LÖSUNGSGLEICHUNG

2 Antworten

Glaskugel ist aus der Reparatur zurück und sagt mir: 10/1 + 10/2 + 10/3 → De1 + De2 + Ma1 + Ma2 + Ch1. Meinst Du sowas in der Art?

Was soll eine Lösungsgleichung sein? Der Vorgang, dass ein Stoff sich löst, hat mit Chemie nicht viel zu tun, solange Du nicht die Hydratation mit einbeziehst.

Eine Verbindung ist auch ein Stoff, aber das ändert nichts. Es gibt keine Gleichung dafür. was konkret willst Du denn ausdrücken?

Ich kann mich dieser Nachfrage nur anschließen. Was der Fragesteller wissen will kann ich nicht erahnen und meine Glaskugel ist grad zur Reparatur.

0

Naja musst mich ja nicht gleich so runtermachen, ich kann nichts dafür, was mir meine Chemielehrerin beibringt, anscheinend ist sie genau so inkompetent in Chemie wie ich, welch großartige und aufmunternde Erkenntnis, egal. Hat sich so oder so geklärt

0
@boooaaah

Eine Verbindung ist auch ein Stoff, aber das ändert nichts. Es gibt keine Gleichung dafür. was konkret willst Du denn ausdrücken? Und ich meinte mit einem Element, entschuldige die falsche wortwahl. Und zu cg1967: Ja würde es eine Glaskugel überhaupt geben, würde ich die fragen und nciht hier. Und sie würde mri wahrscheinlich eine weitaus hilfreiche Antwort liefern.

0

Lösungsgleichung Natriumchlorid in Wasser : | Na(+ oben) (aq unten) + Cl (- oben) (aq unten) |

0

Was möchtest Du wissen?