lohnt es sich sich für eine stunde schlafen zu legen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Das kommt drauf an. Wenn du nur ausruhst und nicht richtig schläfst, kann das manchmal sehr entspannend sein. Wenn du allerdings schnell einschläfst und dann nach einer Stunde aus dem Schlaf gerissen wirst, kann es sein, dass du dann müder und schlechter gelaunt bist! Es gibt ja die sogenannte Tiefschlaf-Phase. Und wenn du genau in diesem Phasenabschnitt geweckt wirst, bist du müder und schlechter drauf! So geht mir das manchmal, weil ich sehr schnell in der Tiefschlafphase bin! Also ausruhen würde ich sagen ist da vollkommen okay. Aber eine Stunde schlafen halte ich nicht so für optimal! Und Schlaf nachholen kann man ja eh nicht.

Liebe Grüße :)

Wenn Du eine Stunde schläfst und danach wieder aufstehen musst , bist Du noch fertiger als vorher. Ich spreche aus Erfahrung. Für mich gibt es vor der Arbeit nichts heiligeres wie ausreichend Schlaf :)

ja auf jedenfall wenn ich mich für ne stunde schlafen geh bin ich zwar danach meistens noch sehr müde aber das ist nur eine kurze phase dann hatb ich richtig power

Einschlafen wäre nicht erholsam. Aber einfach etwas liegen und entspannen kann dir neue Kraft geben - vielleicht bei deiner Lieblingsmusik

Die Wissenschaft sagt ja, aber das ist dann wohl doch von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Bei mir ist dann bspw. der Tagesrest gestorben, wenn ich eine Stunde geschlafen habe, danach bin ich irgend wie neben mir.

Man sagt der kurze Büroschlaf ist der Gesündeste. Man soll erholter sein, wenn man eine Stunde ruht-aber ob das in der Praxis so ist, müßte man schauen.

ja und nein

die frage ist wie lange du vorer am stück wach warst, je länger du wach warst desto lohnender ist eine stunde schlaf. ich kenn das von der bundeswehr, wenn du wache schiebst bist du schon für 5min schlaf dankbar.

Ich wär danach völlig hinüber. Es soll aber erfrischend sein, eine VIERTELSTUNDE zu schlafen. Wecker stellen!

Wenn Du nachts für ausreichend Schlaf sorgst, also so um die 8 Stunden,(vor allem auch die sehr erholsame Zeit zwischen 22:00 -24:00 Uhr nutzt - tu ich nie, aber egal) ist es besonders gesund über Mittag noch eine Stunde zu schlafen.

Am Nachmittag sollte man nicht länger al 1/2 Stunde schlafen. Sonst kann man in der Nacht dann nicht gut einschlafen.

Ich würde sagen das ist genau eine halbe Stunde zu viel.

Das ist auf jeden Fall besser, als gar nicht zu schlafen.

Eine Stunde ist zwar nicht viel,aber reicht aus,dein gehirn ein bisschen erholen zu lassen

Mach es doch einfach und stell dir den Wecker.

Nein, wenn du nur eine Stunde schläfst und dann wieder aufstehst füllst du dich wie geredert. Deswegen bleib ich lieber die ganze nacht auf, als wenn ich nur eine Stunde schlafe...

  • wenn du kannst- why not??!!

Wenn du jetzt fragst und in einer 3/4 Stunde eine Antwort hast, lohnt sich das auch nicht mehr.

Stam94525 02.10.2010, 16:20

guck ma wie viele antworzten jetzt schon da sind dads geht ganz schnell und es ist grad ma 4 minuten her wo er die frage gestellt hat

0
Allwissender24 02.10.2010, 17:06
@Stam94525

Das sollte darauf hinweisen wie sinnlos diese Frage ist. Ein Wunder, dass es Leute gibt die schon Hilfe auf einer Ratgeberplattform suchen, wenn sie wissen wollen, ob sie jetzt schlafen sollen. Sei froh, dass du (noch) nicht zu den Leuten gehörst die erst eine einstimmige Meinung brauchen, bevor sie sich trauen aufs Klo zu gehen.

0

Was möchtest Du wissen?