2 Antworten

schüttle deine Decke und dein Kissen auf - lass möglichst viel von der Matratze offen damit Luft dran kommt. Ob du die Bettstücke einfach nur hinschmeisst oder nett zusammenlegst ist egal. Wichtig ist: da muss Luft dran, damit die Schlafhöhle nachts wieder möglichst trocken ist.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Jeden Tag abends nach dem Auslüften

Was möchtest Du wissen?