Lose Zahnspange nicht getragen / Behandlung abbrechen?

3 Antworten

wenn Du die Nacht-trage-Zeit wegrechnest ist doch die Tags-trage-Zeit nicht so schlimm und ich kann die Krankenkasse schon verstehen wenn sie den Eigenanteil dann nicht erstattet. Schließlich ist die Gefahr das sich die Verbesserung wieder verschlechtert doch sehr hoch. Zieh die Sache durch ......

also ich muss die Lose Zahnspange in der Nacht tragen und nicht am Tag und ich habe auch einen Retainer!(:

Hallo,

Soweit ich weiß musst du die Kosten Selber tragen wenn du die Behandlung abbrichst . Mach das nicht, Reiß dich Zusammen und Trage das Teil. Mir geht es genau so. Ich habe sie Anfangs kaum Getragen, hab sie Gehasst. Aber jetzt Denke ich nur noch 'Scheiß drauf! je Länger und Öfter ich das Teil trage umso Schneller bin ich sie wieder los' . Nun habe ich eine Feste Zahnspange und alles ist im Lot ;)

Viel Glück.

Zahnspange locker, Zähne wieder schief?

Hallo ^^ Ich hab vor circa 3 Jahren eine feste Zahnspange bekommen, weil meine Zähne logischerweise schief waren (Schneidezähne sind schief auseinander, Backenzähne falsch gedreht usw..) Ebenso hatte ich einen starken Überbiss, d. h. , dass mein Unterkiefer zu weit hinten war.

Die Zähne sind wie gemalt gerade geworden. Im Juni 2015 hab ich dann für den Überbiss eine lockere Zahnspange bekommen,die ich aber eher selten getragen habe und mein Kfo war ...nicht sehr erfreut darüber.Er meinte, wenn ich den Überbiss weiterhin habe, lockern sich meine Zähne ind verschieben sich wieder. Ich hab die lockere immer meistens über Nacht getragen , weil sie am Tag (wo man mehr redet, isst usw..) eher unpraktisch war. Ergebnis ist super ^.^ Zähne gerade und Überbiss besiegt. Kfo ist zufrieden. Ich soll die feste Zahnspange im Februar 2016 rausbekommen, soll die lockere bis dahin aber noch tragen, um das ganze zu festigen. Naja...und jetzt kommt das Problem :Ich hab die lockere immer seltener getragen,.weil ich das Gefühl habe , dass der Biss gefestigt ist, ich kaue "normal"und ich kann nicht mehr so zubeißen wie vor 1 Jahr. Mein Biss ist jetzt "normal". Nur : Meine Schneidezähne , sie sind die letzen paar Tage einen Millimer auseinander gegangen. Und mein Kfo ist in Simbach (Deutschland), aber ich wohne in Österreich. Ich kann ihn also nicht einfach mal "morgen" besuchen.

Ich hab Angst, dass sich meine Zähne wieder zurückschieben. Ich dachte, die lockere ist nur für den Überbiss -.- , aber ich beiße doch "normal" zu. Oder kann man die Zähne mit regelmäßigen Verwendung der lockeren Zahnspange wieder zurückschieben ? Ich ärgere mich über mich selbst.

Hilfe ✋

...zur Frage

Zähne nach Zahnspange wieder schief?:-(

Hallo ihr Lieben, Ich hatte früher ganz gerade Zähne aber ich musste jedoch eine Zahnspange tragen, da mein Unterkiefer zu weit nach hinten war. So habe ich 4Jahre lang eine Zahnspange getragen (2xlockere Zahnspange, Außenzahnspange&feste Zahnspange)....nach der Behandlung war mein Unterkiefer endlich weiter vorne...doch ich durch die Behandlung mussten meine Zähne verschoben werden und als ich die feste Zahnspange rausbekommen hatte,meinte mein Kieferorthopäde,dass die restlichen lücken am Oberkiefer durch die lockere Zahnspange weggehen werden....er hatte mir auch empfohlen sogenannte Retainer einzusetzen,jedoch wollen meine Eltern diese nicht bezahlen....da ich Probleme mit der Nase habe und durch die Nase nicht atmen kann ( muss auch operiert werden...darf dies aber erst ab 18)...hat mich immer die lockere Zahnspange gestört...da ich dannimmer ein " fettes teil" im Mund hatte und gleichzeitig durch den Mund atmen muss...und ich muss zugeben, ich hatte die lockere Zahnspange erst regelmäßig getragen aber hab dann die Lust verloren...nun haben sich mein Unterkieferzähne verschoben und am Oberkiefer sind immermnoch die Lücken...die lockere Zahnspange passt mir nicht mehr...fur den Oberkiefer ist sie zu eng und fur den Unterkiefer zu locker .....Ich wurde sehr gerne wieder gerade zähne haben...denn ich hattee ja auch vor der Behandlung gerade zähne ...deshalb habe ich mir vorgenommen zum Kieferorthopäden zu gehen damit er mir die lockere Zahnspange wieder richtig einstellt...nun meine Frage: Wenn ich die lockere Zahnspange jetzt oft tragen wurde, wurden sich meine Zähne wieder gerade verschieebn?:/

Danke im voraus

...zur Frage

Zahnspange Überbiss + Zähne

Hey, ich habe einen Überbiss von ca. ich würde sagen 0,5 cm bis 0,7 cm. Zudem habe ich schiefe Zähne. Bin 15 und werde dieses Jahr 16. Meine Frage ist: Kann man den Überbiss und die schiefen Zähne mit einer festen Zahnspange behandeln oder muss ich verschiedene tragen? Wie lange würde die Behandlung dauern und würde die Krankenkasse die Kosten übernehmen? Danke schon mal, Raphael :)

...zur Frage

Retainer sinnvoller als lockere Zahnspange danach?

Ich wollt mal fragen ob es besser ist wenn ich mir einen Retainer einsetzen lasse und was der kostet, oder ob das die Krankenkasse übernimmt? Kann so ein kürzer Draht überhaupt dafür sorgen das sich meine Zähne nie verschieben werden?

...zur Frage

lose Spange nicht getragen - Überbiss kommt zurück?

Vor circa 5 Jahren wurde mein Überbiss von 6mm diagnostiziert. Als Behandlung bekam ich erst eine lockere Zahnspange oben & unten, danach eine feste. Vor ca 2-3 Jahren war die Behandlung dann abgeschlossen, als Sicherung sollte eine lose Zahnspange dienen sowie ein Retainer im Unterkiefer. Unvernünftiger Weise habe ich das Tragen der losen Spange aber nach wenigen Monaten eingestellt, auf Grund von pubertärem Leichtsinn und der Aussage meines Kieferorthopäden, dass ich die lose Zahnspange auf jeden Fall noch viele Jahre tragen müsse, vermutlich noch im Erwachsenenalter.

Nun musste ich mit Entsetzen feststellen, 3 Monate vor meinem 18. Lebensjahr, dass meine oberen Zähne sich wieder fast komplett nach vorne verschoben haben, der Überbiss also wieder 5mm beträgt. Die untere Zahnreihe ist dank dem Retainer noch in gewünschter Position.

Wie soll ich jetzt reagieren? Soll ich schnellstmöglich zu meinem Kieferorthopäden Kontakt aufnehmen oder doch versuchen, die Zähne mit Hilfe der losen Spange wieder in Position zu bekommen? Welche Behandlung kommt in Frage, um nur die oberen Zähne ein wenig nach hinten zu biegen (sie stehen nicht mit einem 90° Winkel zum Gaumen, eher in einem 95-100° Winkel). Wird das ganze sehr teuer?

mit freundlichen Grüßen

Steffen

...zur Frage

Retainer (Zahnspange) wirklich nötig?

Ich krieg nächste Woche die feste Zahnspange ab, aber meine Eltern sind gegen den Retainer, weil es insgesamt 400 Euro kostet und die Krankenkasse davon zahlt. Und außerdem sollte ich davon noch mehr Karies kriegen. Eine lockere Spange sollte mir (laut meiner Eltern) reichen, die ich dann nachts tragen muss.

Habt ihr Erfahrung, dass sich eure Zähne ohne den Retainer zurückgebildet haben / Karies entstanden ist usw.? Oder braucht man wirklich keinen Retainer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?