Lohnt es sich Mathematiker zu werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gute Mathematiker werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht!
Die Verdienst-Möglichkeiten und die Karriere-Chancen sind sehr gut - wenn man gut ist in seinem Job!

Aber der Weg dahin ist ziemlich hart!
Das Mathematik-Studium gehört mit zu den schwierigsten Studiengängen; die Abbrecherquote liegt bei ca. 70-80%.
Aber ja, es lohnt sich - wenn man es schafft :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Studium der Mathematik ist nicht leicht, aber trotzdem lohnt es sich Man kann später in verschiedenen Bereichen arbeiten. Ich arbeite z.B. in der klinischen Forschung und werte die Daten klinischer Studien aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auch noch andere Kompetenzen hast, dann ja. Andernfalls, wenn du sehr gut bist könnte es sich auch lohnen an die Uni zu gehen. 

Ich habe mich gegen ein reines Mathematikstudium entschieden und stattdessen für die Lehrerlaufbahn. Um nach einem reinen Mathestudium so viel zu verdienen wie als voraussichtlich verbeamteter Lehrer, müsste ich schon extrem viel arbeiten und viel Verantwortung haben.

Soviel zum finanziellen. Wenn dich Mathematik erfüllt, dann lohnt es sich sicherlich, egal bei welcher Bezahlung:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit lohnen? Wenn es dich interessiert, klar und man kann damit auch gut Geld verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir Mathematik Spass macht, damit könnte man mich jagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verdient bestimmt viel Geld, haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit rechne ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?