren

..Naja wenn du so denkst  ist das  sicher nicht der richtige Beruf für dich ;-)

oder ist dir dein Leben z.B. nur 4000 Euro im Monat wert?


Übrigens , wie in anderen Berufen auch, gibt es Anfangsgehälter und man kann sich natürlich auch zum Purser  (Kabinen-Chef) hocharbeiten......

Eine Rolle spielt auch, auf welchen Strecken man eingesetzt ist, die Altersvorsorge, Zulagen, ect.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Fluggesellschaft und die Berufsjahre an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst es akzeptabel zu finden, dass sich das Gehalt männlicher Flugbegleiter von dem von Flugbegleiterinnen unterscheidet.

Das zeigt, dass du für diesen Beruf nicht geeignet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von king1942
17.09.2016, 13:09

wo hab ich das gesagt?

0

Was möchtest Du wissen?