Macarons ohne Nüsse?

2 Antworten

Du kannst es auch weg lassen, aber dann ist es nicht mehr das gleiche, du könntest auch Kokosflocken nehmen oder Kakao (Schokolade), u.s.w...gutes Gelingen :-),

Wenn du nicht auch gegen Kokos allergisch bist würde ich es damit machen.

Macarons machen?

Hat jemand ein gutes Rezept für gute macarons? Ein Rezept ohne Zucker. Denkt ihr ich kann den zucker einfach weglassen. Danke Lg Timo

...zur Frage

Macarons hohl?

Hallo zusammen, ich würde gerne Macarons backen, aber die sind am Ende immer hohl und nicht zu lösen von der Matte die ich extra dafür geholt habe.
Meine Zutaten sind:

20g Feinster Zucker
2 Eiweiß
120g Puderzucker
80g Mandelmehl
1 MsP Pastell
Für ca. 20 Minuten bei 130 Grad umluft

Ich gehe davon aus dass es am Eiweiß liegt.. Vielleicht kann mir ja der ein oder andere helfen! :-)

...zur Frage

Eiweiß in Rezept womit ersetzen?

Hat wer eine Idee, womit man ein Eiweiß in einem Rezept ersetzen könnte, wenn kein Ei da ist? Geht das überhaupt und wenn ja, womit? Es handelt sich wirklich nur um ein Eiweiß und es geht um einen kleinen Kuchen.

...zur Frage

Wieviel kommt bei meinem Rezept raus?

Hallo, ich hab ein Rezept, weiß aber nicht wieviel Teig rauskommt, bzw. was und wieviel davon ich daraus machen kann (Brownies, Muffins etc.). Wäre cool wenn ihr mir helfen könntet :) Vielen Dank im Voraus, Ale

Rezept: Eine halbe Tasse Staubzucker Ein Viertel Teelöffel Salz Ein halbes Pfund Butter Ein Teelöffel Vanillenzucker Ein halbes Pfund Mehl Einhundertfünfzig Gramm gemahlene Nüsse

...zur Frage

Kann man statt Raffinade-Zucker auch Puderzucker nehmen?

Möchte Weihnachtsplätzchen backen und dafür einen Knetteig herstellen. Da man mit richtigem Zucker stundenlang den Teig kneten muss bis die Zuckerkörner nicht mehr fühlbar sind, würde ich gerne den feinen Puderzucker verwenden. Klappt das wohl ?

Spritzgebäck:

Rezept:

275 gr Butter 250 gr Zucker 1 Ei 375 gr gesiebtes Mehl 125 gr gemahlene Mandeln oder Haselnüsse 1 Päckchen Vanillezucker nicht zu locker verarbeiten über Nacht ruhen lassen bei 175 - 200 Grad 15-20 Minuten abbacken , Bräunungsgrad nach Belieben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?