Luftblasen unter einer Folie

4 Antworten

Da hat jemand beim Bekleben geschludert. Eine hundertprozentige Lösung gibt es leider nicht. Wenn du sie nicht zur Seite rausdrücken kannst, kannst du sie mit einer sehr feinen Nadel anstechen und so die Luft rauslassen und die Folie dann wieder festdrücken. Wenn du Glück hast, wird das kaum zu sehen sein, du musst aber sehr vorsichtig sein. Wenn du Pech hast, starrst du danach immer auf die verklebten Löchelchen in der Folie.

Das Einfachste ist, eine dünne Nadel zu nehmen, am Rand der Blase ein kleines Loch aufpicken und mit ner Kreditkarte oder ähnlichem zum Loch hin die Luft rausdrücken :)

Einzige Methode: ein Stich mit einer feinen Nadel, Luft zum Loch hin ausdrücken.

Was möchtest Du wissen?