Macbook Festplatte füllt sich von alleine! WIESO?

6 Antworten

Du solltest erstmal herausfinden, womit sich deine Festplatte überhaupt füllt! Vorher lässt sich da schlecht sagen, was überhaupt zu tun ist ;)

Meist sind es nur Cache-Dateien etc. aber 24 GB wären da schon etwas ungewöhnlich^^

Vielleicht hilft dir der OmniDiscSweeper dabei: http://goo.gl/ElpjxE (Kleines kostenloses Programm, welches den Speicherplatz ermittelt & die größten Platzverbraucher auflistet)

Aber nichts löschen, von dem du nicht 100% sicher bist, das es gelöscht werden sollte! ;)

Wenn du weisst, ab wann das ca. auftritt, verwende doch die Timemachine und setze dein Macbook auf einen früheren Zeitpunkt zurück. Vorher die wichtigen Dateien, die durchs Zurücksetzen gelöscht werden extern irgendwo sichern.

Ansonsten halt die üblichen Sachen: Lass zur Sicherheit (jaja ich weiß Mac...) einen Virenscanner durchlaufen. Virus wirst du keinen haben, aber Trojaner und böse Skripts können trotzdem Unfug treiben. Normalerweise sollten die mit der Timemachine jedoch auch gelöscht sein.

Ich kann meine Sachen zB. nichtmal in Google Drive sichern da kein Speicherplatz zur Verfügung steht da ich überhaupt NICHTS frei habe von meinem Speicher.

0

Hatte vor kurzem auch so ein Problem. Übern App-Store habe ich ein Update von Safari gemacht. Normalerweise benutze ich andere Browser, aber dachte mir, ich benutze mal Safari. Nach einiger Zeit war meine Festplatte voll. Über Dienstprogramme und Aktivitätsanzeige war der Übeltäter ausgemacht. -> Safari. Seitdem ich den nicht mehr benutze , habe ich das Problem nicht mehr. Ist zwar keine Lösung des ursächlichen Problems, aber ich kann damit leben. Angeblich soll das etwas mit den Updates des Betriebssystems zu tun haben. Am besten komplett löschen und das Betriebssystem komplett neu aufsetzen.


Da läuft irgend ein Schrottprogramm. Starte mal mit Apple R und reparier die festplatte zugriffsrechte etc. Dann lokalisier mal was alles in Startobjekte eingetragen ist. Ev. Hast auch Filevault oder ein anderes Verschlüsselungsprogramm aktiviert. Irgend eine Funktion die völliger Unsinn muss ja aktiviert worden sein. Überprüfe auch mal welche App in Aktivitätsanzeige gerade die meiste Leistung saugt. Dann kannst du den Störenfried mal ausfindig machen und löschen.

Wenn alles nichts hilft System neu rauf.

http://www.chip.de/news/Virenscanner-fuer-Mac-Test-zeigt-beste-Gratis-Tools_58044624.html

Avast Installieren für mac , ist gratis und bewies eine erkennungsrate von 100 % Durchlaufen lassen und alle Trojaner oder Viruse löschen... Wenn nichts gefunden wird, besser an den Hersteller wenden dann muss das ein Fehler sein..

noch eine Info Yahoo Mail wurde gehackt ich würde diese nicht mehr mit Mac verwenden !

0

Bei den 0 Viren die es für OSX gibt, kann das mit dem 100% Erkennungsrate durchaus hinkommen! Und die 4-5 Trojaner, die OSX auch selbst erkennt, sind wohl nicht schwer nachzurüsten :D

2

Was möchtest Du wissen?