Lohnt sich Fallout?

7 Antworten

Fallout 76 ist ein MMO, Fallout 4 ein Single Player. Kann man also grundliegend nicht einfach so in besser oder schlechter unterscheiden. 76 würde ich jedoch nicht empfehlen, auch wenn ich es nie gespielt habe. Gründe haben ja die anderen Antworten schon angeführt. Fallout 4 hingegen kann ich sehr empfehlen, interessante Welt, viele Möglichkeiten und interessante Quests.

Fallout 4 > Fallout New Vegas > Fallout 76

Fallout 4 > Fallout New Vegas

Und das mit dem Profilbild. Wow. Es gibt tatsächlich die unterschiedlichsten Geschmäcker.

0
@DameDePique

Fallout 4 zock ich einfach schon länger, Fallout New Vegas hab ich letztes Jahr erst nachgeholt desswegen isses mir auch noch besser in Erinnerung. Aber Fallout 4 zock ich halt schon direkt seit release

0

Fallout 76 ist pures pay2win. Ohne überteuerte mikrotransaktionen wirst du einfach nur weggeballert.

Ausserdem ist das Ding weiterhin voller Bugs. Das war von Anfang an so. Die Bugs wurde gefixt, damit brachte man neue, schlimmere Bugs ins Spiel. Dann wurde diese gefixt, damit kamen die alten Bugs zurück.

Fallout 76 könnte man sich nur geben, wenn es free to play ohne Transaktionen wäre.

Nimm lieber Fallout 4.

Moin,

(Fazit:)

ich habe Fallout 4 sehr intensiv gespielt. Fallout 76 extrem wenig. FNV ist nicht ganz mein Ding. ...

Es kommt darauf an, was du für ein Typ bist.

Fallout 4 hat mir sehr gut gefallen, wegen der guten Quests und der sehr vielen Baumöglichkeiten! Auch die Mitlevelnden Gegner und die Zufallselemente haben Ihren gewissen Charm!

Fallout New Vegas finde ich furchtbar! Man kann nirgendwo seinen gesammelten "Müll" ablegen hat am Anfang, kein richtiges Haus und muss viele Sachen verkaufen, die man später vielleicht brauchen kann!

Fallout 76 ist etwas für Koop! Abgespeckt bauen und eine ähnliches Spieldesign wie F.4.

Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die sind beide nicht besonders gut, aber wenn es eines von beiden sein soll, lohnt FO4 sich dennoch deutlich mehr.

Was möchtest Du wissen?