Mac Adresse Zurückverfolgen

6 Antworten

Schau mal nach ob Du im Router auch spezielle Mac Adressen ausschließen kannst. Dann können zumindest alle anderen schnell mal connecten.

Leider Finde ich dazu Nichts

Wie Gesagt: habe eine Fritzbox 7390

0

Nein, da kannst Du nichts machen. An der ersten Hälfte der Adresse (00:13:E8) kannst Du erkennen, dass die Netzwerkkarte des Gerätes von Intel stammt. Davon gibt es Tausende. Welche SSID (Netzwerkname) hast Du? Ist das der Name, der am Router ab Werk eingestellt war? Vielleicht hat jemand in der Nachbarschaft den gleichen Router, sodass zwei WLANs mit dem gleichen Namen da sind. Benenne Dein WLAN doch einfach mal um.

Ich habe nichtmehr den Standart namen und auch ncht das standart Passwort

in meiner Nachbarschaft gibt es auch kein WLAN netzmehr mit diesem Namen ( meine Telefonnummer hab nur ich und gibt auch nur bei mir sinn ):D

lol

0

schau mal hier: http://standards.ieee.org/develop/regauth/oui/public.html bitte die ersten 3 Teile der MAC Adresse eingeben...und zwar durch einen BINDESTRICH getrennt...nicht durch Doppelpunkt...dann sagt dir die website von wem das Gerät stammt...also Apple oder Android oder Sony...das wäre dann doch schon mal ein erster SChritt....

Leider Werde ich aus Den Daten die Ausgespuckt werden auch nicht schlau.

Trotzdem Vielen Dank

Lol

0
@lol234345

wieso: da müsste doch draus hervorgehen von wem das Gerät stammt..was steht denn da?

0
@reiseliebe

00-13-E8 (hex) Intel Corporate

0013E8 (base 16) Intel Corporate:-: Lot 8, Jalan Hi-tech 2/3:-: Kulim Hi-Tech Park:-: Kedah 09000:-: MALAYSIA:-:

0

Ein Intel PC in Malaysia hergestellt....

0

Ich kenne die Problematik.

Netzwerk unsichtbar also SSID verbergen nützt recht wenig. Mit Wireshark etc. findet man auch unsichtbare SSID.

MAC Filter für Deine Fritzbox einrichten steht hier:

http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/250_WLAN-Zugang-auf-bekannte-Geraete-beschraenken-MAC-Address-Filter/

Du könnest auch den Gastzugang Deiner Fritzbox freischalten und schauen ob sich der Bösewicht dort anmeldet. Dann hast Du schon mal seine IP.

Alles andere ist sehr aufwendig (Honeypot etc.)

Es gibt mittlerweile so viele Geräte, die sich mit dem Internet verbinden wollen, dass man täglich von solchen Verbindungsversuchen "überrannt" wird.

Ob das die neue Kaffeemaschine des Nachbarn, die neue Umwälzpumpe der Heizung oder das GPS Halsband des Hundes von gegenüber ist lässt sich nicht mehr eruieren.

Mein Routerprotokoll läuft auch schon über, aber es hat sich noch nie ein Gerät einloggen können.

Muss man heutzutage mit leben können.

19:46:51 WLAN-Gerät Anmeldung gescheitert (2,4 GHz): ungültiger WLAN-Schlüssel. MAC-Adresse: 00:13:E8:EE:F4:4D.

19:46:39 WLAN-Gerät Anmeldung gescheitert (5 GHz): ungültiger WLAN-Schlüssel. MAC-Adresse: 00:13:E8:EE:F4:4D.

19:46:27 WLAN-Gerät Anmeldung gescheitert (2,4 GHz): ungültiger WLAN-Schlüssel. MAC-Adresse: 00:13:E8:EE:F4:4D.

19:46:19 WLAN-Gerät Anmeldung gescheitert (2,4 GHz): ungültiger WLAN-Schlüssel. MAC-Adresse: 00:13:E8:EE:F4:4D.

19:45:03 WLAN-Gerät Anmeldung gescheitert (2,4 GHz): ungültiger WLAN-Schlüssel. MAC-Adresse: 00:13:E8:EE:F4:4D.

Das ist ein Auszug aus meinem Protokoll heute

Mir Macht die Aussage: ungültiger WLAN-Schlüssel. ein bisschen Sorgen.

Und die Frequenz die er beim Versuchen hat

lol

0
@lol234345

Steht bei mir sinngemäß auch im Protokoll, aber da ich die MAC Sperre nutze, mit der Info, dass die MAC Adresse gesperrt ist.

ungültiger WLAN-Schlüssel

Den Schlüssel fragt die Box selbst ab und da kann natürlich nur ein falsches Passwort kommen.

Bei mir sind es übrigens 5 verschiedene Geräte, die im Protokoll regelmässig auftauchen.

0

Was möchtest Du wissen?