macht alkohol auch ohne essen dick?

8 Antworten

Alkohol enthält viele leere Kalorien. Außer Kohlehydraten sind keine Vitamine oder Mineralstoffe enthalten. Wenn man allerdings nur noch sehr unregelmäßig isst wird man nicht dick. Bei Alkoholikern lässt der Hunger im Laufe der Jahre nach. Sie sind zu Anfang oft sehr dick, und werden dann sehr schlank (dünn) was allerdings auch auf eine gestörte Leberfunktion hindeutet. Dann wird i.d.R. auch kein Bier mehr, sondern hochprozentiges getrunken.

Niet.

Aber die Bier Diät ist auf Dauer nicht soooooo

freundlich zur Leber .......

Alkohol hat viel Kaloriern. Überwiegend von Alkohol leben, ist wohl schlecht möglich. Warum sind die Alkoholiker dünn? Das hängt wohl mit den ganzen Lebensumtänden zusammen

Nein. auch ein Grund kann sein, dass, wenn man trinkt, isst man während dessen auch unregelmässig. Allein der Alkoholkonsum macht nicht dick

Ja, denn ein Gramm Alkohol enthält sieben Kilokalorien und ist damit fast so kalorienhaltig wie ein Gramm Fett. Nimmt der Körper mehr Kalorien auf, als er verbraucht, wird dieser Überschuss in Fett umgebaut und im Körper eingelagert. Zudem hemmt Alkohol den Fettabbau: Ein halber Liter Bier blockiert den Verbrauch von 16 g Fett. Über ein Jahr gerechnet ergibt das bei einem täglichem Bierkonsum sechs Kilo Fett.

Zu der Frage wesshalb die meisten Alkis dünn sind. Sie ersetzten Ihre Nahrung durch Alkohol und nehmen somit nicht mehr Kalorien zu sich. Das das nicht Gesund ist dürfte wohl klar sein. Es kommt zu mangelerscheinungen. Dadurch wird mann blass und energielos.

Was möchtest Du wissen?